Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Umfrageteam
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Hier finden Sie alle Infos über die drei Trimester:
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
Gesunde Ernährung
 
Schwanger - wer noch? Schwanger - wer noch?
Geschrieben von julixxx, 32. SSW am 27.05.2014, 15:45 Uhr zurück

heute noch falsche outings?

Hallo Leute,

ich weiß, dass dieses Thema schon oft genug angerissen wurde, aber wollte auch mal aus meiner Gefühlswelt runterschreiben.

Es geht um das Geschlecht. Meinem Kind geht es Gott sei Dank gut. Dies ist natürlich oberste Priorität. Das Wunsch-Geschlecht ist ein boni.

Seit dem ich weiß, dass ich schwanger bin und das wusste ich eigentlich schon direkt nach der Befruchtung, war ich der festen Überzeugung einen Jungen unterm Herzen zu tragen.

Ich bin nun in der 32. SSW. In Der 17 SSW. gab es unaufgefordert ein Outing. Wortlaut der FÄ war: "Es sieht sehr nach einem Mädchen aus, warten wir mal ab, ob sich der Zipfel nach unten oder nach oben entwickelt". Ich habe es genau so aufgenommen....das Geschlecht ist noch offen. Trotzdem bin ich der festen Überzeugung gewesen, dass es ein Junge ist.

In der 21 SSW hatte ich meinen 2. Ultraschall (Organe wurden gecheckt) laut Mutterpass, mein Mann war auch dabei. Als die FÄ (hier was es eine andere als in der 17. SSW) fragte, ob wir wissen wollen was es wird, trat ne witzige Situation ein. Ich wollte es wissen, mein Mann aber nicht. Die FÄ löste es so, dass sie es für sich behielt und es sich aber hinterlegen wollte, falls wir es doch zu einem späteren Zeitpunkt wissen wollen, könne sie einfach auf ihren Vermerk schauen.

Gestern in der 32. SSW nach einem ganz kurzen Schall, fragte ich Sie, ob sie mir das Geschlecht verraten könne. Sie beendete das schallen, bat mich, mich anzuziehen. Da war ich schon verdutzt, weil ich dachte, wir würden jetzt gemeinsam auf den aktuellen Ultraschall schauen. Dem war nicht so.

Sie setzte sich vor ihrem PC und sagte: "So, schauen wir mal....es ist ein Mädchen." Ich habe es total verwirrt aufgenommen.

Täuscht mich mein Gefühl so sehr??? Ich zerbreche mir den Kopf. Hat sie mir jetzt, ein Outing von der 21. SSW mitgeteilt? Ist sie sich so sicher, dass sie sich nicht die Mühe gemacht hat, nochmal mit mir auf einen aktuellen Ultraschall zu schauen.

Trotz des outings, kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass mich mein Gefühl so täuscht. Seit gestern lese ich wie verrückt Foren durch, die ein falsches outing genannt bekommen haben und ich klammere mich daran, ist das verrückt? Ich rede mir es immer wieder ein, ich gehöre auch zu den....aber ist das nicht völlig realitätsfern??? Ist das nicht völlig ausgeschlossen?

Vielleicht gibt es hier ähnliche Erfahrungen????



*19 Antworten:

Re: heute noch falsche outings?

Antwort von mf4 am 27.05.14, 15:54 Uhr
 
ein Bauchgefühl sagt nun mal nicht, was ein Bild zeigt
verstehe nicht warum nu nach 2 mal "es ist ein Mädchen" noch zweifelst

du kannst ja später ein Pimmelchen aus Pappmaschee basteln... oder so

 

Re: heute noch falsche outings?

Antwort von amicas, 39. SSW am 27.05.14, 16:02 Uhr
 
Also so überzeugt wie du, war ich in dieser Schwangerschaft nicht, aber ich hatte doch ein sehr starkes Gefühl, dass es ein Mädchen wird.

Alle anderen waren felsenfest davon überzeugt, dass wir ein Mädchen bekommen. Auch weil diese Schwangerschaft jetzt ganz anders verläuft als meine erste, bei der ich einen Jungen bekommen habe. Ich hab sogar schon ein paar wenige rosa Sachen von meiner Schwester bekommen (gebrauchte von ihrer Tochter).

Und in der paarundzwanzigsten Woche schaut mein FA nach und meint "zu 85% wird es ein Junge". Ich musste sehr grinsen, weil mein Mann und die Familie meines Mannes nur Jungs "können" und bei jedem Jungsouting ein Spruch kommt.

Beim nächsten Ultraschall in der paarunddreißigsten Woche hat es dann ein so eindeutiges Bild gegeben, da sieht sogar ein Laie dass es ein Junge wird.

Ich freu mich trotzdem total und war keinen Moment enttäuscht, wobei ich es nicht schlimm finde, wenn man sich denkt: schade, doch kein Junge/Mädel.

Ich würde an deiner Stelle nochmal fragen, ob sie das Geschlecht definitiv erkennen konnte, dann schaut sie bestimmt beim nächsten US nochmal nach.

LG

Bild zum Beitrag anzeigen
 

Re: heute noch falsche outings?

Antwort von julixxx am 27.05.14, 16:03 Uhr
 
Tja, wie eingangs berichtet (muss ich mich wohl wiederholen)..beim 1. Outing wurde es von der FÄ selbst eher offen gehalten. Und beim 2. US hat sie da eher schnell geschallt, so dass ich mir nicht vorstellen kann, dass es sehr verlässlich ist.

Aber mit solchen Antworten habe ich gerechnet....

 

Re: heute noch falsche outings?

Antwort von M.S. am 27.05.14, 16:29 Uhr
 
Ich kann nur von mir berichten. Ich hatte ebenfalls so ein Bauchgefühl, das es ein Junge wird. Bei mir hat es gestimmt.

Kann es vielleicht sein, das du es dir einfach nur so sehr wünschst?

 

Re: heute noch falsche outings?

Antwort von Isa1005, 35. SSW am 27.05.14, 16:33 Uhr
 
Ich würde einfach beim nächsten Termin noch mal fragen, ob sie noch mal gucken kann. Grade Mädchen-Outings (vor allem die, die so früh stattfinden) sind mMn mit Vorsicht zu genießen.

Bei uns hat man jetzt schon so oft gesehen, dass es ein Mädchen wird (einige male schon recht deutlich), dass ich da inzwischen keinen Zweifel mehr habe. Aber bei den so ganz frühen Wochen, als zum ersten mal auf Mädchen getippt wurde, war ich - trotz meines starken Mädchen-Gefühls - noch skeptisch.

Ansonsten finde ich sowieso - egal in welche Richtung das Outing geht - dass man immer darauf vorbereitet sein sollte, dass es anders kommen könnte. Hab auch schon von eindeutigen Jungs gehört, die dann doch Mädchen wurden. Aber eigentlich - sagt meine Ärztin - passieren solche “Fehldiagnosen“ heutzutage eher selten, weil die Geräte einfach besser sind.

 

Re: heute noch falsche outings?

Antwort von julixxx am 27.05.14, 16:34 Uhr
 
@M.S. passte dein Bauchgefühl oder das Outing?

Es kann sein, dass der Wunsch es beeinflusst. Irgendwie hängt es für mich auch unweigerlich zusammen. Aber vom 1. Moment an, hatte ich dieses Jungen-Gefühl....das Mädchen-Outing will mich komischerweise nicht überzeugen...es ist verrückt und nicht sehr rational, ich weiß

 

Re: heute noch falsche outings?

Antwort von M.S. am 27.05.14, 16:39 Uhr
 
Ich hatte von Anfang an das Gefühl, dass ich einen Jungen bekomme. Und in der 13.ssw bekam ich dann vom FA "höchstwahrscheinlich" Junge gesagt und das bestätigte sich jedes Mal.

Alles Gute und berichte mal, wer Recht hatte ;-))

 

Re: heute noch falsche outings?

Antwort von insala, 36. SSW am 27.05.14, 16:40 Uhr
 
Mein Bauchgefühl dieses Mal war auch absolut ein Mädchen. Aber der Arzt hat jetzt 3 x gesagt, es sieht nach einem Jungen aus. Es war sehr komisch für mich, weil es sich anders anfühlte. Inzwischen bin ich aber auch auf "Junge" eingestellt. Na mal sehen, was wirklich rauskommt!
Mir ist es sooo egal! Es ist eh ein Wunder für uns, daß es überhaupt geklappt hat!
Alles Gute!!!

 

Re: heute noch falsche outings?

Antwort von Olis Mama am 27.05.14, 16:48 Uhr
 
Hallo!

In meiner ersten SS hatte ich auch von Anfang an das Gefühl,es wird ein Junge (keine Ahnung wieso) und als ich dann erfuhr,es wird ein Mädchen (18.SSW) war ich so glücklich!Ich wollte schon immer ein Mädchen haben!
Leider ist meine Süße tot geboren und in der nächsten SS war mir das Geschlecht scheißegal.Es wurde ein Junge und im Endeffekt war ich froh darüber (hatte Angst,ein Mädchen könnte zu sehr zum "Ersatz" werden).
Sei froh,wenn es gesund und lebend zur Welt kommt,alles andere ist wurscht,wenn du es im Arm hältst,glaub mir!

 

Re: 50/50 Chance

Antwort von Dreamie0609, 14. SSW am 27.05.14, 16:51 Uhr
 
Bei meiner Tochter wusste ich, dass sie ein Mädel ist und war sie auch. Bei meinem Sohn dachte ich es wäre ein Junge, hab ein Mädchen Outing bekommen und das sofort geglaubt. In der 32. Woche war er dann doch wieder eine Junge.

ABER man hat eine 50/50 Chance dass das Gefühl stimmt, von daher findet man viele bei denen es stimmt und genauso viele bei denen es eben nicht gestimmt hat.

Jetzt glaube ich, dass es ein Junge ist, hoffe aber trotzdem noch auf ein Mädel.

 

Re: heute noch falsche outings?

Antwort von Eva88, 33. SSW am 27.05.14, 18:49 Uhr
 
Hallo!

Ist noch garnicht so lange her, ca 3 Jahre. Ne Freundin bekam 3 mal in der ss das Outing "Mädchen". Alles rosa/pink gekauft, immer mit Leonie gesprochen. Nach der Geburt die SMS: Gewicht, Größe, alle wohl auf... Und als Zusatz "aus Leonie wurde ein leon!" Also du siehst, auch heute gibt es noch falsche outings wobei das sicher auch an der Qualität des Ultraschallgerätes bzw des untersuchers liegt!

Alles gute!

 

Re: heute noch falsche outings?

Antwort von Sommersturm86, 39. SSW am 27.05.14, 18:52 Uhr
 
Bei einer Bekannten war es wiefolgt:
Ihr Gefühl sagte Junge, wünschte sich aber sehnlichst ein Mädchen.
US sagt Mädchen. Anderer FA bestätigt. Ganze SS übrr: Mädchen!
Sie also sixh darauf eingestellt und gefreut. Gefühl hat eben getrogen.

Heute hat sie mittlerweile schon den zweiten Jungen. ;)

Es kann schon passieren, dass das Outing nicht stimmt. Es ist eben Technik. Aber es ist doch schon selten (er).

 

Re: heute noch falsche outings?

Antwort von Denise04 am 27.05.14, 19:26 Uhr
 
Ich dachte ich bekomme ein Mädchen.
Es war auch bei 2 Terminen so.
Und danach war es aufeinmal doch ein Junge trotz guten usgerät kann man sich immer taeuschen

 

Re: heute noch falsche outings?

Antwort von julixxx am 27.05.14, 20:01 Uhr
 
Danke für eure Antworten. Es ist halt ein Gefühlschaos...und ich komme noch nicht davon weg, zu glauben, dass mein Gefühl mich doch nicht täuschen kann....

 

Re: heute noch falsche outings?

Antwort von Christine70 am 27.05.14, 20:28 Uhr
 
das bauchgefühl kann zu 50 % immer stimmen, zu 50 % aber auch nicht. das bauchgefühl kann nie genau wissen, was es wird, es hat keine ultraschallaugen.

was willst du machen, wenn es ein mädchen ist? es umtauschen, weil dein bauchgefühl sagt, es wird ein junge?

sorry, aber an ein bauchgefühl glaub ich nicht, ich nenne das eher wunschdenken. man wünscht sich ein bestimmtes geschlecht und ist dann bitter enttäuscht, wenn es nicht zutrifft.

gewöhnt dich an den gedanken, daß du ein mädchen bekommst

 

Re: heute noch falsche outings?

Antwort von trauriger-engel am 28.05.14, 11:13 Uhr
 
Also ich hab nun meine Dritten Sohn bekommen und ich wusste es bei allen drei das es Jungs sind bevor das der US mehr wie deutlich bestätigte.
Viele sagen ich bin eine totale "Jungs-Mama" bei ins würde ein Mädchen nicht passen. Ich selbst bin auch jemand der eher sportlich und bequem statt schick und typisch weiblich rumläuft.

Ich hab immer an einen Jungen im Bauch geglaubt. Wäre einer ein Mädchen geworden hätte mich das bestimmt auch erstmal geschockt. Und damit hätte ich mich ganz sicher auch anfreunden müssen so wie du jetzt würde ich das wohl nicht glauben bis das Kind da ist.

Aber da Mutterliebe bereits die ganze SS über entsteht, liebt man dann auch genau das Baby was man bekommt. Egal ob Junge oder Mädchen.
Du wirst es sehen, und es wird für dich perfekt sein.

 

Re: heute noch falsche outings?

Antwort von Mamily am 28.05.14, 11:38 Uhr
 
Hallo! Habe dir eine PN geschrieben... zur Ergänzung er ist heute zwei Jahre alt..

 

Ja, immer wieder

Antwort von sanyt, 28. SSW am 28.05.14, 11:45 Uhr
 
Ich habe nicht alle Antworten gelesen, wollte aber meine Erfahrungen mitteilen.

Wir wollten von Anfang an wissen was es wird und haben in der 17.ssw ein "es wird sehr wahrscheinlich ein Mädchen" bekommen.
Beim nächsten US in der 21.ssw war es das Gleiche.
Da ich in der 23.ssw gestürtzt war bin ich nochmal hin um alles kontrollieren zu lassen und mein Arzt meinte nebenbei: "Das Geschlecht erkennt man ja auch eindeutig!" ... und er meinte damit einen kleinen Penis von einem Jungen!!!
Du kannst dir vorstellen wie überrascht ich war. Der nächste US ist in 2 Wochen und ich bin mal gespannt wonach es dann aussieht ;)

Wir stellen uns jetzt mal auf beides ein, da man es erst 100%ig weiß, wenn es raus kommt.

Also ich würde auf einen US aus der 21.ssw nicht allzuviel geben!

LG

 

Re: heute noch falsche outings?

Antwort von julixxx am 28.05.14, 22:41 Uhr
 
@sanyt: also von den SS--Wochen besteht ja eine richtige Parallele...bin mal gespannt, ob es nun bei mir so geblieben ist oder es doch noch eine Überraschung geben wird. Zumindest gibt es das heute noch und liege nicht völlig fern mit meinen Äußerungen

Schwangerschaftsnewsletter
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia