Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von bärchen.23.12, 7. SSW am 10.06.2009, 21:58 Uhr

Bindehautentzündung und Apthe - Was hilft?

Hallo,

ich habe seit Tagen juckende, brennende und tränende Augen und Fremdkörpergefühl, zuvor hatte das mein Mann und bei ihm ist es aber wieder weg. Ich hatte das Gefühl das es bei mir auch weg geht und dann war es wieder da und ist wieder weg gegangen. Nun ist es wieder da und ich habe Nacht und früh Morgens verklebte Augen. Beim Hausarzt hatte ich angerufen wurde aber zum Augenarzt verwiesen, da habe ich erste morgen einen Termin bekommen.

Jetzt ist es gerade sehr schlimm und ich sehe auch sehr unscharf und verschwommen... da ich in der 7. Woche schwanger bin habe ich jetzt nur mit Wasser gespült und gekühlt was aber nicht geholfen hat...

Nun habe ich auch noch so eine Apthe im Mund und frage mich ob die Infektion von der SS kommen?

Könnt ihr mir noch vielleicht einen Tipp geben?

 
6 Antworten:

Re: Bindehautentzündung und Apthe - Was hilft?

Antwort von Leewja am 10.06.2009, 22:06 Uhr

Wegen der BH-Entzündung würde ich dir raten, weder mit wasser, noch mit irgendwelchen tees oder Tinkturen zu waschen, ist alles nicht das gleiche "Milieu". Nimm höchsten sterile 0,9%ige Kochsalzlösung oder künstliche Tränen OHNE Konservierungstoffe.
Könntest du beides in der Not-Apo bekommen.
Ansonsten geh halt jetzt schlafen, augen zu reizt am wenigsten, und morgen zum AuA.
kann was bakterilles sein, kann was virales sein, ansteckend hört es sich ja schon mal an.

Aphthen sind zwar schmerzhaft und unangenehm, aber ja eig. nicht schlimm. Das kann in der SchSch wegen der veränderten immunlage öfter vorkommen.
Spülungen mit salbeitee würden gut helfen.
Es gibt auch eine tinktur aus rhabarberextrakt, aber da musst du fragen, ob die zugelassen ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bindehautentzündung und Apthe - Was hilft?

Antwort von julinicci, 34. SSW am 10.06.2009, 22:08 Uhr

Ich weiss gar nicht was ne Apthe ist und ob das von der SS kommen kann, aber ich erinnere mich noch, dass wir als Kinder gerne Bindehautentzündung hatten.

Meine Mutter hat dann Kamillentee im Beutel gekocht, den Beutel ausgedrückt und auf die Augen gelegt, weil wir morgens die Augen nicht aufbekommen haben. Das hat immer ganz gut geholfen, um die Augen sauber zu bekommen.

Da das aber schon sehr lange her ist, würde ich noch mal bei einer Apotheke anrufen, und fragen ob man das als Hausmittelchen nehmen kann.

LG Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Link

Antwort von Leewja am 10.06.2009, 22:08 Uhr

http://www.norgine.de/pyralvex

wird bei embryotox leider nicht aufgeführt...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Achtung!

Antwort von Leewja am 10.06.2009, 22:09 Uhr

kamillentee kann massive allergische reaktionen am Auge hervorrufen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wegeb BH entzündung - zum augenarzt...

Antwort von habibti13, 29. SSW am 11.06.2009, 6:52 Uhr

Es gibt spezielle augentropfen die man in der ss nehmen kan (habe in der ca. 24. ssw bekommen) und man benutzt die auch schon bei frühchen. Ich kann mich aber nicht merh erinnern wie die heißen. Und trotzdem besser wenn der augenarzt die dir verschreibt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bindehautentzündung und Apthe - Was hilft?

Antwort von Katrin7286 am 11.06.2009, 7:38 Uhr

Hallo !

Es gibt auch homöopathische Kügelchen gegen Bindehautentzündung. Die darfst du garantiert nehmen..

Euphrasia D6 nimmst du anfänglich jede Stunde 5 Stück und dann 3 mal tägl. 5 Stück bis es ganz weg ist...

Lg Katrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.