Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Himbeernmama am 09.01.2021, 11:20 Uhr

Mama/Schwanger mit 37 oder mehr

Ich Lieben. Ich bin bald 35 und werde wohl ab dem 1.02 meine Ausbildung in Teilzeit 8.30 bis 13.30 fortführen...Sie geht bis Juli 2023 Ich haette wohl auch die Chance jetzt erst ein Kind zu bekommen und die Ausbildung danach zu machen. Muss das bis naechsten Freitag entscheiden. doch ich denke das wird dann nicht leichter zu lernen mit kleinem Kind usw.die Ausbildung ist sehr lernintensiv Andersrum wenn ich die Ausbildung jetzt mache muss ich bevor ich wirklich richtig arbeite wieder pausieren.. Wenn ich jetzt anfange bin ich 37 wenn ich fertig bin. Was wenn ich mit 37 nicht mehr schwanger werde. Was wenn mein Kind mal selber Kinder hat und ich zu alt bin mich um die enkel mit zu kümmern... Usw

Gibt es unter euch noch Mamas oder schwangere bei denen es mit 37 oder älter noch geklappt hat? Was sind die vor und Nachteile

 
15 Antworten:

Re: Mama/Schwanger mit 37 oder mehr

Antwort von Sunshine_bebe, 16. SSW am 09.01.2021, 11:29 Uhr

Ich denke da schon bisschen weiter.
Brauchst du die Ausbildung denn mit einem Kind? Ich könnte mir vorstellen, dass nach der Geburt, die idee mit der Ausbildung verfliegt.
Anderst herum, wie gross ist der Kinderwunsch. Brauchst du die Ausbildung denn, wenn du anschliessend Mama sein möchtest?
Ich selbst bin noch nicht so alt. Eigene erfahrungen kann ich nicht teilen.
Meine Nachbarin hat aber mit 39 und 41 je ein mädel bekommen. Mittlerweile ist sie 50 und hat Rückenprobleme. Hausaufgaben machen mit den Kindern ist nicht mehr so toll, da ist sie überfordert. Da hat sie aber Glück, dass ihr Mann etwas Jünger ist, und aushelfen kann. Heute sagt sie, sie liebt ihre 2 mädels, aber nochmals mit 40 Kinder kriegen würde sie nicht machen.

Ich denke, wenn der Kinderwunsch da ist, spielt es keine rolle ob mit 37 oder 39 Jahren. Zudem ist nicht gesagt, dass du sofort schwanger wirst.
Besteht die möglichkeit, die ausbildung zu beginnen, falls die SS einschlägt zu unterbrechen und dann nach geburt fertig zu machen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mama/Schwanger mit 37 oder mehr

Antwort von Tauchmausmama, 7. SSW am 09.01.2021, 11:50 Uhr

Es gibt leider kein klares für und wieder sondern nur deine/eure eigene Planung. Als Teeniemutter hatte ich sogar studiert, jetzt hoffe ich zu den Oldies dazuzugehören. Kenne also beides (meine großen sind 21 und 18)
Was spricht gegen Ausbildung und Kind? Was spricht für nur Kind? Selbst eine begonnene Ausbildung kann ja jederzeit abgebrochen werden - wenn man schon ein festes Standbein hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mama/Schwanger mit 37 oder mehr

Antwort von Ruto am 09.01.2021, 11:51 Uhr

Wer sagt, dass du das so schnell entscheiden musst? Ich würde die Ausbildung anfangen, aber es gleichzeitig mit dem KiWu probieren. Bei den wenigsten klappt es sofort, auch wenn man auch damit rechnen sollte;) . Besser so als mit 37 den Druck, dass es "jetzt aber wirklich schnell" klappen muss.

Denk, der größte Nachteil beim späteren Kinderkriegen ist, dass es irgendwann, statistisch gesehen, ein Wettlauf mit der Zeit werden kann (!), wenn ihr das Pech haben solltet (und das weiß man vorher nie) eine KiWu Behandlung zu brauchen. Manche Behandlungen dauern einfach.
Muss aber auf gar keinen Fall so eintreffen, kenne einige, die mit Ende 30, Anfang 40 Kinder bekommen haben. Aber ich sag mal, wenn der KiWu sehr präsent und wichtig ist, würde ich nicht warten, mich aber auch nicht drängen lassen. Den AG geht es nichts an, ob du auch wirklich wartest.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mama/Schwanger mit 37 oder mehr

Antwort von NICOSI, 13. SSW am 09.01.2021, 12:21 Uhr

Ich glaube da gibt es kein Richtig oder falsch.
Ich werde dieses Jahr 40, mein großer Sohn 18, jetzt kommt unverhofft noch ein Kind.

Würde die Ausbildung definitiv anfangen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mama/Schwanger mit 37 oder mehr

Antwort von misses-cat am 09.01.2021, 12:36 Uhr

Ich finde eine Ausbildung wichtig, auch mit Mitte 30, habe selber mit 35 noch eine einjährige Ausbildung gemacht, habe mir dann eine unbefristete Stelle gesucht und bin nach der Probezeit mit 37 schwanger geworden, bekomme jetzt mit 38 unser 7. Wunder

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mama/Schwanger mit 37 oder mehr

Antwort von Knatzliese am 09.01.2021, 18:44 Uhr

Also ein richtig oder falsch gibt es da nicht. Eine Entscheidung dafür oder dagegen übers Knie brechen ist auch nicht ratsam.
Ich habe im Mai 2019 ein Fernstudium angefangen da war ich 39 Jahre.

Ich bin dann im Dez. 2019 mit 40 doch noch schwanger geworden, habe es vorher mehrere Jahre erfolglos versucht. Auch das Kinderwunschzentrum hatte keinen Erfolg gebracht.
Ich mache mit trotz meines Krümels mein Studium weiter lege halt nur ein Urlaubssemester ein. Unser Krümel ist morgen 19 Wochen alt und hält ein ganz schön auf Trab, deshalb die Pause.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mama/Schwanger mit 37 oder mehr

Antwort von Himbeernmama am 09.01.2021, 20:50 Uhr

Ich werde eine Umschulung machen welche man nicht abbrechen darf das setzt mich ein wenig unter Druck

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mama/Schwanger mit 37 oder mehr

Antwort von Himbeernmama am 09.01.2021, 20:58 Uhr

Der Kinderwunsch ist gross

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mama/Schwanger mit 37 oder mehr

Antwort von Mützipütz, 21. SSW am 09.01.2021, 23:23 Uhr

Ich wurde damals arbeitslos und habe dann Kind 2 geplant.Klappte auch nach Plan.Ich fand's besser erst das Kinderding durchzuziehen und dann aber dem Arbeitsmarkt richtig zur Verfügung zu stehen als wenn man dann nach kurzer Zeit im neuen Job schwanger wird.
Ich war dann nach der Eingewöhnung 6 Jahre arbeiten.Neuer Partner neues Glück neues Baby kommt jetzt wo ich 37 bin.
Und eigentlich wollt ich nie ne "alte" Mama sein.Mit 27 war die Planung durch.Tja und nun kann ich dann bei allem mitreden

Wenn es nur ein Jahr ist und dein Wunsch die Ausbildung zuhaben größer ist als der Kinderwunsch dann mach das so.
Auch mit 36/37 werden Frauen schnell schwanger.Ich habe 4 Zyklen gebraucht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mama/Schwanger mit 37 oder mehr

Antwort von Glückspilz20, 35. SSW am 10.01.2021, 0:48 Uhr

Hallo,

ich denke es ist schwierig zu planen wann man ein Kind bekommen möchte vorallem wenn man Ü35 ist.
Du musst bedenken, dass bspw. wenn du jetzt anfängst zu probieren, dass es evtl. 1 Jahr nicht klappt mit dem Schwanger werden genauso kann es auch sein wenn du mit 37 versuchst schwanger zu werden, dass es evtl. 2 Jahre nicht klappt. Ich denke die Zeit rennt einem davon wenn man Ü35 ist.

Ich wünsche dir viel Erfolg.

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mama/Schwanger mit 37 oder mehr

Antwort von Döna am 10.01.2021, 8:06 Uhr

Wenn dein Kinderwunsch groß ist, würde ich den ehrlich gesagt nicht hinten anstellen. Wie schon andere geschrieben haben, kann es immer etwas dauern, bis man schwanger wird und ich kann mir vorstellen, dass es einen zusätzlich in Stress versetzt, wenn einem aufgrund des Alters dann die Zeit "davonläuft". Ich glaub auch, zwei Jahre Ausbildung durchziehen mit dem Wunsch, am liebsten jetzt ein Baby zu bekommen, kann sehr belastend sein.
Könntest du denn damit umgehen, wenn du die Ausbildung zuerst machst und es danach evtl. nicht mehr klappt mit einem Kind?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mama/Schwanger mit 37 oder mehr

Antwort von cm2507 am 10.01.2021, 18:08 Uhr

Ich würde den Kindrrwunsch auf keinen Fall zurück stellen. Sollte es später nicht klappen wirst du dir immer vorwerfen, dass du gewartet hast. Es hört sich ja so an als hättet du bereits eine Ausbildung/ Job. Vielleicht klappt es ganz schnell, vielleicht wollt ihr dann noch ein Geschwisterkind? Dann bist du Ende 30, kannst immer noch eine Umschulung machen und genug Lebensjahre Vollzeit arbeiten, könntest aber evtl keine Kinder mehr bekommen. Ich finde ab 35 sollte, wenn wie du sagst ein großer Kinderwunsch besteht, dieser bevorzugt „angegangen“ werden. Auch wenn man sich Mit Ende 30 noch jung fühlt ist man es eben biologisch zum Kinder bekommen nicht mehr unbedingt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mama/Schwanger mit 37 oder mehr

Antwort von Evchen79, 14. SSW am 10.01.2021, 23:09 Uhr

Hallo!
Ich bin mit 39 das erste Mal schwanger geworden und das beim ersten Versuch.
Ich kann nicht sagen, ob ich eine andere Mutter gewesen wäre, wenn ich jünger gewesen wäre.
Jetzt mit 41 bin ich auch schnell schwanger geworden, eigentlich auch beim ersten Versuch, leider war es einmal eine FG, aber das passiert auch jüngeren Frauen. Beim nächsten Versuch wurde ich auch direkt Schwanger und jetzt bin ich in der 14. Woche.
Ob meine Kinder später denken, dass ich eine alte Mutter bin, darüber habe ich auch mal nachgedacht. Aber es macht keinen Unterschied, ob du jetzt oder in zwei Jahren schwanger wirst, also auf das Thema „ alt” bezogen.
Wann der richtige Zeitpunkt für dich ist, ist schwer zu sagen. Ich fände es aber auch schade, wenn du jetzt mit Druck versuchst schwanger zu werden.
Was sagt denn dein Partner?
Liegt dir diese Ausbildung am Herzen?
Wenn es so ist, würde ich sie jetzt machen und dann ganz entspannt schwanger werden. So kannst du später in deinen Beruf wieder einsteigen und durchstarten.

Liebe Grüße Eva

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mama/Schwanger mit 37 oder mehr

Antwort von Maroulein am 11.01.2021, 15:13 Uhr

Ich hab drei Kinder,die Großen hab ich mit 27 und 29 bekommen und dann hat es 11 Jahre nicht geklappt,die Kleine hat. Ich mit 40 bekommen.

Ich bin inzwischen noch gelassener und ich hab auf jeden Fall genug Energie für unsere Maus, allerdings bin ich ungeplant trotz Sterilisation noch Mal Schwanger geworden,wenn unsere Jüngste kommt bin ich 45.

Ich hab als die Kleine 1 war wieder angefangen zu arbeiten und ha berufsbegleitend eine große Fortbildung erfolgreich abgeschlossen


Ich sehe das relativ,eine Kollegin meinte sie fände es unfair dem Kind gegenüber,sie als Nachzüglerin müsste sich ganz allein um die 94 Jahre alte Mutter kümmern, dafür hab ich aber nur ein müdes Lächeln über,ich kümmere mich schon wesentlich länger um meine kranken Eltern,die sind erst Mitte 70,und trotzdem schlechter zurecht als die Mutter der Kollegin-eine Garantie gibt es eben nicht.(ich bin ein mittleres Kind und meine Mabel mich ca mit 30)

Aber im Ü 35 Forum sieht man eben doch dass es je älter man wird schwieriger wird schwanger zu werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mama/Schwanger mit 37 oder mehr

Antwort von Nevermore77, 24. SSW am 15.03.2021, 0:55 Uhr

Juhu,... darf ich fragen, ob/wie Du Dich entschieden hast? Das Wichtigste ist der KinderWUNSCH! Ich war mir lange unsicher, ob ich mal Kinder möchte, aber dann zum Glück der Zeitpunkt, da war das ICH WILL Gefühl plötzlich da :) Mit 37 Jahren und 3 Monaten Pille - die ich über 20 Jahre genommen hatte - abgesetzt, einen Monat später war ich schwanger :) Kind 2 bekam ich mit 41 und bin jetzt 43 und in der 24. SSW mit Kind 3 und super glücklich! Es gibt in jedem Alter Vor- und Nachteile.
Ich empfehle, es bei Kinderwunsch nicht aufzuschieben und entspannt drauf ankommen zu lassen.
Alles Gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.