Schwanger unter 20

Schwanger unter 20

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Loona85  am 23.03.2011, 14:39 Uhr

hey mädls mal ne frage, habt ihr erfahung?

mein kind kommt dieses jahr in die schule, sie wird im august 6 jahre alt....sie kommt in eine Dia-Fö und ich wollte mal fragen, ob es hier eltern gibt wo ihr kind in der dia-fö waren und danach in die sprengelschule gewechselt haben...hatten die kinder irgendwelche probleme in der sprengelschule?

lg jasmin

 
11 Antworten:

Re: hey mädls mal ne frage, habt ihr erfahung?

Antwort von februar2007 am 23.03.2011, 14:49 Uhr

Geht sie in eine Förderklasse, die in eine "normale" Schule integriert ist oder in eine Förderschule mit der Aussicht auf Wechsel?
Und vor allem, WARUM braucht sie die Förderung?

LG



Re: hey mädls mal ne frage, habt ihr erfahung?

Antwort von Loona85 am 23.03.2011, 14:58 Uhr

sie ist immoment in einem förderkindergarte für sprache....mit der sprache ist es super, sie hat aber auch eine konzentrationsschwäche....sie soll in eine Diagnose Förderklasse gehen, also der stoff von den ersten beiden schuljahren wird da auf 3 jahre zerstreut und nach den 3 jahren kann sie ohne weiteres in die 3. klasse in die grundschule wechseln.....

sie bekommt dann ab nächstes schuljahr noch zusätzlich ergotherapie.....

lg jasmin



Re: hey mädls mal ne frage, habt ihr erfahung?

Antwort von krisssy am 23.03.2011, 15:38 Uhr

Ist es denn so schlimm, das sie die spezielle Förderung noch braucht?

Ich mein du sagst ja es ist mit der Sprache alles bestens..

Ich war früher auch in einen Sprachkindergarten konnte aber ohne weiteres in die normale Grundschule gehen, und ich hatte dazu auch noch ADHS und es klappte alles super ohne Probleme.

Nun hab ich Mittlere Reife.



@krisssy

Antwort von Loona85 am 23.03.2011, 15:40 Uhr

ein wenig die sprache, ich persönlich finde es wäre ok, sie macht fehler aber welches 5 jährige kind spricht perfekt?

und die konzentration lässt schnell nach....eine fruendin meinte, ich soll mit ihr zu so nem screening gehen...keine ahnung, werde dass mal bei der schuleinschreibung nachfragen!


lg jasmin



Re: @krisssy

Antwort von februar2007 am 23.03.2011, 15:59 Uhr

Vielleicht ist sie auch einfach noch nicht so weit.
Wie wäre es, ihr noch ein Jahr Zeit zu geben? Sie wird ja im August erst sechs...
Du müsstest, gerne auch per PN, noch ein paar mehr Details zu deiner Tochter schildern um ne fundierte Meinung von mir bekommen zu können.

LG



Re: @krisssy

Antwort von krisssy am 23.03.2011, 16:24 Uhr

Ich wäre auch dafür eventuell noch ein Jahr zu warten, habe ich ganz vergessen zu sagen...

Ich kam damals auch ein Jahr später in die Schule ;)



Re: hey mädls mal ne frage, habt ihr erfahung?

Antwort von kleine87 am 23.03.2011, 16:28 Uhr

Wie schon mal geschrieben, finde ich es persöhnlich eh früh mit 6 in die Schule zu gehen. Bei uns geht man mit 7 in die Schzle, die meisten sind da schon 7 1/2 oder gar fast 8 Jahre! Sie wird ERST 6!!!! Was muss man denn da erwarten? Ich schliesse mich den anderen an, lieber noch nJahr warten. Da kann sich noch einiges tun, deine Maus ist noch so klein, muss sie sich da schon voll konzentrieren können? Es wird meiner Meinung nach zu viel verlangt bei euch.

Ok, wenn ein Kind voll taff ist und auch mag, dann finde ich das völlig in Ordnung - aber schon krass dass das die Norm sein sollte!



screening

Antwort von Loona85 am 23.03.2011, 17:59 Uhr

ich habe mit einer freundin geredet und ihr kind hatte auch konzentrationsschwäche und war zappelig....sie hat dann ein screening machen lassen und da kam raus, dass er mit ergo in die normale schule gehen kann. es ist viel besser geworden und er hat keine probleme.....ich werde auch mal morgen früh in die grundschule anrufen und mal nach nem screening fragen.....der kiga meinte dass sie nächstes jahr auch in die dia fö müsste und dann wäre sie in der dritten klasse in der grundschule 10 jahre alt!


lg jasmin



kann dir nur erzaehlen wie es hier ist

Antwort von Keksraupe am 24.03.2011, 8:13 Uhr

Meine Tochter geht in die 2. Klasse, da sind viele Kinder schon 9 bzw werden jetzt 9, die werden auch alle 10 in der 3. Klasse.

Ergo klingt gut, warst du mal im SPZ oder so? Die testen ganz viel und können dann ergo empfehlen bei bedarf.. dann wissen die bei der ergo direkt, wo sie ihre Schwerpunkte legen müssen. Meine ist hbkind, gerade 7 geworden. Bekommt jetzt auch ergo, damit sie sich besser konzentrieren kann und einen besseren Rhythmus bekommt. Sie ist nämlich mit den Gedanken immer weiter als die aktuelle Aufgabe, manchmal auch mitten im Gespräch, sodass sie sich dann verheddert..



Re: kann dir nur erzaehlen wie es hier ist

Antwort von Loona85 am 24.03.2011, 9:47 Uhr

SPZ was ist dass?

ich habe heute morgen ja bei der grundschule angerufen und hab um ein screening gebeten, was sie mir gesagt haben hat mir keiner gesagt, meine tochter wurde vom kiga aus schon gescreent und dass screening ist viel besser als das von der grundschule.....naja nächstes jahr ergo, dieses jahr geht sie in die förderklasse, denn auch mit ergo müsste sie nächstes jahr in die förderklasse.....

lg jasmin



Wieso nicht jetzt schon Ergo???

Antwort von Leo engel am 24.03.2011, 11:02 Uhr

Was ich nicht verstehe warum erst nächstes Jahr Ergo..... umso früher umso besser.

Leonie liebt die Ergo, geht alleine hin. Ich war nur die ersten beide Mal mit, jetzt bringen wir sie nur noch hin und holen sie ab. Und es hat hier schon nach 6 Mal erste Erfolge gezeigt.



Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.