Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von linda.98 am 03.07.2016, 20:45 Uhr

Aufregung/Stress sehr schädlich in der Schwangerschaft ???

Hallo Ihr,

ich bin ab morgen in der 6.SSW. Nun habe ich nächste Woche mündliche Prüfung, was bei mir mit sehr großer Nervosität/Aufregung verbunden ist.
Nun mach ich mir Gedanken ob dieser Stress, auch wenn nur kurzzeitig, den Krümel irgendwir negativ beeinflusst oder es sogar zum Abort führen kann...

Hoffe ich könnt mich etwas aufmuntern, mache mir viele Gedanken...

Lg linda.98

 
13 Antworten:

Re: Aufregung/Stress sehr schädlich in der Schwangerschaft ???

Antwort von Merle83 am 03.07.2016, 21:10 Uhr

Hallo
Nein mach dir da nicht zu viele Sorgen
Jede Schwangere hat mal Stress oder Ärger
Oder sonst Probleme
Das ist nicht so dramatisch
Es gehört dazu

Was deine Prüfung angeht- versuche dir den Stress zu nehmen
Vertrau auf dein können und freu dich dass du es endlich sagen / schreiben darfst was du weißt :)
Leg die Hand auf deinen Bauch und atme tief ein

Viel Glück :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufregung/Stress sehr schädlich in der Schwangerschaft ???

Antwort von Honey58 am 03.07.2016, 21:12 Uhr

Konzentrier dich auf deine Prüfung, dein Mitbewohner wird davon nicht beeinträchtigt werden. Ganz sicher!

Viel Glück

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufregung/Stress sehr schädlich in der Schwangerschaft ???

Antwort von linda.98 am 03.07.2016, 21:22 Uhr

Vielen lieben Dank, das beruhigt mich nun schon sehr !
Bei der ersten Schwangerschaft kommen eben die unmöglichsten Fragen auf

Liebe Grüße
Linda.98

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufregung/Stress sehr schädlich in der Schwangerschaft ???

Antwort von Merle83 am 03.07.2016, 21:31 Uhr

:) lach sag das nicht

Ich bekomm das 4. Kind und hab komische Fragen ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufregung/Stress sehr schädlich in der Schwangerschaft ???

Antwort von wishforyou am 03.07.2016, 22:52 Uhr

Ja, ich denke jede Schwangerschaft ist individuell und deshalb eben immer anders, weshalb auch immer neue Fragen aufkommen

Umso besser, das es hier so nette Mädels gibt die einem die Fragen beantworten und Mut machen
Danke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufregung/Stress sehr schädlich in der Schwangerschaft ???

Antwort von Lou_84 am 04.07.2016, 7:13 Uhr

Ich finde deine Frage gar nicht so unmöglich :)
Sicher ist Stress in kurzen Etappen kein Problem in der Schwangerschaft, aber wenn du neun Monate lang Drama hast, kriegt das Kind schon eine ordentliche Portion davon mit. Habe dazu mal den schönen Satz gelesen: "Eine entspannte Schwangerschaft ist die beste Frühförderung für ein Kind".
Natürlich lässt sich Stress nicht ständig vermeiden, aber mir hat es dir ganze Schwangerschaft durch sehr geholfen, mir Ausgleich zu schaffen. Plane was Entspanntes, was dir gut tut, für die Woche nach der Prüfung als Belohnung. Statt dir jetzt Stress wegen dem Stress zu machen. Dann ist alles sofort schon ein bisschen gemütlicher :)
Alles Gute für deine Prüfung und die Schwangerschaft!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nein...

Antwort von Windpferdchen am 04.07.2016, 9:30 Uhr

Hallo,

nein, große Aufregung ist nicht schädlich, wenn sie kein Dauerzustand ist, also nicht über Monate hinweg anhält. Dasselbe gilt für alle Arten von Stress: ab und zu ist Stress überhaupt kein Problem!

Babys "wissen" seit zehntausenden von Jahren, dass das Leben ihrer Mütter immer auch Phasen von Angst, Stress oder Aufregung enthält, das macht ihnen nichts aus. Denn solche Belastungen gehören einfach zum menschlichen Gefühls-Repertoire dazu, man muss und kann sich als Schwangere nicht in Watte packen.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufregung/Stress sehr schädlich in der Schwangerschaft ???

Antwort von Wespe am 04.07.2016, 16:19 Uhr

Hey Linda,

Ich denke eine SchwSch ist eine gute Gelegenheit am Umgang mit Stress zu arbeiten. Prüfungsstress gehört einfach zum Leben dazu plus Aufregung etc. Wie meine Vorrednerinnen schon meinten, denke ich auch nicht, dass kurzzeitiger Stress / Aufregung schädlich für dein Kind ist - solange es kein Dauerzustand ist. Prüfungen sind ja glücklicherweise nie Dauerzustände.

Ich drücke dir die Daumen für deine Prüfungen.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufregung/Stress sehr schädlich in der Schwangerschaft ???

Antwort von mf4 am 04.07.2016, 18:51 Uhr

Wenn Prüfungsstress schon schaden würde... stell dir vor, wie es um Schwangerschaften bestellt wäre, wenn es echte Schicksalsschläge gibt, Krisensituationen, andauernder Beziehungsstress oder gar Krieg o.ä.
Unter widrigsten Bedingungen bekommen Frauen Kinder.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufregung/Stress sehr schädlich in der Schwangerschaft ???

Antwort von Klara2015 am 04.07.2016, 19:52 Uhr

Wie viele schon sagten kurzzeitig ist kein problem.
hab aber in erinnerung man sollte nicht so viel laktritz essen weil da was drin ist was dazu führt das das stresshormon durch die plazenta gehen lässt. oder irgendwie so.
also ich hab nur gemerkt stress und laktritz besser nicht. dann lieber andere nervennahrung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufregung/Stress sehr schädlich in der Schwangerschaft ???

Antwort von Wespe am 04.07.2016, 21:21 Uhr

Nüsse zum Beispiel sind gut für die Nerven.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufregung/Stress sehr schädlich in der Schwangerschaft ???

Antwort von 318598 am 05.07.2016, 16:24 Uhr

Merle weiß, wovon sie spricht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufregung/Stress sehr schädlich in der Schwangerschaft ???

Antwort von Lexi2006 am 05.07.2016, 21:41 Uhr

Liebe Linda.98,
Ich bin auch gerade in einer Ausbildung und hatte auch schon vor der ss extreme bammel vor mündlichen Prüfungen.
Irgendwie hatte ich die gleichen Sorgen wie du, ABER nachdem die ersten beiden Prüfungen sehr gut verlaufen sind (1er und keine extra ss Beschwerden - sogar die Übelkeit war während der Prüfung weg) hab ich jetzt irgendwie das Gefühl, dass mich das Baby unterstützt.

Wünsche dir alles gute für deine Prüfungen und deine Schwangerschaft!

PS: bin jetzt in der 16. SSW und bei der 1. Prüfung in der Schwangerschaft war ich in der 9. und niemand wusste davon.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft

Wie schädlich sind Grippe und Fieber in der Schwangerschaft?

Hi ihr, mein Mann liegt mit Fieber und wahrscheinlich Grippe flach und wo steckt man sich mehr an als beim eigenen Mann... Wisst ihr, wie schädlich in der Schwangerschaft Grippe und Fieber sind? Mach mir ziemliche Sorgen... Bin in der 9. SSW. Wer von euch weiß was oder hat ...

von Rosenmary 07.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schädlich, Schwangerschaft Forum: Schwanger - wer noch?

Lakritz wirklich schädlich in der Schwangerschaft?

Habe einen Bericht gelesen, allerdings von 2009, indem steht, das Lakritz wenn man es in der Schwangerschaft isst, sich einige Jahr später auf Konzentrationsvermögen und Verhalten des Kindes auswirken kann? Ist das wieder eine dieser unsinnigen Studien, die man galuben kann ...

von franzi1406, 20. SSW 30.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schädlich, Schwangerschaft Forum: Schwanger - wer noch?

Starker Dauerstress in der Schwangerschaft! Schädlich?

Hallo liebe Mitglieder, ich habe da mal eine Frage, ich bin jetzt in der 22 ssw und mir gehts garnicht gut! Ich leide seit der 12. Woche unter Dauerstress, am Anfang ging es noch, aber jetzt nimmt es zu, seit 2-3 Wochen leide ich unter sehr starken Bauchschmerzen und ...

von Tisa24, 22. SSW 19.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schädlich, Schwangerschaft Forum: Schwanger - wer noch?
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.