*
Schwanger mit 35 plus

Schwanger mit 35 plus

 

Geschrieben von spanisheye am 17.09.2017, 9:15 Uhr

schwanger mit nr. 2 (36 Jahre )

Guten morgen,

Ich habe gestern bei ES+12 positiv getestet. Ich bin 36 und bin bei der Geburt 37. Ich habe bereits einen 2,5 jährigen Sohn. Was ändert sich für mich jetzt? Gibt es überhaupt eine änderung zur ersten SS. Ich habe damals den Nackenfaltentest selbst bezahlt. Der wird ja nun bezahlt oder?

LG

 
 
 
15 Antworten:

Re: schwanger mit nr. 2 (36 Jahre )

Antwort von nociolla am 17.09.2017, 10:17 Uhr

Ich hätte auch mit 40 die Nackenfaltenmessung alleine bezahlen müssen und die frühe feine Feindiagostig die dazugehört .
Kostenpunkt knappe 200€ .
Darum haben wir us gegen dies Wahrscheinlichkeitsrechnung entschieden und lieber für 300€ einen Harmonie Test machen lassen.

Re: schwanger mit nr. 2 (36 Jahre )

Antwort von lilke am 17.09.2017, 12:55 Uhr

Ist bei mir bei beiden Kindern nicht bezahlt worden. Es ändert sich gar nichts.

LG Lilly

Re: schwanger mit nr. 2 (36 Jahre )

Antwort von Frederike am 17.09.2017, 13:45 Uhr

Ich bin 37 und mit Nr. drei schwanger, bei Nummer zwei war ich 34. Der einzige Unterschied der mir bisher bekannt ist, dass ich jetzt bei Nummer drei die Feindiagnostik nutzen kann anstatt des großen Organsreening.

Re: schwanger mit nr. 2 (36 Jahre )

Antwort von spanisheye am 17.09.2017, 15:29 Uhr

oh ok. dann hab ich das wohl falsch interpretiert und in Erinnerung. dachte ab 35 ist man automatisch risikoschwanger. auch gut, dann bleibt es mit 1x mal im Monat zum fa. dacgte schon ich müsste vielleicht öfters hin. mit einem 2 jährigen etwas stressig

Re: schwanger mit nr. 2 (36 Jahre )

Antwort von SaSi_77 am 17.09.2017, 16:11 Uhr

Hallo,

Ich bin kurz nach meinem 40. schwanger geworden. Das Ersttrimetserscreening habe ich selbst bezahlt. Die AOK hat jedoch 100 € für die NFM zurück erstattet. Vor 2 Wochen hatte ich nun die Feindiagnostik, welche ab 35 mit Überweisung vom FÄ von der KK übernommen wird.
Als Risiko zählt man ab 35 , aber engere Kontrollen sind nur bei Problemen notwendig.

LG SaSi_77

Re: schwanger mit nr. 2 (36 Jahre )

Antwort von Frederike am 18.09.2017, 7:55 Uhr

Genauso hatte ich es auch verstanden. Mit ü35 zählt man automatisch als Risikoschwanger, es bedeutet aber nicht, dass man dadurch mehr Untersuchungen hat solange nichts weiteres vorliegt außer dem Alter.

Re: schwanger mit nr. 2 (36 Jahre )

Antwort von lilke am 18.09.2017, 9:09 Uhr

Man zählt NICHT automatisch als risikoschwanger, sonst WÜRDE man automatisch mehr Untersuchungen haben. Risikoschwanger ist man nur, wenn die entsprechende Spalte im U-Heft das ausweist und dann hat man auch mehr Untersuchungen. Das ist man nicht automatisch mit 35. Das Alter ist in dieser Spalte lediglich ein möglicher Faktor, der zur Risikoschwangerschaft beitragen kann. Ich hatte glaube vier ja-Kreuze da in der letzten Schwangerschaft und war trotzdem nicht offiziell "risikoschwanger".

Mit 35 bist Du nur dann fast überall "automatisch" risikoschwanger, wenn Du Privatpatient bist . Dann darfst Du nämlich alle zwei Wochen kommen und schön brav dafür zahlen.

LG
Lilly

Re: schwanger mit nr. 2 (36 Jahre )

Antwort von Katl_80 am 19.09.2017, 19:58 Uhr

Ich habe letzte Woche meine zweite Tochter bekommen und bin 37.
Ich wurde nicht als risikoschwanger eingestuft - warum auch?!?
Privatpatientin bin ich übrigens auch.

Wir haben den Praena-Test machen lassen und ich habe von meiner PKV die 45%, die sie bei mir übernehmen, zurückerstattet bekommen, weil ich Ü35 bin. Die Beihilfe hat (natürlich) nicht gezahlt.

Re: schwanger mit nr. 2 (36 Jahre )

Antwort von Junijunge am 19.09.2017, 23:42 Uhr

Meinen Sohn habe ich mit 41 bekommen. Risikoschwangerschaft wurde nie angekreuzt und an Untersuchungen haben wir so wenig wie möglich gemacht. Nur bei der Feindiagnostik waren wir. Hat die Kasse übernommen. Weiß nicht, ob das altersabhängig war.
Mehr würde ich auch bei einem potentiellen zweiten Kind nicht machen.

Re: schwanger mit nr. 2 (36 Jahre )

Antwort von Minion2015 am 21.09.2017, 0:31 Uhr

Wenn du aus Österreich bist, werden ab 35 (Alter zum Zeitpunkt der Zeugung) für die NFM übernommen.
Da mein Zuckertest auffällig war (erhöhter Wert nach 1 Stunde), musste ich dann 14tägig zur US-Kontrolle, wo die Kosten auch übernommen wurden. Diese Kontrollen sind bei GDM wichtig wegen der Fruchtwassermenge und weil "Zuckerkinder" häufig sehr groß und schwer sind.

Re: schwanger mit nr. 2 (36 Jahre )

Antwort von Fallenangel77 am 21.09.2017, 14:49 Uhr

Hallo,

Ich bin 40 mit dem drittem Kind schwanger habe heute beim Frauenarzt Überweisung bekommen zum pränatologen .Mir wurde gesagt da ich über 35 bin,werden die Kosten übernommen.bei mir wird die Organdiagnostik gemacht.

Re: schwanger mit nr. 2 (36 Jahre )

Antwort von yamster am 21.09.2017, 16:35 Uhr

Ich selber werde nächstes Jahr 40 und mein Sohn wird nächstes Jahr 7. Wenn es klappen würde, wäre es auch ein sehr großer Altersunterschied. Aber man ist ja die wenigste Zeit im Leben ein Kind und wenn Deine Tochter sagen wir mal 40 ist, ist dein zweites Kind 30 Jahre alt. In meinen Augen ist das kein Thema. Was allerdings ein Thema ist, ist das es im fortgeschrittenen Alter nicht sehr einfach ist. Unsereiner soll lt. Statistik nur noch 5 Eisprünge haben. Das ist extrem wenig. Im Internet habe ich mal gelesen, dass selbst bei älteren Müttern, die Rate der Missbildungen doch sehr gering ist. Da brauchst Du Dir wirklich keine Gedanken zu machen. Es gibt viele Frauen in den Enddreißigern und vierzigern die sich ein Kind wünschen. Wenn Dein Wunsch so groß ist, versuch ihn in die Tat umzusetzen. Das ist etwas, das zumindest mich zermürbt.

Re: schwanger mit nr. 2 (36 Jahre )

Antwort von ChriCa am 22.09.2017, 21:46 Uhr

ZUm Thema Riikoschwanger hatte ich letzte WOche auch gefragt.
Es gibt erstmal zahlreiche Gründe, weswegen man als risikoschwanger eingestuft werden kann aber eben z.B. auch das ALter. Wenn man beim 1. Kind über 35 ist, ist man risikonschwanger oder bei jedem weiteren Kind über 40 ist....

Re: schwanger mit nr. 2 (36 Jahre )

Antwort von Dartengel am 03.10.2017, 23:11 Uhr

Hallo. Bei meiner Krankenkasse gibt es ein Budget von 100 Euro von denen man unter anderem den Toxoplasmose Test oder auch die Nackenfaltenmessung bezahlen lassen kann. Kommt immer auf die Versicherung an. Ich bin bei der IKK Classic versichert.
Ich habe sie aber trotzdem nicht gemacht, bin jetzt auch mit dem zweiten Kind in der
31 SSW Schwanger und auch im gleichen alter wie du bei der Geburt.

Re: schwanger mit nr. 2 (36 Jahre )

Antwort von Knoxi am 22.10.2017, 22:27 Uhr

Hi,

den Nackenfaltentest musst du leider selber zahlen, allerdings bekommst du ab 35 eine Überweisung für die erweiterte Organdiagnostik.

VG, Knoxi

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft

schwangerschaft

Hallo . Mein Mann und ich zeit 3 Jahre nicht mehr gut in unsere Ehe obwohl wir wohnen zusammen aber es geht nicht mehr gut. Hatte kein liebe mehr zwischen uns. Ich habe ein Freund in meine Heimat zeit 3 Jahre. Ich habe schon do oft mit mein Mann gesagt das ich wollte mit ihm ...

von lauraleanne, 22. SSW 14.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger Forum: Schwanger mit 35plus

Schwanger mit 41 - Freude und Unsicherheit!

Hallo zusammen, nach langer Zeit des Kinderwunsches und der Inanspruchnahme sämtlicher medizinischer Hilfsmöglichkeiten (IUI, mehrere IVFs, Kryo-Transfer) haben wir das Thema Kinderwunsch im Mai diesen Jahres aufgegeben. Und wie das Lebens so spielt, bin ich just im Juli ...

von Anna Kniff, 8. SSW 28.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger Forum: Schwanger mit 35plus

Total irritiert was ist los???Schwanger???

Hallo ihr Lieben Ich bekomme meine Periode nicht da ich die Pille durch nehme.Das heisst mir fällt es ja nicht wie üblich auf ob meine Periode weg bleibt oder nicht. Anzeichen wie Morgendliche Übelkeit Stimmungsschwankungen und Harndrang sind da daher haben wir einen Test ...

von Zwillingsmama35 21.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger Forum: Schwanger mit 35plus

schwanger ???

Hi Ihr Lieben :) ich weiß momentan nicht Recht was mit meinem Körper los ist !? ich hatte jetzt Tagelang brutale Rückenschmerzen ziehmlich weit unten ... meine Brust spannte diesen Zyklus enorm und tat wirklich weh .. nun bin ich bei NMT + 3 und noch keine Mens in Sicht ...

von Angel781 19.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger Forum: Schwanger mit 35plus

Blöde Frage: verfallene Schwangerschaftstests

Hallo Ihr, ich habe mal ne doofe Frage. Ich habe Frühtests, die Ende 2015 verfallen sind. Weiß jemand, ob das was macht, oder ob die noch gehen? Ich habe die geerbt und würde sie halt noch nehmen, aber wenn einer das schonmal gemacht hat und die einfach nicht mehr ...

von Jomol 16.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger Forum: Schwanger mit 35plus

45+ erste schwangerschaft

Hallo, Haette nicht gedacht, dass es doch soviele 40+ schwangere gibt. Selbst bin ich jetzt fast im 7. monat und 45,5 jahre alt. Bislang verlief alles sehr entspannt- so sehr dass ich die schwangerschaft erst ende 19. Ssw bemerkt habe. Nicht grübeln, einfach genießen und es ...

von Hola, 24. SSW 13.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger Forum: Schwanger mit 35plus

Schwanger, graue Haare und blöde Kommentare

Hallo, ich wollte mal erfragen, ob es hier auch ältere Mädels gibt, die derzeit schwanger sind und sich aufgrund ihres Alters manchmal blöde Kommentare anhören müssen. Ich bekam z.B. derzeit aufgrund meiner vereinzelten grauen Haare (ich färbe sie nicht) zu hören, dass ich doch ...

von Minyal 07.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger Forum: Schwanger mit 35plus

auch schwanger

Hallo, ich werde nächste Woche 43 und bin aktuell in der 5. Woche schwanger. Nach einigen Versuchen hat es tatsächlich nochmal geklappt und unser kleiner Nachzügler 2 1/2 bekommt ein Geschwisterchen ( wir haben schon vier Kinder zwischen 24 und 19) Es weiß noch keiner ...

von Isasmam, 5.. SSW 20.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger Forum: Schwanger mit 35plus

Endlich schwanger mit 36.... Angst

Am Sonntag hielt ich meinen positiven Tests in den Händen ich bin 36 und es ist meine erste Schwangerschaft. Gestern War ich beim Ultraschall. Alles gut. Bin in der 5. Ssw. Habe seit gestern ein ziehen im Unterleib und seit heute Schmerzen ...

von kerstin1203 14.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger Forum: Schwanger mit 35plus

Versorgung über Nabelschnur / Schwangerschaftsdiabetis / Bluthochdruck

Hallo, ich bin 37 und nach 3 Fehlgeburten (alle 7. Woche und durch balanciertre Translokation passiert, da mein Exmann einen Gendefekt hatte) schwanger von meinem jetzigen Mann. Ich bin seit gestern etwas verunsichert, denn meine Frauenärztin meinte, dass die Nabelschnurvene ...

von Jessi80, 25. SSW 14.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger Forum: Schwanger mit 35plus
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.