Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von avirem, 16. SSW am 28.05.2009, 9:33 Uhr

"Beziehungssachen"

Hallo,

eigentlich würde ich die Beziehung zu meinem Freund als gut und ausgeglichen bezeichen - mit einem normalen Maß an Streitigkeiten und den üblichen Höhen und Tiefen. Früher war er immer viel mt Freunden unterwegs und ist nach dem feiern betrunken nach Hause gekommen - oder nach der Arbeit. Das war ein langes Tief in der Beziehung aber nachdem es überwunden war hat sich das weggehen und feiern stark reduziert. Leider bin ich in diesem Punkt sehr sensibel weil ich mich bildlich daran zurückerinnere wie schlimm diese Zeit früher war und da reagiere ich oft über wenn er mal betrunken heimkommt (obwohl dies nicht oft ist). Was schlimm ist ist das er dann oft agessiv wird (nicht körperlich).

Gestern war es wieder mal soweit. Ich habe eine Freundin besucht und er war alleine daheim und ist dann auch nen Freund besuchen gefahren. Er hat sich dann in alkoholisiertem Zustand darüber beschwert das ich ihn von seinen ganzen Freunden abkapsle und er fühlt sich von mir eingeengt, außerdem möge ich seine Freunde eh nicht. Ja klar, ich mag nicht alle seine Freunde aber das finde ich auch ok. Es sind auch diese Freunde die ich nicht mag zu denen er fährt um sich sinnlos zu besaufen. Tja auf diese Freunde reagiere ich allergisch.
Weiters hat er noch gemeint das diese Situation jetzt schon schlimm ist aber wie schlimm es erst werden wird wenn das Baby erst da ist.

Bis dato dachte ich immer er freut sich über das Baby...nun bin ich mir nicht mehr so sicher. Ich war die halbe Nacht wach und habe geweint.

Heute tut er so als wäre gestern nichts gewesen. Ich habe auch noch kaum mit ihm gesprochen weil ich keinen Streit vom Zaun brechen wollte.

Was sagt ihr dazu...

 
2 Antworten:

Re: "Beziehungssachen"

Antwort von Hazel84, 30. SSW am 28.05.2009, 9:39 Uhr

Der soll mal erwachsen werden!!! Ich würd ihm mal ins Gewissen reden, was diese sinnlose Trinkerei soll?!

Und ob er sich nun auf das Kind freut oder nicht, es kommt und er hat somit wieder ein Stück mehr Verantwortung.

Es soll sich mal im Klaren werden, dass er Papa wird und seine Beziehung und eigene kleine Familie aufs Spiel setzt, wenn er nicht langsam anfängt aufzuwachen.

Einfach mal Klartext reden. Ich würde die Freunde, die schlecht für ihn sind auch nicht leiden können.

Kann dich gut verstehen, aber ich würd das so nicht mitmachen...

LG Hazel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: "Beziehungssachen"

Antwort von nadinchen87, 15. SSW am 28.05.2009, 10:56 Uhr

Also, ich denke ihr habt die Krise schon einmal überstanden und ihr werdet es nochmal schaffen...
aber was ganz wichtig ist das ihr drüber redet... auch wenn er nicht körperlich gewaltätig wird, musst du dein kind schützen!!!
Der Stress, das weinen, die angst- all das tut dir nicht gut und deinem Baby auch nicht.
Versuche das direkt zu klären, das ist ganz wichtig, damit du eine entspannte Restschwangerschaft hast und ihr euch gemeinsam auf euer baby freuen könnt :-)
liebe grüße und viel mut :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.