Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von FranziSch85, 25. SSW am 26.07.2020, 21:25 Uhr

Kindsbewegungen-Unsicherheit

Hallo ihr Lieben,

ich würde gerne wissen, ob eine von euch ihr Krümelchen in der 25 ssw auch nur sehr schwach wahrnimmt,obwohl sie eine Hinterwandplazenta hat?

Mich macht es langsam echt fertig, ständig von anderen gesagt zu bekommen, was normal sei und auf mich gar nicht zutrifft. Hab meinen Bauchwohner ab Ende der 20 ssw gespürt und dann seit 3 Wochen täglich, aber nie besonders stark. Nun hatte ich ihn mal 2 Tage gar nicht gemerkt und bin zur Kontrolle ins Krankenhaus. Die Untersuchungen haben nix Auffälliges gebracht, aber wirklich beruhigt bin ich nicht. Ärztin meinte Herztöne sind da und Kind bewegt sich, sie wundere sich aber schon, dass ich das nicht wahrnehme. Frage mich, was ich mit der Aussage anfangen soll. Geht es denn jemand von euch ähnlich, der sein Krümel um die 25 ssw nur schwach wahrnimmt und auch mal zeitweise gar nicht?


Liebe Grüße

 
6 Antworten:

Re: Kindsbewegungen-Unsicherheit

Antwort von Tunnel, 23. SSW am 26.07.2020, 21:43 Uhr

Ich spüre auch nur wenig bin 23ssw , ich dachte das kommt noch in ein paar Wochen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindsbewegungen-Unsicherheit

Antwort von NaduNadu, 24. SSW am 26.07.2020, 22:22 Uhr

Ich habe eine Vorderwand Plazenta und habe null gespürrt.

Nun merke ich seit ein paar Tage etwas es sich anfühlt als wenn man mir von innen vor die Gebärmutter schnippt.

Aber das natürlich auch nicht 24 Std täglich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindsbewegungen-Unsicherheit

Antwort von spring36 am 27.07.2020, 0:47 Uhr

Wenn das Kind sich im Ultraschall bewegt hat, du das aber nicht gespürt hast, dann zeigt das ja, dass das Kind sich bewegt, ohne dass du es merkst. Bei dir ist es eben völlig normal nur selten etwas zu spüren. Die Ärztin war wohl nicht die sensibelste...das hätte sie auch anders ausdrücken können!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindsbewegungen-Unsicherheit

Antwort von ChaosMistress am 27.07.2020, 14:39 Uhr

In der Schwangerschaft ist nichts "normal" bei jeder Frau ist es anders.
Bei einer Freundin hast du bis zum Schluss keine Beulen im Bauch sehen können.
Lass dir von anderen nicht zu viel erzählen. Wenn es zu solchen Dingen kommt, ist plötzlich jeder Profi.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindsbewegungen-Unsicherheit

Antwort von FranziSch85 am 27.07.2020, 22:29 Uhr

Danke für die beruhigenden Worte!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindsbewegungen-Unsicherheit

Antwort von IzzyP, 23. SSW am 30.07.2020, 10:00 Uhr

Oh nooo, da war ja wieder ne ganz empathische Ärztin am Werk
Ich verstehe dich total gut, mir geht's in Woche 23 ähnlich, Bewegungen nehme ich nur sehr subtil wahr und das verunsichert, aber bei den Untersuchungen ist alles super.
Mein Arzt ist da total entspannt und meinte erst letztens, dass es ja nicht umsonst auch Schwangerschaften gibt, die bis zuletzt nicht entdeckt werden, es ist einfach sehr individuell und solange du dich gut fühlst, ist normalerweise auch mit dem Baby alles in Ordnung, vertraue deinem Körper und deinem Baby
Das ist aktuell mein Mantra, das mir echt ganz gut durch die Unsicherheit hilft.
Drücker
Izzy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.