Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von annbellin, 35. SSW am 30.04.2009, 7:59 Uhr

Existenzangst

Guten Morgen,
ich bin im 8. Monat schwanger, selbstständig und bereits Mutter einer kleinen Tochter. Seit November bin ich aus verschiedenen Gründen krankgeschrieben- ich habe einen kleinen Reiterhof, der auch so ganz gut läuft, aber ich kann eben keine Pferde mehr anreiten und auch den Unterricht schaff ich nciht mehr-
bisher hat meine Krankenversicherung Krankentagegeld gezahlt, gestern bekamen wir ein Schreiben, das sie nicht mehr zahlen, weil die Beschwerden wegen der Schwangerschaft kommen und sie dafür nicht zahlen müssen- das steht auch in den Allgemeinenbedingungen für Krankentagegeld- die Einnahmen reichen nicht mal für die Versicherungsdeckung aus- zwar verdient mein Mann gut, aber die betrieblichen Ausgaben die trotzdem da sind, dann die zusätzlichen wegen der Angestellten...ich schlittere hier von einem Nervenzusammenbruch zum nächsten- ich habe keine Ahnung wie wir das blocken sollen- kann jemand mir noch irgendeinen Tipp geben wo ich als Selbstständige Lohnersatz bekommen kann?

 
5 Antworten:

Re: Existenzangst

Antwort von kl.wunder09, 24. SSW am 30.04.2009, 8:12 Uhr

nein den tip kann ich dir leider nicht geben ich hab davon keine ahnung
ich weiß nur das es mir das herz zerreißt das zu lesen udn wenn du in meiner nähe wohnen würdest würd ich dir schnell mit den pferden helfen

ich hoffe ihr findet eine lösung das alles gut wird

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Existenzangst

Antwort von Grisu11011979, 23. SSW am 30.04.2009, 8:55 Uhr

Hallo,
das tut mir so leid, das Ihr in Schwierigkeiten seit. Ich bin selber in Pferde vernarrt und würde auch gerne helfen, wenn ich in der Nähe wohnen würde.

Ich wünsche Dir noch viel Glück........vielleicht ergibt sich ja noch etwas.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Existenzangst

Antwort von Susi0103, 23. SSW am 30.04.2009, 9:50 Uhr

Ich kenn mich leider mit Selbstständigkeit überhaupt nicht aus, aber vll solltest Du Dich mal über ALG II (Hartz 4) erkundigen.
Ich weiß, dass auch Selbstständige ALG II bekommen können, wie das allerdings genau gerechnet wird und ob ihr dafür nicht eventuell "viel zu viel" Geld habt, kann ich natürlich nicht wissen.

Aber wenn nichts anderes mehr geht, beantragen kostet nichts (außer Zeit und eine Menge Papierkram).

Viel Glück!

Lg, Susy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Existenzangst

Antwort von beckermina, 11. SSW am 30.04.2009, 10:51 Uhr

Wende dich an die zuständige Agentur für Arbeit (NICHTT die ARGE!), die unterstützen Existenzgründungen und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf (wenigstens formell) und können dir sicher raten.

Drück dir die Daumen, dass sich das richtet!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Existenzangst

Antwort von lule0106, 21. SSW am 30.04.2009, 14:42 Uhr

Du hast mein volles Mitgefühl
Vielleicht erkundigst Du Dich auch einfach mal in Deiner Gemeinde (sei denn Du wohnst in der Großstadt, aber bei Pferden denke ich immer an ländliche Gegend)
Wir wohnen in der Nähe von Lübeck und hier gibt es sehr viele die Reiten...ich könnte mir vorstellen, dass es bei Euch ähnlich ist und Dir irgendeiner in Deiner Situation helfen würde... Wir haben oft verlernt um Hilfe zu fragen und wollen keinem zur Last fallen...hab Mut und frage Deine Mitmenschen.
LG
Lule

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.