Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von uli22, 37. SSW am 03.11.2003, 18:53 Uhr

Windpocken, was denn nun?? An alle und Dr. Bluni

Hallo,
ich habe ein kleines Problem. Ich bin schwanger, noch, . Mein großer geht in den Kindergarten und dort sind die Windpocken. Ihn jetzt rauszunehmen wäre zu spät, denn die Kinder die an WP erkrankt sind haben ja mit ihm gespielt und sind jetzt zuhause. Wenn er sich angesteckt hat ist es wohl eh zu spät. Ansich nicht schlimm, nur was ist wenn die kleene geboren wird?? Durch die Inkubationszeit ist es ja auch so lang und ich kann meinen großen schlecht 3 Wochen ausquatieren. Ich selber hatte!!! schon WP. Von einem Doc habe ich jetzt gehört die kleine hätte dann einen Nestschutz vom andern höre ich egal ob ich WP hatte oder nicht die kleine hat keinen Nestschutz. Was stimmt denn nun und mit welchen Komplikationen ist zu rechnen wenn ein Neugeborenes sich ansteckt?? Wir haben keine möglichkeit den großen im Falle der Geburt woanders unterzubringen. Ich bin wirklich ratlos.
gruß uli

 
2 Antworten:

Re: Windpocken, was denn nun?? An alle und Dr. Bluni

Antwort von SuperMama*4*, 7. SSW am 03.11.2003, 20:09 Uhr

Hallo!!!

Also laß Dich nicht verrückt machen,wenn Du die Windpocken hattest dann hat Dein Baby den Nestschutz und steckt sich nicht an!!!!

LG Simone+Rasselbande und "würmchen"im Bauch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

kein Problem, wenn du selber WP hattest lt. auskunft von meiner fä - bei uns im kindi gehen auch gerade die wp rum und deswegen habe ich gestern nachgefragt - lg. alexandra

Antwort von Alexandra&Philipp, 27. SSW am 05.11.2003, 10:27 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.