Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Maja86 am 28.01.2013, 8:55 Uhr

Blutung nach Ss Abbruch

Hallo ihr Lieben,

ich hatte am 21.1 einen Ss Abbruch in der 13. ssw aufgrund med. Indikation.
Habe soweit alles gut verpackt aber bis auf die ersten 24 Std kaum geblutet. Am Fr war ich zur Kontrolle wo meine Ärztin mir dann sagte, dass noch einiges an Schleimhaut vorhanden sei und es noch abbluten müsste.
Leider bisher jedoch nichts, am So hatte ich Migräne was ich noch nie vorher hatte und mache mir jetzt Gedanken.
Die Ärztin meinte es würde auch reichen wenn es mit der nächsten Regelblutung abgeht. Hat jm hier Erfahrungen?
Werden die empfohlenen drei Monate warten bis wir wieder schwanger werden möchten.

Lg Maja

 
6 Antworten:

Re: Blutung nach Ss Abbruch

Antwort von jule2609, 28. SSW am 28.01.2013, 10:45 Uhr

hallo,

also ich hab auch kaum geblutet ,aber meine FA hat auch nicht bis zur nächsten periode gewartet,sondern mir ein medikament gespritzt,damit das abblutet...

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blutung nach Ss Abbruch

Antwort von Maja86 am 28.01.2013, 10:56 Uhr

Was war das denn für ein Medikament, weißt du das noch?

Danke, lg
Maja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blutung nach Ss Abbruch

Antwort von jule2609, 28. SSW am 28.01.2013, 11:43 Uhr

oh,das kann ich garnicht sagen,ist schon jahre her...ich weiss nur dass das was war,was an einer bestimmten stelle gespritzt wurde,nähmlich so seitlich am hüftknochen....und es brannte wie verrückt.

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blutung nach Ss Abbruch

Antwort von niti0206 am 28.01.2013, 12:16 Uhr

oftmals muss ein oxytocin gespritz werden wenn es nicht korrekt abblutet aber wenn es nicht zu viel ist und du kein fieber oder andere krankheitszeichen bekommst dann kann man ruhig warten

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Eventuell Methergin

Antwort von Eule2000 am 28.01.2013, 20:37 Uhr

Wird zum Wehen auslösen gespritzt. Aber in den Po.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blutung nach Ss Abbruch

Antwort von Purzel2013, 31. SSW am 28.01.2013, 20:44 Uhr

das Medikament heißt Methergin und deine Kopfschmerzen können in direktem Zusammenhang mit der nicht abgehenden Schleimhaut sein. Bei einem Wochenflußstau bekommt man auch Stirnkopfschmerz und wird dann mit dem Mutterkornalkaloid Methergin angeregt, damit die Gebärmutter sich entleert.
LG von einer Hebamme

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.