Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Kathyli88 am 10.09.2015, 9:06 Uhr

Stress in der Schwangerschaft

Hallo ihr lieben,

vielleicht habt ihr ja einen rat für mich oder könnt mich beruhigen irgendwie.
es ist momentan sehr stressig. bevor ich erfahren habe dass ich schwanger bin, habe ich gerade ein haus gekauft mit meinem freund zusammen. wir sind allerdings noch mit kaufvertrag, notar und grundbuchumschreibung beschäftigt das ganze zieht sich noch etwa 4 wochen hin.

das wäre nicht einmal das hauptproblem
mein vater möchte diese wohnung nun unbedingt verkaufen in der ich wohne und miete zahle und kann nicht abwarten bis ich ausgezogen bin.
die maklerin ist zugleich hausverwalterin mit ihr habe ich mich noch nie sehr gut verstanden sie hat mich öfters für dinge verantwortlich gemacht, die jemand anderes in diesem haus war. nun klingelte sie gestern ohne voranmeldung an der türe und wollte fotos von der wohnung machen, es ist aber nicht perfekt aufgeräumt außerdem hatte ich mich gerade hingelegt zum schlafen weil ich total müde war und schon zuvor beim frauenarzt viel zu hohen blutdruck und puls hatte. sie blieb dann mit dem finger auf dem klingelknopf und ich drehte die sicherung heraus um ruhe zu haben.

einige stunden später in der wohnung nebenan eine alte frau hatte wiedermals ihren schlüssel vergessen und sich ausgesperrt. ich wurde wieder aus dem bett geworfen von ewigem klingeln. habe ihr dann einen schlüsseldienst gerufen. dieser schlüsseldienst wollte 319,52 in bar haben, sie hatte es nicht selbst. er wollte das geld von mir hielt bedrohlich seinen fuß und arm in die tür und meinte ich solle ihm meine ec karte geben. ich sagte das sei meine nachbarin und ich zahle nicht ihre rechnungen...denn solche dinge kamen schon öfters vor und ich habe das geld nie wieder gesehen, dass ich ihr geliehen hatte, im gegenteil sie hatte es abgestritten und sogar im haus und zu meinem vater behauptet dass sie mir geld gegeben hätte und mein vater hat dieses dann bezahlt....obwohl das nie gestimmt hat.
das ganze ging etwa 2 stunden bis 21:30 uhr dann bezahlte ein anderer nachbar von einem stockwerk höher die rechnung.
ich ging wieder ins bett.
um 3:40 uhr in der früh knallt es an meine türe und jemand bleibt wieder ohne unterbrechung auf dem klingelknopf. einige minuten antwortete ich durch die türe unter völliger aufregung und müde wer da sein. dann hieß es "polizei bitte aufmachen" ich bekam einen schock und ziehen im bauch und dachte was will denn um diese uhrzeit die polizei von mir ich habe doch nichts gemacht. sie fragten mich ob ich wisse ob diese frau ..... da ist. ich sagte ja die ist ganz sicher da, sie hatte erst am abend für stunden einen schlüsseldienst hier der das schloss ausgetauscht hatte. ich wollte die türe also wieder schließen, da hieß es ich solle bitte noch da bleiben. sie holten also werkzeug nachdem sich die frau nicht meldete das ganze dauerte etwa 1 stunde und brachen die türe auf. sie stand dahinter in der unterwäsche und schrie sofort wie wild los was ihnen einfalle..zuvor hatte sie keine anstalten gemacht einen ton von sich zu geben oder die türe zu öffnen.
ich durfte nun endlich wieder zurück und schlafen gehen. es war 5 uhr morgens. an schlafen war eine zeit lang nicht zu denken weil nur geschreie zu hören war, mir taten die polizisten schon leid,denn das hat diese frau nicht das erste mal gemacht und ihr sind schon schlimmere dinge eingefallen. liebend gerne klingelt sie mich um 2-4 uhr morgens aus dem bett oft war ich völlig übermüdet in der arbeit.

Punkt 8 Uhr morgens klingelte dann die Maklerin wieder.

Ich hatte dann furchtbare bauchschmerzen und wehenschmerzen mir war so übel ich musste mich übergeben. ich habe solche angst dass ich mit diesem ständigen ärger hier mein kind verliere. zudem habe ich auch keinen anderen platz für diesen monat wo ich hin könnte. zu bekannten kann ich nicht denn alle 3 bei denen ich unterkommen könnte haben katzen. ich bin nicht immun gegen toxoplasmose das heißt ich kann dort nicht für ein paar tage oder wochen bleiben. mein freund wohnt auch zusammen mit seiner mutter in einem haus. deshalb hatten wir ja ein haus zusammen gekauft damit dieses ewige theater endlich aufhört. wir sind 32 und 26.

nun habe ich angst was mit meinem kind ist, was ich in dieser situation tun könnte. für einen monat in ein hotel ist sehr teuer. eine andere mietwohnung für einen monat gibt es logischerweise auch nicht. fällt euch irgend etwas ein? ich halte diesen terror in diesem haus nicht mehr aus. nachbarn oben drüber pinkeln vom balkon runter. ich habe keinerlei ärger mit irgendjemandem im haus, das sind also keine aktionen gegen mich, die sind einfach generell so das ist ihr benehmen. als ich diese darauf ansprach, dass sie dies bitte nicht mehr machen weil das nämlich auch in tröpfchen auf meine wäsche die beim trocknen war ging, entschuldigten sie sich verschämt und ich dachte ok, ist ja geklärt und kann man ja in zukunft auch ein ganz normales verhältnis haben. die antwort darauf war dann dass sie mich wegen ruhestörung angezeigt haben. und ich war nichteinmal zuhause. die polizei brach die türe auf weil ich sie nicht öffnete ich war 250 km weit weg bei meinem freund (bald ehemann) die rechnung des türe öffnen und neues schloss musste auch erstmal ich bezahlen obwohl ich wie gesagt nicht einmal zuhause war zu diesem zeitpunkt.

aus diesem grund habe ich ja zu meinem mann gesagt gehabt dass wir uns bitte keine eigentumswohnung kaufen sondern lieber gleich ein haus, denn selbst wenn die nachbarn bei einzug in ordnung waren, das kann sich jederzeit ändern. ein neuer mieter oder neuer eigentümer und schon ist es vorbei mit der idylle. als ich vor 10 jahren eingezogen bin, war es auch noch ganz anders da es ganz andere leute waren. ich habe letztens 2.5 monate meinen müll nicht mehr losgebracht (grade über den sommer) weil jeden mal sobald geleert wurde die mülltonne komplett gefüllt war. ich zahle zwar jeden monat müllgebühren muss aber fast immer eine externe firma anrufen die meinen müll extra abholt. einmal weigerte ich mich aus prinzip mit dem plan auch mal direkt nach der leerung dann die mülltonne komplett zu füllen weil ich schon ewig keinen mehr entsorgen konnte, war wohl wieder nicht schnell genug...irgendwann hatte ich dann maden auf dem balkon. mal abgesehen davon dass das im höchsten maße asozial aussah mit mülltüten auf dem balkon. das ende vom lied war halt dass ich dann doch eine externe müllfirma wieder beauftragte und meinen balkon wie wahnsinnig säuberte und desinfizierte weil es mich so geekelt hat. das bei der hausverwalterin anzusprechen hatte keinen erfolg. ich kaufte eine eigene mülltonne konnte diese ebenfalls nicht benutzen da auch diese gefüllt wurde, ich hatte keine möglichkeit sie irgendwie abzusperren.

eigentumswohnungen sind furchtbar. ich habe seit jahren keinen tv empfang , denn durch bäume bekomme ich auf meinem balkon kein signal per satellitenschüssel nicht einmal die teuerste für 2000 bekam eines. mir wurde es untersagt auf dem dach eine schüssel installieren zu lassen. so zahle ich jetzt seither gez gebühr obwohl ich nicht einmal empfang habe und noch netflix und amazon prime bezahle um mir darüber noch was anzuschauen. ich hoffe bald wird alles besser ich zähle die tage bis zum umzug und habe angst vor einer fehlgeburt wegen dem ärger.

 
14 Antworten:

Re: Stress in der Schwangerschaft

Antwort von phoebe87, 30. SSW am 10.09.2015, 11:32 Uhr

Hi. Wir weit bist du denn?
Sorry auch andere haben Stress in der ss! Ich hab nicht nur mit dem Umzug zu kämpfen , auch mit einem schwer kranken mann (sein Krankheit IsT jetzt richtig ausgebrochen) & einem nicht zu bändigen 2- jährigen...
Augen zu und durch! Die zeit ist abzusehen! So lange ist es nicht mehr. Klingel ausschalten und Türe nicht mehr öffnen! Oder du ziehst zu deinem freund und seiner Mutter vorübergehend.
Stress ist nie gut lässt sich aber nicht vermeiden!
Viel glück

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stress in der Schwangerschaft

Antwort von god-bless-u- am 10.09.2015, 11:40 Uhr

Wie weit bist du denn jetzt in der Schwangerschaft?

Warum machst du nachts nicht die Sicherung raus von der Klingel, damit dich deine Nachbarin nicht mehr wecken kann?

Bald hast du es ja hinter dir. Wegen deiner Befürchtung wegen den Katzen. Du kannst dich nicht einfach so mit toxo anstecken, nur weil da Katzen sind. Du kannst dich nur anstecken, wenn du ein Katzenklo sauber machst. Ansonsten nicht. Ich habe 2 Katzen, bin toxo negativ, habe mich also nie angesteckt, trotz früher Katzenklo sauber machen. Also überleg es dir nochmal vorübergehend nicht doch zu denen zu ziehen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stress in der Schwangerschaft

Antwort von Kathyli88 am 10.09.2015, 11:41 Uhr

noch sehr früh am anfang in der 7.ssw. deshalb mache ich mir solche sorgen vor allem weil ich seither schmerzen im bauch habe. es ging gerade eben weiter mit dem ärger. der neffe von der nachbarin möchte jetzt die rechnung vom schlüsseldienst rufen tatsächlich von mir bezahlt haben.
bei dir ist ja auch so einiges los. ich hoffe wirklich das macht nicht zu viel aus und dass die schmerzen wieder weggehen und alles ok ist :( ich habe große angst

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Auch eine Einstellungssache...

Antwort von Hexhex am 10.09.2015, 13:06 Uhr

Hallo,

vier Wochen sind nicht lang, die schaffst Du doch noch! Du solltest Dich nicht so in Deine Ängste hineinsteigern, das ist ganz unnötig. Deinem Baby passiert nichts, mach' Dir keine Sorgen.

Ich glaube, Du musst vielleicht generell mehr Ruhe und Sicherheit in Dir selbst finden. Die äußeren Umstände können wir manchmal nicht ändern, uns selbst aber schon. Du darfst Dich zum Beispiel viel besser gegenüber anderen Menschen abgrenzen. Wenn die Maklerin klingelt, sage ihr, dass sie einen Termin mit Dir für die Fotos vereinbaren kann. Es ist nicht üblich, unangekündigt und ungebeten hereinkommen zu wollen. Aber sie respektiert eben Dich nicht, weil Du vielleicht in der Vergangenheit Deine Grenzen nicht deutlich genug gemacht hast. Wenn wir anderen Menschen erlauben, unsere Grenzen zu überschreiten, dann tun sie das auch. Vor allem als junge Frau wird man nicht ernst genommen, wenn man sich nicht behauptet.

Du musst vielleicht auch etwas geschickter werden: Wenn DU einen Schlüsseldienst anrufst, bist Du auch die Auftraggeberin und kannst zur Kasse gebeten werden. Wenn jemand wieder so ein Anliegen hat, stelle zwar Dein Telefon zur Verfügung, lass aber denjenigen SELBST anrufen - so ist er auch der Auftraggeber und muss zahlen. Du bist noch jung und unerfahren, aber auf solche Dinge musst Du in Zukunft besser achten. Du solltest auch auf gar keinen Fall für irgendjemanden Geld auslegen, für niemanden! Das ist nicht üblich und ganz unnötig! Du musst nicht einmal ein Paket annehmen, wenn Du das nicht willst.

Trau' Dich, in Zukunft einfach "Nein!" zu sagen, das ist gar nicht schwer. Sage Nein zu Dingen, die Du nicht willst und zu Menschen, die Anliegen haben, die Du nicht erfüllen möchtest. Dabei ist es ganz egal, was Andere von Dir denken. Achte auf Deine eigenen Gefühle, nicht auf die der Anderen. Du musst nicht nett sein, Du musst auch nicht von allen gemocht werden, und Du brauchst auch nicht den Beifall von Anderen. Behaupte Dich ruhig auch bei Deinem Vater. Wenn er quengelt, dass Du bald ausziehen sollst, sage: "Du weißt, wir ziehen aus, wenn unser Haus fertig ist." Weitere Erklärungen und Diskussionen sind ganz unnötig, die darfst Du freundlich, aber eisenhart abblocken.

Lass die Spinner in Eurem Haus ruhig weiterspinnen und weiter ihr Chaos veranstalten. Das hat nichts mit Dir zu tun. Sie schaden Dir nur, wenn Du Dich fleißig auf diese Menschen einlässt, Dich über sie ärgerst, sie an Dich heranlässt, mit ihnen streitest - all das musst Du nicht. Du musst Dich nicht auf ihr Niveau begeben.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stress in der Schwangerschaft

Antwort von mucki26 am 10.09.2015, 13:06 Uhr

Der Maklerin würde ich mal gehörig den Marsch blasEn . Und mit deinem Vater reden. Ohne termin geht übrigens gar nichts. Und Du! gibst den Termin vor. Niemand sonst.
Halte durch... bald ist es ja geschafft.
LG und alles gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stress in der Schwangerschaft

Antwort von Missy27 am 10.09.2015, 14:10 Uhr

Wegen der Katzen würde ich mir auch nicht solche Sorgen machen. Hatte 16 Jahre lang ne Katze und bin Toxo negativ.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stress in der Schwangerschaft

Antwort von Annelie159 am 10.09.2015, 18:26 Uhr

Wenn es danach geht, dann läge ich wohl schon im koma... Ich habe 4 kinder. und mein Mann ist den ganzen tag 13 std ausser Haus. Ich mach alles größtenteils allein und bin im 5. Monat!..

Macht dich nicht verrückt, stell die klingel ab und fertig

Zudem sind wir hier im Umbau... Stress gehört nunmal dazu, dass was sich vermeiden lässt, einfach vermeiden ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stress in der Schwangerschaft

Antwort von Kathyli88 am 10.09.2015, 19:55 Uhr

ja das versuche ich durchsetzen und nein sagen bringt leider nichts. ich werde dann beleidigt und auf meine bedürfnisse keine rücksicht genommen. mein vater ist ein recht schlimmer mensch er bringt sogar meine mutter dazu den ganzen tag in einem zimmer zu bleiben sie geht erst nachts raus wenn er schläft um sich etwas zu essen zu holen. das ist der grund weshalb ich von ihnen weg möchte und weshalb ich schon vor 13 jahren als 14 jährige ausgezogen bin.
bei meiner nachbarin ist das nicht so leicht sie ist völlig dement und 6 mal täglich kommen pfleger sie war mental gar nicht mehr in der lage einen schlüsseldienst selbst zu beauftragen. sie saß nur an der treppe und hat wirres zeug gebrabbelt und geschrien. das sie nicht schon lange in eine pflegeeinrichtung kommt wundert mich sowieso. aber dass sie ihren schlüssel innen an der türe hatte stimmte das heißt sie hatte ihn definitiv vergessen. der schlüsseldienst musste deswegen das komplette schloss ausbauen und ein neues rein machen, weil der schlüssel auf der anderen seite steckte. der neffe und niemand sonst hat einen schlüssel außer ihr..was ich ebenfalls für einen fehler halte. zudem wusste sie die telefonnummer von ihm nicht ich hatte also nur eine möglichkeit den schlüsseldienst für sie zu rufen, das wollte sie so auch. jetzt soll ich die rechnung einer fremden frau aus hilfsbereitschaft zahlen. mal abgesehen davon, weshalb die polizei in der nacht um 3:30 uhr dann da war weiß ich nicht..das schloss wurde da ja wieder aufgebrochen von einem schlüsseldienst weil sie die türe nicht öffnete..ich schlief ja zu der zeit. ob sie die polizei verständigte oder irgendwer aus irgendwelchen gründen weiß ich nicht. es ist eine frechheit die rechnung von mir zu fordern. helfen darf man echt nicht mehr heutzutage mit solch einer gesetzeslage

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stress in der Schwangerschaft

Antwort von Christine70 am 10.09.2015, 20:31 Uhr

1. Gib der Maklerin schriftlich zu verstehen, daß sie ebenfalls schriftlich mindestens 24 Stunden vor einem Besichtigungstermin bescheid geben muß und mach das auch deinem Vater klar. Wie ist das verhältnis zu ihm? so wie sich das ließt nicht besonders gut oder?

2. wenn man sich untertags ins bett legt, muß man mit Störungen rechnen. Dann hilft nur klingel abstellen. bei mir klingelt oft der paketbote, weil die nachbarn (ein handwerksbetrieb) mal wieder nicht anzutreffen waren und ich pakete annehmen soll.

kanst du nicht die paar wochen zu deinem freund ziehen? auch wenn er bei seiner mutter wohnt, hat er doch sicher ein zimmer. ein paar wochen geht das schon. mußte ich damals nach der hochzeit auch machen, weil uns zwei wochen vor der hochzeit unsere versprochene wohnung abgesagt wurde. ich wohnte dann 6 wochen bei meinem schwiegereltern. ist zwar auch nicht das wahre, aber dauert ja nicht lange.

stress kann man kaum entgehen, auch nicht wenn man schwanger ist. als ich mit meinem ersten sohn schwanger war, mußte mein mann zur bundeswehr. ich ging noch arbeiten ganztags und hatte die wohnung. dann noch meine mutter, die zu der zeit arbeitslos war und meinte, ich hab jeden tag für sie zeit. also gehts nicht nur dir so. augen zu und durch und die tage zählen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stress in der Schwangerschaft

Antwort von mf4 am 10.09.2015, 21:57 Uhr

Christine,
du warst schwanger, dein Mann arbeitete, du auch, du hattest einen 1-Personen-Haushalt und eine nervige Mutter an der Backe?
Du willst jetzt nicht wirklich sagen, dass das gefährlicher Stress ist oder?

Das ist doch alles normales Leben.
Verstehe nicht, was daran besorgniserregend schlimm sein soll.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stress in der Schwangerschaft

Antwort von Mutti69 am 11.09.2015, 13:10 Uhr



Schlimm - schlimmer - Christine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Da haben wir sie, die frisch gekürte....

Antwort von Mutti69 am 11.09.2015, 13:47 Uhr

...Dramaqueen 2015!

1. Räumst du deine Buzze auf.
2. Rufst du Hauswerwalterin / Maklerin an und bietest ihr zwei Termine zur Wahl an, damit sie Fotos machen kann.
3. Stellst du deine Klingel ab, wenn du nicht gestört werden möchtest.
4. Hör auf wegen der Rechnung der Nachbarin zu jammern...wer was von dir will soll dich anschreiben, das Schreiben kann man dann einem Anwalt übergeben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stress in der Schwangerschaft

Antwort von NLA am 11.09.2015, 14:35 Uhr

Hm, sehe es auch so, Klingel abstellen, schriftlichen Termin mit der Hausverwalterin vereinbaren, dann kann man vorher aufräumen. Ich finde es gut und nett, dass Du hilfsbereit bist, aber das geht auch anders, rufe den Neffen oder sonst wen an, wenn sie wieder ein Problem hat, in den nächsten vier Wochen, biete ihr, wenn Du magst, an dass sie bei Sir auf Neffen/ Pflege oder Schlüsseldienst bei ' nem Tee warten kann oder lasse sie eben selbst anrufen Sie hat doch bestimmt einen Vormund oder sowas... Rechnungen musst Du natürlich nicht bezahlen. Wenn sie eh von jemand anderem gezahlt wurde, hat der doch jetzt das Problem. Warum Du bei der Polizeisache dabei sein müsstest, verstehe ich nicht ganz.

Wegen der Katzen sehe ich das auch so. Bin mit viele Tieren großgeworden und haben nun seit einem knappen Jahr selbst Katzen. Ich weiß nicht, da ich noch nicht schwanger bin, ob ich Toxo negativ oder positiv bin, aber es gibt genug Schwangere, deren Partner nicht täglich oder garnicht da sind, die Katzen haben und auch deren Toiletten Saubermachen müssen. Du musst sie ja weder groß streicheln noch ablecken oder sowas! Da würde ich mich keine Sorgen machen. Man kann sich ja auch die Hände waschen...

Ich kann schon verstehen, dass Dir das alles so als Stress vorkommt und nerven würde es hier sicher einige andere auch, aber da musst Du wirklich härter durchgreifen! Lass Dich nicht in alles verwickeln, nimm zur Not tagsüber (und auch nachts) Oropax.

Die paar Wochen bekommst Du auch noch herum! Versuche, Dich nicht so hinein zu steigern.

Aber ganz ehrlich, wer denkt, in einem Haus hat man keine Probleme mit Nachbarn, kann sich ganz gewaltig täuschen!!!
Persönlich und in der Familie habe ich es, GsD noch nicht erleben müssen, aber wie oft gibt es Streit um Pflanzen, Krach, Gundstückgrenzen, Kinderlärm, Parkplätze, Mülltonnen und und und...oder man kann sich einfach nicht leiden und die Leute machen sich trotzdem das Leben schwer! Natürlich hoffe ich, dass Ihr Glück mit Euren neuen Nachbarn habt, haben ob Wohnung oder Haus, egal ob Eigentum oder nicht, mit Nachbarn kann man sehr viel Glück haben und auch sehr viel Pech!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich versteh dich gut, aber Angst brauchst du nicht haben

Antwort von lisa182, 14. SSW am 12.09.2015, 9:39 Uhr

Liebe Kathyli,

mein Schlaf ist mir auch heilig und ich werde so sauer, wenn mich dabei jemand stört. Gerade, wenn ich ihn so dringend brauche, wegen zahnendem Kleinkind und langem Arbeitstag, der wartet. In der Schwangerschaft ist man noch mal viel dünnhäutiger und nimmt sich die Dinge mehr zu Herzen.

Meine Erfahrung nach Umzug von Mietwohnung in eigenes Haus ist auch, dass viel mehr Ruhe ist. Zwar nicht völlige Oase, aber gerade so wie du es schilderst, kann es nur um Einiges besser werden!

Zu deiner Entlastung kann ich sagen, dass es deinem Baby, wenn nicht ein Chromosomenfehler oder sonstiges vorliegt gut gehen wird. Wir Menschen halten was aus, auch die kleinen Mäuschen.

Alles Liebe Lisi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft

Blasenentzündung in der Schwangerschaft (Stress/Aufregung)

Hallo ihr Lieben, ich bin in der 10, fast 11 Woche und zum ersten mal Schwanger . Vor ca 3 Wochen waren wir im Krankenhaus, weil ich ein starkes Brennen beim Wasserlassen und einen starken Harndrang hatte. Im Krankenhaus konnte im Urin nicht viel festgestellt werden und auch am ...

von BabyGlück16 18.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stress, Schwangerschaft Forum: Schwanger - wer noch?

Stress in der Schwangerschaft wegen Arbeit

Hallo, meine beste Freundin ist im 6 Monat schwanger und hat enormen Stress auf der Arbeit. Sie ist Krankenschwester und flitzt jeden Tag fast 10 Stunden rum Eine wirkliche Mittagspause hat sie nicht ( max. 30 Min). Sie kommt eigentlich erst so richtig am Abend zur Ruhe und ...

von unserbaby09 21.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stress, Schwangerschaft Forum: Schwanger - wer noch?
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.