Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von dazi, 5. SSW am 27.09.2013, 10:09 Uhr

Irgendwie Angst, das Baby zu verlieren

Hallo,

ich bin jetzt bei Woche 5+2 und war gestern beim FA. Sie konnte nur sehen, dass die Gebärmutterschleimhaut ganz dick aufgebaut war und etwas undefinierbares Schwarzes mit der Größe von 3mm. Sie meinte, dass das mit der Dauer der Schwangerschaft schon zusammenpasst.

Eine Eileiterschwangerschaft kann man damit aber noch nicht ausschließen
Jetzt habe ich einen Termin in 3 Wochen, weil man da schon sicher was sehen könnte.... Sie meinte ich sollte mich noch nicht zu sehr freuen, weil am Anfang der Schwangerschaft noch viel schiefgehen könnte...

Weiß auch nicht, bin so durcheinander und schlafe total schlecht, weil ich mir immer Gedanken mache, was alles schief gehen könnte.

Es ist meine erste Schwangerschaft und wir haben fast 2 Jahre probiert....

Vielleicht kann mir ja jemand mit ähnlichen Erfahrungen berichten und mich damit etwas beruhigen.

Danke

 
10 Antworten:

Re: Irgendwie Angst, das Baby zu verlieren

Antwort von CarinaLilly, 30. SSW am 27.09.2013, 10:38 Uhr

Erst mal ist es nicht schön von deiner Frauenärztin dir so Angst zu machen
Klar kann viel schief gehen
Es zählt die Alles-oder-Nichts-Regel
Aber wenn du dir selber Stress machst ist das auch nicht gerade super

Lenke dich viel ab. Die ersten 12 Wochen sagt man, seien ja die schlimmsten. Weil da viel passiert. Aber auch danach macht man sich immer einen Kopf. Es gibt immer Phasen, wo man denkt 'Noch bis zur XYZ. SSW und dann ist alles weg'
Aber einen Kopf macht man sich immer um sein kleines Wunder.

Aber ich gebe dir wirklich den Rat dich viel abzulenken
Unternimm was mit Freunden, lerne neue Leute kennen, werde Bloggerin oder sonst etwas
Aber versteife dich nicht so stark auf 'Was kann alles schief gehen'
Das kann einem nämlich ziemlich zu schaffen machen

--
Als ich in der 17. SSW war, bin ich auf die Threads der Mütter mit Todgeburten gestoßen. Das hat mich so fertig gemacht. Ich war zu dem Zeitpunkt wohl ziemlich komisch zu den anderen. Denn die merkten, dass was nicht gestimmt hatte
Und als ich anfing mit abzulenken, war alles schon viel toller und einfacherer und besser

Kopf hoch :)

Lfg
Carina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Irgendwie Angst, das Baby zu verlieren

Antwort von schnetti, 32. SSW am 27.09.2013, 10:45 Uhr

hallo dazi!!!
ich kann deine angst sehr gut verstehen´, bei mir war auch ein schwarzer fleck, es stellte sich heraus das es das baby war und das die bilder im frühen zeitpunkt sehr unscharf sind da alles noch so klein ist.
beruhige dich, denn das ist das beste für euch zwei und denke positiv. 3 wochen gehen schnell rum und dann kannst du sogar schon das erste mal das herz schlagen sehen. wünsche dir viel glück in deiner schwangerschaft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Irgendwie Angst, das Baby zu verlieren

Antwort von FashionStyle, 16. SSW am 27.09.2013, 10:55 Uhr

Die Angst hat glaube ich jede von uns durch.

Bei mir wurde erst ein Hypophysentumor entdeckt, der eine Schwangerschaft verhinderte und meine Ärztin meinte, dass es länger dauern wird, bis es mit dem Baby klappt. Aber zack 2 Monate später hat sich unser Krümel angekündigt.

Ich hatte furchtbare Angst, dass mein Körper noch nicht bereit dafür ist und wär am liebsten jeden Tag zum Arzt gegangen. Aber nun bin ich in der 16 SSW und bislang gab es keinerlei Komplikation o. ä.

Wie die anderen ja schon gesagt haben: Lenk dich ab.

Du musst jetzt auf deinen Körper vertrauen. Außer nicht rauchen, kein Alkohol und gute Ernährung kanst du jetzt nichts mehr machen. Leg dich in die Wanne und lies ein nettes Buch oder mach dir mal wieder deinen Lieblingsfilm an.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Irgendwie Angst, das Baby zu verlieren

Antwort von Dezember13, 30. SSW am 27.09.2013, 11:01 Uhr

Leider brauchst du noch etwas Geduld. Es dauert noch bis zur ca. 8. Woche bis man mehr sieht. Mach dich nicht verrückt! Selbst wenn es diesmal nicht klappt, dann hält beim nächsten Mal. Ich Drücke dir auf jeden Fall die Daumen!
Liebe Grüße!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Irgendwie Angst, das Baby zu verlieren

Antwort von dazi am 27.09.2013, 11:03 Uhr

Hallo ihr Lieben,

viiieeeelen Dank für eure aufmunternden Antworten. Ihr habt bestimmt Recht und Ablenkung ist hier ganz viel Wert. Wahrscheinlich auch leichter gesagt, als getan, aber ich werde mein Bestes versuchen.

Ich freue mich halt so sehr, dass ich mir genauso sehr wünsche, dass alles gut geht. Aber wie ihr schon sagtet, außer auf Alkohol, Zigaretten verzichten (rauche übrigens gar nicht und habe bevor ich es wusste nur selten mal ein Glas Wein getrunken) kann man es nicht beeinflussen.

Nochmal danke für eure guten Wünsche. Natürlich wünsche ich euch auch eine supertolle Schwangerschaft!!!

Dazi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die meisten Erstmütter gehen einfach zu früh zum Gyn!

Antwort von Bonnie am 27.09.2013, 11:44 Uhr

Hallo,

es ist das alte Problem: Beim ersten Kind rast man meist sofort zum Arzt, sobald der SS-Test positiv ist. Das bringt aber leider nur Enttäuschung, Verunsicherung und im schlimmsten Fall Angst. Es bringt nichts, vor der 7. Woche zum Arzt zu gehen. Erst dann muss man im Ultraschall den Embryo plus Herzaktion sehen können.

Mir ging's auch so: Beim ersten Mal sah man nur sehr wenig, ich war total verunsichert. Ab der zweiten Schwangerschaft bin ich immer erst in der 7. Woche zum Arzt. Alles andere bringt null.

Bei Dir ist alles völlig normal und zeitgerecht. Eileiterschwangeschaften sind etwas Seltenes, da brauchst Du Dich jetzt erstmal gar nicht zu sorgen.

Was Deine Ängste angeht: Die sind in der Schwangerschaft normal, und sie gehen auch nie ganz weg. Angst gehört einfach dazu, man ist eben nicht nur von morgens bis abends glücklich. Und diese Ängste hören ja ehrlicherweise auch nie mehr ganz auf: Sobald das Baby da ist, gehen sie natürlich weiter. Entscheidend ist, es mit der Angst nicht zu übertreiben und die Schwangerschaft bzw. das Muttersein immer auch bewusst zu genießen, gell!

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Irgendwie Angst, das Baby zu verlieren

Antwort von dazi am 27.09.2013, 11:47 Uhr

Liebe Bonnie,

auch dir nochmal danke für deine aufmunternden Worte. Du hast bestimmt Recht und alles ist normal und wird prima verlaufen.
Ich muss einfach positiv denken.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Irgendwie Angst, das Baby zu verlieren

Antwort von moe177, 26. SSW am 27.09.2013, 13:55 Uhr

Ich finde auch, dass man nicht zu früh zum Arzt gehen sollte.
Bei meiner ersten Schwangerschaft im Januar bin ich sofort nach positiven Test zum Arzt gerannt und dieser konnte auch noch nicht viel sehen. Laut Bluttest war ich aber positiv. Allerdings hab ich es ein paar Tage später wieder verloren. Meine Ärztn sagte, sowas passiert vielen Frauen. Manche merken es gar nicht erst, dass sie schwanger waren, bei denen kommt halt die Regel (der Abort) verspätet. Ich habe allerdings jeden Tag drauf gewartet und sofort nach Ausbleiben getestet.

Bei meiner jetzigen Schwangerschaft habe ich mich in Geduld geübt (auch wenn es imr schwer fiel) und gewartet bis zur 8. Woche und hab erst dann den Test gemacht und nach postiven Ergebnis zum Arzt und dort konnte auch alles positiv festgestellt werden. Bin nun in der 26. Woche. :-)

Mach dich bloß nicht verrückt. Mir ging es am Anfang ähnlich wie dir. Aber wenn man entspannt an die Sache herangeht, dann wird alles gut! Ich wünsch dir alles Gute! :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Irgendwie Angst, das Baby zu verlieren

Antwort von Zehraomar, 37. SSW am 27.09.2013, 14:48 Uhr

Hallo :-)

Ich habe leider mein erstes Baby in der 7 Schwangerschaftswoche verloren..
Aber ich kann dir auf jedenfall empfehlen dir nicht all zu viel gedanken zu machen.. Die erste 12 Wochen sind die so genannten "Risiko Wochen".. Gin einfach dein bestes. Ernähre dich schon jetzt so gut du kannst und fang mit Vitaminen an, habe ich bei meiner 2 ss auch gemacht.. Bin gerade übrigens in der 37 ssw..Ich hab einfach anfang an Folio Forte genommen und mich so gut ernährt wie ich konnte.. Und Falls du raucherin bist finger weg davon.. Lauen bzw Psyche spielt auch eine große rolle.. Deswegen was passieren wird, wird sowieso passieren deswegen versuch dir einfach nicht den Kopf darüber zu zerreisen.. Ich hatte ja mein erstes verloren und hatte bei diesem mal wahnsinnig angst aber habe das was ich hier schreibe auch so gemacht und es ist gut gegangen :) Streng dich nicht zu sehr an (auch stress ist nicht gut) und hebe nichts schweres und ernähre dich so gut du kannst.. Was anderes kannst du nicht machen.. Ich drück dir ganz fest die Daumen das alles gut klappt.. :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Irgendwie Angst, das Baby zu verlieren

Antwort von dazi am 27.09.2013, 20:01 Uhr

Danke an Alle! Ihr seid wirklich lieb und eine große Hilfe.

War heute ganz brav und habe mich abgelenkt und war den ganzen Nachmittag bummeln und shoppen. Habe mir einen Mantel gekauft, der nur mit vier Knöpfen geschlossen wird. Hört sich komisch an, sieht aber prima aus. Da würde auch ein Schwangerschaftsbauch reinpassen, weil eben die Knöpfung nicht so weit runter geht

Bin jetzt schon viel positiver gestimmt dank euch.

Wünsche euch allen ein prima Wochenende mit guten Gedanken.

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft

Habe um das Baby Angst

Hallo ihr lieben, Ich bin in der 19. ssw u habe seit gestern beim Luft holen u auch beim bewegen ab u an und über den Bauch leicht streicheln Höhe linker Bauchnabel komisch ziehende Schmerzen zumindest würde ich das als ziehen beschreiben, da es ein komisches Gefühl ist. ...

von Zinni Mini, 19. SSW 18.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby, Angst Forum: Schwanger - wer noch?

Angst davor schwanger zu werden, trotz Babywunsch

Ich habe schon seit Mai im Kopf das ich gerne im August schwanger werden möchte. Da wäre dann ende Mai 2013 ET. Mai ist schön. SS wäre auch nicht über den heißen Sommer. Bei der Arbeit ist von April bis Oktober am meisten los, also würde ich da nicht so arg belastet werden. Es ...

von mima-82 14.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby, Angst Forum: Schwanger - wer noch?

herzrasen.... schwindel... angst ums baby

bin nun in der 17. woche kann mitlerweile kaum noch was machen da ich dauernd herzrasen bekomme und mir schwindelig wird... ich muss nur paar sekunden im bus stehen und es geht los.... eben hab ich nur pizza geschnitten und hab dadrurch herzrasen bekommen und fing an zu ...

von JackyHH, 17. SSW 20.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby, Angst Forum: Schwanger - wer noch?

Größe/Gewicht Baby:Ich bekomme Angst

Hallo, ich war gestern (22+6) zum II.Screening. Folgende Werte wurden gemessen: BPD: 6,49 cm FRQ 84,97mm KU 24,87 cm AQ 6,24 cm AC 19,35 cm FL 4,54 cm EFW (AC,BPD) 769,76 g +/- 138,56 g FL/AC 23,48 Lt. den Daten wäre der ET schon der 13.07. statt dem ...

von Spatz 02.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby, Angst Forum: Schwanger - wer noch?

Fa macht mir Angst, das mein BAby sehr groß wird..Angst, wie passt das da...

mein Erster hatte über 4,5 Kilo.... Nun hatte er Beim III. Screening in der 31 ssw gemessen: BPD: Kopfdurchmesser: 81 ATD: Bauchdurchmesser: 77 FL: Oberschenkellänge: 55 Das ist doch voll in der Norm die im Mutterpass in der Normkurve für den fetalen ...

von PustertalMama, 31. SSW 03.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby, Angst Forum: Schwanger - wer noch?

Angst um mein Baby 12.SSW

Ich habe das bisher keinem GEsagt aber ich mache mir grosse sorgen um mein baby im bauch! Bei den letzten 3 US Untersuchungen hat es gerade mal seine Hand bewegt und sonst nix! Es liegt da und hat kaum Zuckungen die ich bei meinen Jungs ständig sehen konnte! Auch macht mir ...

von babys0609, 12. SSW 09.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby, Angst Forum: Schwanger - wer noch?

Angst um Baby

Hallo, ich habe vor kurzem schon mal eine Beitrag über Blutungen in der Frühschwangerschaft geschrieben. Bin aber zur Zeit so verzweifelt und voll Panik, das ich nochmal euren Rat brauche!!!!!!!!! Letzten So und Mo hatte ich schwache Blutungen (rot bis dunkel) ... ...

von redemption, 6. SSW 16.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby, Angst Forum: Schwanger - wer noch?

Angst ums Baby!

Guten Abend :) Mein Name ist Alina und bin 18Jahre. Ja ich habe heute erfahren das ich in der 6Woche Schwanger bin. Und ja ich habe jetzt mal eine Frage und zwar meinte Meine Frauenärztin das ich bis zur 12 Woche ziemlich aufpassen muss da es bis zu 12Woche noch ein ...

von Aliina93, 6. SSW 22.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby, Angst Forum: Schwanger - wer noch?

große Unruhe und Angst u. a. wegen Babymatratze

Hallo zusammen, ich möchte mir hier gerne mal Rat einholen. Ich 38. Jahre, freue mich sehr auf unser Kind, nachdem wir vor vier Jahren eine Totgeburt in der 23. SSW hatten. Aber zur Zeit nerven mich doch sehr meine Ängste. Wir wollen heute endlich eine Babymatraze kaufen, ...

von stefanie1976gt, 35. SSW 23.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby, Angst Forum: Schwanger - wer noch?
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.