Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Tauchmausmama am 24.12.2020, 6:39 Uhr

Totale verunsicherung

Nach MA 11.SSW im August durften wir wieder positiv testen- bin aktuell 4+5
Das hCG
17.12. 40
21.12. 144
23.12. 227
Die Verdopplungszeit liegt jetzt bei 3 Tagen.
Der ES müsste am 05. gewesen sein,

Bin total verunsichert und ängstlich dass es wieder eine Fehlgeburt wird bei dem niedrigen HCG Wert.
Kann mich noch gar nicht richtig freuen....

Danke fürs zuhören,frohe Weihnachten

 
2 Antworten:

Re: Totale verunsicherung

Antwort von Synoeve am 24.12.2020, 7:14 Uhr

Liebe Tauchmausmama, deine Verunsicherung kann ich total verstehen. Ich hatte Ende Oktober eine FG in der 9. Woche und durfte letzten Freitag wieder positiv testen.
Ich habe mich bewusst dazu entschieden diesmal erst in der 8. Woche zum FA zu gehen um mich nicht zu stressen, habe dann aber zu Hause angefangen täglich mit billigen Schwangerschaftsests zu testen ob die Linie auch schön dunkler wird. Man kann es dann doch einfach nicht lassen... Direkt am Montag kam dann natürlich schon die erste Unsicherheit, weil die Linie in meinen Augen hätte dunkler sein müssen. Dienstag war dann alles wieder gut, aber ich habe daraufhin beschlossen, das Testen sein zu lassen.
DENN: dieses ganze kontrollieren ist prädestiniert dafür, dass man eigentlich nur verunsichert ist. Dein Hcg-Wert kann völlig normal sein, jede Frau ist halt anders! Wenn Du kannst, dann versuche loszulassen. Ob unsere Bauchzwerge diesmal bleiben, da können wir wahrscheinlich eh wenig dran ändern.
Stress Dich nicht zu sehr. Der Hcg-Wert ist auf jeden Fall gestiegen und hat nun mal drei Tage gebraucht für die Verdoppelung statt zwei Tage. So what! Auch diese alle-2-Tage-Verdoppelung-Regel ist ein -"Ungefähr-Wert', d.h. nach UNGEFÄHR 2 Tagen verdoppelt sich der Wert.

Ich wünsche Dir alles Gute und ein schönes Weihnachtsfest!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Totale verunsicherung

Antwort von Tauchmausmama am 24.12.2020, 7:20 Uhr

Danke Dir für die lieben Worte.
Drücke Dir ganz fest die Daumen dass diesmal alles gut geht.
Habe selbst erst einen späteren Termin beim Gyn (10.SSW) ausgemacht kann aber mir selbst Blut abnehmen in meiner Praxis. ( Alternative zu den Tests im Urin )
Werde es glaub ich besser lassen, denn beruhigt bin ich nicht dadurch.
Denke ich muss lernen meinem Körper und dem bauchzwerg zu vertrauen.....
wünsche Dir und Deiner Familie ein gesegnetes Weihnachtsfest

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.