Schwanger mit 35 plus

Schwanger mit 35 plus

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Esmeralda, 34. SSW am 12.09.2018, 19:54 Uhr

Muskelkrämpfe und kein Ende :(

Hallo.

Schon seit Monaten hab ich zunehmend Muskelkrämpfe. Vor allem nachts, vor allem die Waden, aber nicht nur.

Mittlerweile nehme ich 2 x 400 mg Magnesium (morgens und abends).
Da das nur ein wenig hilft, frage ich mich, ob nicht ein anderer Mangel dahinter stecken könnte.

Vielleicht hat ja hier schon jemand entsprechende Erfahrungen, woran diese Krampferei noch liegen könnte?
Meine Wade tut schon dauerhaft weh, wie Muskelkater...

Liebe Grüße

Esmeralda

 
7 Antworten:

Da fehlen zwei Mineralien...

Antwort von Bonnie am 13.09.2018, 8:17 Uhr

Magnesium allein reicht da oft nicht aus. Denn die Muskeln brauchen nicht nur eines, sondern drei Mineralien, um gut zu arbeiten: Kalium, Kalzium UND Magnesium. Du kannst Dir im Drogeriemarkt ein Kombi-Präparat für die Muskeln kaufen, das alle drei Mineralien enthält. Das Ganze täglich und recht hoch dosiert nehmen, am besten über mehrere Wochen hinweg.

Wenn Du nur Magnesium nimmst, kann das die Probleme sogar verstärken, weil es dann ein einseitiges Übergewicht gibt. Die Mineralien müssen im Gleichgewicht sein, damit die Reizübertragung am Muskel harmonisch abläuft.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Dankeschön

Antwort von Esmeralda am 13.09.2018, 13:08 Uhr

Danke bonnie. Das versuche ich!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Muskelkrämpfe und kein Ende :(

Antwort von luvi am 13.09.2018, 21:52 Uhr

Hallo,
Ich hatte in der 31. SSW Schmerzen in den Oberschenken, nicht schlimm, wie ein Muskelkater. Irgendwann hab ich gemerkt, dass das Ziehen in den Beinen alle paar Minuten ist. Es waren Wehen.
Lass es abklären.

LG luvi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dankeschön

Antwort von Ale27 am 14.09.2018, 8:18 Uhr

Ich würde das erst abklären lassen, ev. Bluttest. Denn insbesondere Kalium sollte man nicht zu viel nehmen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Muskelkrämpfe und kein Ende :(

Antwort von drosera am 16.09.2018, 0:17 Uhr

Hallo!
Ich hatte erst bei 1200mg Frieden mit den Wadenkrämpfen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@drosera

Antwort von Esmeralda, 36. SSW am 26.09.2018, 22:52 Uhr

Danke dir.

Ich hab auch den Eindruck, ich muss die stark verteilt über den Tag nehmen, was ein wenig nervig ist, aber so nehme ich es wohl auf.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@luvi

Antwort von Esmeralda, 36. SSW am 26.09.2018, 22:54 Uhr

Danke.

In den Oberschenkeln hatte ich es noch nie. Alle CTGs haben bisher keine Wehentätigkeit gezeigt.

Zum Glück bin ich inzwischen so weit, dass Wehen kein Drama mehr wären.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.