Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Jazzy1982, 25. SSW am 05.04.2012, 12:51 Uhr

Gleich außerplan zum FA zum Blut abnehmen/ Kiga hat Ringelröteln!!!

Ich könnt kot.... Da geht der Junge die ganze Woche in den Kiga mit Ringelröteln und die Mutter hat heute bescheid gegeben das es Ringelröteln sein können laut Doc! Wenn, dann hat meine Tochter den Virus eh in sich!

Aber ich soll heute noch zum Blut abnehmen kommen, mein Doc möchte das so ! Röteln und Ringelröteln sind wohl was verschiedenes!!

Oh man...

LG

 
8 Antworten:

Re: Gleich außerplan zum FA zum Blut abnehmen/ Kiga hat Ringelröteln!!!

Antwort von Philou_, 16. SSW am 05.04.2012, 13:13 Uhr

Und wieso ist den Erzieherinnen das nicht aufgefallen? Wir schicken die Kinder mit solchen Vermutungen (Diagnosen dürfen wir ja nicht stellen) raus bzw. bitten die Eltern mit ihnen zum Arzt zu gehen, Rückkehr nur mit Gesundschreibung.
Letztendlich sind solche Krankheiten sowieso "heimtückisch", wenn man den Ausschlag auf der Haut sieht ist eh alles zu spät und das Kind auch nicht mehr weiter ansteckend, die größte Ansteckungsgefahr besteht schon vor Auftreten des Ausschlags.
Insofern, doof dass die Mutter das so spät gesagt hat - es muß ja dann auch ein Aushang für die Besucher der Kita gemacht werden - aber wie gesagt, zu spät ist es so oder so.


P.S.

"Die Durchseuchungsrate, das heißt der Anteil von Menschen, die eine Infektion schon durchgemacht haben, liegt im Vorschulalter bei etwa fünf bis zehn Prozent, im Erwachsenenalter bei 60 bis 70 Prozent. Zahlen über mütterliche Infektionen in der Schwangerschaft liegen nicht vor, sie scheinen aber selten zu sein. Bei einer gesicherten Infektion der Mutter liegt das Erkrankungsrisiko für das ungeborene Kind etwa bei fünf bis zehn Prozent und ist am größten bei Infektionen zwischen der 13. und 20. Schwangerschaftswoche.
Die Zeit zwischen Ansteckung und Ausbruch der ersten Symptome (Inkubationszeit) beträgt in der Regel vier bis 14 Tage (maximal drei Wochen). Die Virenausscheidung dauert in der Regel vom fünften bis zum zehnten Tag nach der Infektion. [2] Deshalb ist in der Zeit vor dem Auftreten der ersten Krankheitsanzeichen die Übertragungsmöglichkeit am höchsten."

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

...also bist du in der 25.SSW eh aus dem Gefahrenbereich raus

Antwort von Philou_ am 05.04.2012, 13:14 Uhr

oT

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gleich außerplan zum FA zum Blut abnehmen/ Kiga hat Ringelröteln!!!

Antwort von Jazzy1982, 25. SSW am 05.04.2012, 13:16 Uhr

Naja, die Erzieherinnen konnten es nicht sehen das er Ausschlag hat, da er lange Sachen anhat und auch selbstständig auf Toilette geht!

Schlimmer finde ich, dass die Mutter den Verdacht wusste und den Jungen in Kiga geschickt hat!

NAJA

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gleich außerplan zum FA zum Blut abnehmen/ Kiga hat Ringelröteln!!!

Antwort von Philou_ am 05.04.2012, 13:18 Uhr

Tja, wie die Eltern die ihre Kinder ohne Bescheid zu geben mit Fieber in die Kita schicken und denken "irgendwie wird es schon gehen"

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

sie ist überhaupt nicht aus dem Gefahrenbereich!!!

Antwort von SeinHerz, 27. SSW am 05.04.2012, 14:33 Uhr

Ich habe mich selbst in der 17/18ssw angesteckt mit Ringelröteln. Und der Kontroll Ultraschall geht noch bis zur 30ssw. Und es kann immer noch was passieren,was ich NICHT hoffe!!!

Ringelröteln sind die ganze Schwangerschaft über gefährlich,für das Ungeborene! Ich hab mich mit dem Arzt in der Uni darüber unterhalten!!

@Jazzy,

ich drück dir auch mega doll die Daumen,das du Immun bist oder du dich nicht angesteckt hast!!!

lg
Patricia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

SeinHerz

Antwort von Jazzy1982, 25. SSW am 05.04.2012, 17:14 Uhr

Drücke Dir auch dolle die Daumen das alles gut wird!!

Meine Maus war kaum im Kiga die letzten Wochen, da sie selber viel krank war (aber ohne Ausschlag) ...

Ich hoffe einfach mal das alles gut wird!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: SeinHerz

Antwort von SeinHerz, 27. SSW am 05.04.2012, 18:36 Uhr

Ich danke dir. Sind zum Glück noch 3Termine,aber ich hoffe,das da auch weiterhin alles super ausgeht!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hä? Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Antwort von Philou_ am 05.04.2012, 20:19 Uhr

"Bei einer gesicherten Infektion der Mutter liegt das Erkrankungsrisiko für das ungeborene Kind etwa bei fünf bis zehn Prozent und ist am größten bei Infektionen zwischen der 13. und 20. Schwangerschaftswoche."

Sie ist in der 25. Woche, selbst wenn die Infektion die maximalen 4 Wochen zurück liegt war sie da schon in der 21.

Man oh man. LESEN, Mädchen, LESEN & VERSTEHEN!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.