Gesunde Ernährung
*
Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

 

Geschrieben von Hallo1986 am 09.02.2018, 18:39 Uhr

Blutungen und Entwicklung Ca. Drei Tage hinterher

Hallo zusammen,

So nun schreibe ich mir hier mal die Sorgen von der Seele vielleicht geht's dann besser denn die Hoffnung schwindet langsam

Also seit Ca 1,5 Wochen habe ich leichte Blutungen bzw rosa gefärbten ausfluss. Bin 2-3 mal zu meiner Gym gerannt. Sonst keine Beschwerden und meist wenn dann nur ein zwei mal am tag diese leichte blutung nach dem Wasser lassen.

Erst gestern war ich wieder bei meiner gyn weil es stärker wurde. Herz tuckert und sei alles in Ordnung. Heute morgen war es eine gute Ladung allerdings Alter Blut. Sofort zur gyn. Herz schlägt aber es hängt wohl Ca drei Tage mit der Entwicklung bzw der grösse hinterher. Es ist jetzt 1 cm gross und ich bin in der 8+2. Kann die wntwicklung bzw. Grösse aufgeholt werden?

Meine Ärztin war sehr lieb und meinte das ich leider aktiv nicht mehr machen kann als mich schonen und Magnesium weiter zu nehmen. Sie konnte mir jetzt natürlich auch nicht sagen wie es weiter geht. Sie meinte sie habe bereits alles gesehen und positiv denken soll.

Ihr lieben, meine nerven liegen wirklich blank. War heut nur am heulen weil ich quasi langsam schon abgeschlossen habe



Erging es denn jemandem von euch auch mal so? Darf ich noch Hoffnung auf ein gesundes kleines würmchen haben?

Ich danke euch für euer Feedback.

Liebe Grüsse

 
 
 
14 Antworten:

Re: Blutungen und Entwicklung Ca. Drei Tage hinterher

Antwort von MeioMei86 am 09.02.2018, 19:24 Uhr

Hallo,

Hmmm..
denke positiv und sprich mit deinem Kind.

Schone dich!

Sofern es eine Fehlgeburt wird, kann man der Natur nicht dazwischen funken.
Aber daran denkst du jetzt nicht!

Der Körper spürt die Angst und wird dich weiter runter reißen.
Lenk dich ab - lies ein spannendes Buch, schau einen spannenden Film, shopping etc.

Fühl dich gedrückt!

LG
MeioMei86

Re: Blutungen und Entwicklung Ca. Drei Tage hinterher

Antwort von Hallo1986 am 09.02.2018, 19:31 Uhr

Danke dir...
Ja ich versuche es... Und ich weiss ja das ich nichts daran ändern kann wenn es schief geht. Hätte nie gedacht das ich so zum nervenbündel werde

Das ist Grad echt ne challenge dabei positiv zu bleiben... zumal ich keine Ahnung habe was es bedeutet das es jetzt drei Tage in der Grösse hinterher ist...wobei meine gyn meinte das man sich am Anfang wo es noch so winzig ist auch mal schnell leicht vermessen könnte

Re: Blutungen und Entwicklung Ca. Drei Tage hinterher

Antwort von Danyshope am 09.02.2018, 20:06 Uhr

3 Tage Rückstand ist doch gar nichts....

Hast du einen 28 Tage-Zyklus? Weißt du 100% genau wann dein ES war? Bist du sicher wann die Eizelle befruchtet wurde, wie lange sie gebraucht hat auf ihren weg in die Gebärmutter und wie lange bis sie sich eingenistet hat? All das sind Faktoren die dafür sorgen können das sie Schwangerschaft etwas jünge ist wie vermutet. Und da der ganze Ablauf anhand eines 28-Tage-Standartzykluses "festgelegt" wird - den so gut wie keine Frau hat - sind wenige Tage Abweichung absolut normal und etwas was fast alle Frauen betrifft. Deshalb bestimmt ein Arzt das Alter der Schwangerschaft auch anhand des US und sieht den Tag der letzten Periode nur als "Anhangspunkt". Allerdings werden die wenigsten Schwangerschaften dann korrigiert, das machen die Ärzte meistens nur wenn die Abweichungen größer oder kleiner wie 7 Tage sind , alles darunter oder darüber lassen die in der regel unter den Tisch fallen. Weil es ohne belang ist...

Also 3 Tage Abweichungen sind nichts worüber man sich ängstigen müsste.

Re: Blutungen und Entwicklung Ca. Drei Tage hinterher

Antwort von Hallo1986 am 09.02.2018, 20:09 Uhr

Vielen Dank für deine Antwort.
Mein Zyklus ist 32 Tage und das weiss meine gyn auch...

Okay das wusste ich bislang nicht mit den 7 Tagen. Danke dafür :-)

Ich versuche positiv zu bleiben...

Re: Blutungen und Entwicklung Ca. Drei Tage hinterher

Antwort von Danyshope am 09.02.2018, 20:52 Uhr

Na, wenn du normalerweise einen 32-Tage-Zyklus hast, dann ist deine Schwangerschaft also jetzt nicht 3 Tage zurück sondern sogar einen Tag weiter wie gedacht. SO !!! würde ich mal denken... Auf die Sichtweise kommt es an.

Mein Arzt hat erst gesagt ET ist am 10.09 - trotz das er wusste ich habe auch einen 32-Tage-Zyklus und ich ihm sogar ES sagen konnte und wann GV. Er meinte erst einmal die 28 Tage ansetzen zu müssen, wohl wissend das es nicht passt. Hieß, obwohl ich bei 5+4 war - und er auch meinte, Bild passt dazu perfekt, stand auf der Schwangerschaftsbescheinigung 7te SSW (weil 6+1). Beim nächsten Termin 2 Wochen später sagte er dann, je nachdem wie ich jetzt messe sind Sie in der 7ten oder 8ten SSW - und hat gemeint den ET werden wir wohl in Richtung 20.09 verschieben müssen. gerechnet hatte ich mal - anhand meines ES den 14.09 evtl 15.09 - irgendwas in der Richtung wird es wohl werden.

Und weißt du was, mein FA ist immer noch super zufrieden und sieht es entspannt.

Also lass dich nicht kirre machen, in dem Stadium ist echt alles möglich und wie gesagt am Ende ist es eh ohne Belang weil jedes Kind das 2 Wochen vor oder 2 Wochen nach ET geboren wird zeitgerecht geboren wird. Die rechnen also wirklich schon damit das es eher ungenau ist

Re: Blutungen und Entwicklung Ca. Drei Tage hinterher

Antwort von Nenilein am 09.02.2018, 21:17 Uhr

3 Tage.. so genau lässt sich das eh und je nie schätzen. Mehr als eine Schätzung ist es schlussendlich nie. Und zu 1000% kann man auch nie wissen wann sich was eingenistet hat.
Klar, am Anfang entwickeln sich die Kinder im großen und ganzen gleich, aber viele Frauen werden gerne mal ne Woche vor- oder rückdatiert. Das hat erst mal wenig bis nix zu bedeuten.
3 Tage, das kannst du wirklich noch überhören.

Re: Blutungen und Entwicklung Ca. Drei Tage hinterher

Antwort von Hallo1986 am 09.02.2018, 21:26 Uhr

Danke dir für deine Antwort.
Prima dann mal eine Sorge weniger.
Eine Risiko ssw ist es trotz der Blutungen aber immernoch meint meine gyn

Aber die Antworten haben mir wenigstens mal die Angst reduziert bzgl der Grösse.

Re: Blutungen und Entwicklung Ca. Drei Tage hinterher

Antwort von Mackie am 09.02.2018, 21:30 Uhr

Hallo, also ich wurde 6 Tage zurückdatiert, weil der Zwerg noch zu klein war und hatte auch immer mal wieder Blutungen. Bin jetzt in der 39. SSW und es ist alles bestens :-)

Re: Blutungen und Entwicklung Ca. Drei Tage hinterher

Antwort von Hallo1986 am 09.02.2018, 21:34 Uhr

Oh das freut mich sehr zu lesen

Dann kann ich heute mal wieder besser schlafen

Ja die Blutungen sind echt auch immer ein wechselbad der Gefühle... Hab quasi schon jedes mal Angst wenn ich auf Toilette muss das wieder was ist

Re: Blutungen und Entwicklung Ca. Drei Tage hinterher

Antwort von Mackie am 09.02.2018, 21:37 Uhr

Ja, ging mir auch so. Bin damals auch zwei, dreimal zum Arzt gerannt und einmal auch ins Krankenhaus. Aber war immer nix...

Re: Blutungen und Entwicklung Ca. Drei Tage hinterher

Antwort von sanny178 am 09.02.2018, 21:45 Uhr

Also wegen der Rückdatierung mach dir mal keine Sorgen. Ich wurde auch zu Beginn der Schwangerschaft um 4 Tage zurück gestuft. Der Kleine ist mittlerweile gesund und munter auf der Welt.
Versuch positiv zu denken und schon dich wegen Blutungen.
Ich drück dir die Daumen.
LG

Re: Blutungen und Entwicklung Ca. Drei Tage hinterher

Antwort von Hallo1986 am 09.02.2018, 22:12 Uhr

Vielen Dank ihr macht mir wirklich mut
Jetzt hoffe ich nur das die Blutungen mich endlich in Ruhe lassen oder wenigstens nicht schlimm sind...

Re: Blutungen und Entwicklung Ca. Drei Tage hinterher

Antwort von Mama-von-Linchen am 10.02.2018, 6:59 Uhr

Ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft auch leichte braune Schmierblutungen und wurde 5 Tage zurück gestuft. Mein Zyklus war immer perfekte 27/28Tage. Am Ende kam das Kind gesund und munter 3 Tahe vor Et. Passt also alles. Ich bekomme bei Blutungen trotzdem sicher wieder Angst, aber wie du siehst, ist damals alles gut gegangen!

Re: Blutungen und Entwicklung Ca. Drei Tage hinterher

Antwort von Svenja-Marie am 10.02.2018, 14:05 Uhr

Hallo du liebes Nervenbündel

Also erstmal, wenn deine gab sagt, das es 3 Tage mit der Entwicklung hinter her hängt, dann finde ich sollte sie auch sagendes es (auch gesunde) Abweichungen geben kann.
Ic weis jetzt leider nichts von dir. Weißt du per ovu wann du den ES hattest und kannst so gut wie ganz genau sagen wann du Schwanger geworden bist?
Wenn nicht, dann solltest du dir über solche Aussagen sowieso keine Gedanken machen!
Mein kleiner Wurm ist 2 Jahre alt und war von Anfang an nicht so groß wie der blöde Durchschnitt der miesen Gesellschaft.
Es gibt immer Richtlinien und werte die ein Kind zu erfüllen hat. Aber die sind oft einfach Kacke
Also mach dir deswegen keinen Stress bitte bitte tu dir und deinem Baby das nicht an

Und wegen den Blutungen,
Eine Freundin von meiner Mutter die hatte bis zum fünften Monat noch immer ihre Regelblutung! Und das Kind ist heute 20 Jahre alt, sehr groß und wohlauf.

Ich hoffe ich konnte dir damit ein wenig deiner Angst nehmen

Liebe Grüße von Svenja

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.