Schwanger mit 35 plus

Schwanger mit 35 plus

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Bina12 am 12.01.2021, 17:59 Uhr

Leider 2. MA in Folge :(

Hallo Zusammen,

leider habe ich heute erfahren dass ich meine 2. MA (innerhalb von 3 Monaten) habe. Muss morgen ins KH um alles weitere zu besprechen. Es ist echt traurig.

Gibt es unter Euch jemanden der auch 2 Fehlgeburten in Folge hatte und dann doch noch ein gesundes Kind bekommen hat?

Lieben Gruß

 
10 Antworten:

Re: Leider 2. MA in Folge :(

Antwort von MissMieze am 12.01.2021, 19:27 Uhr

Tut mir leid, dass es dir schon wieder passiert ist!
Waren die FG zum ähnlichen Zeitpunkt? Und hast du schon Kinder?

Ich hatte im Oktober ein Windei, sind jetzt im 3. ÜZ und ich habe natürlich auch Angst, dass es wieder passieren könnte.
Aber ich habe schon 2 Kinder, daher weiß ich wenigstens, dass es mein Körper auch kann. Das ist ein großer Trost.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Leider 2. MA in Folge :(

Antwort von Bina12 am 12.01.2021, 19:46 Uhr

Ja der Zeitpunkt war immer ca gleich. Ne woche unterschied. Ausser dass ich dieses mal schon das Herz hab schlagen sehen.

Habe leider noch keine Kinder. Hoffe sehr dass es einfach eine Laune der Natur war. Meine Frauenärztin meinte es ist wohl nicht ungewöhnlich dass man erst 2 fehlgeburten oder sogar mehr hat bevor es klappt.

Nichtsdestotrotz werden wir nach der Ausschabung mal meine Gerinnung und die Chromosomen von mir und meinem Freund prüfen lassen.

Hoffe sehr dass es bald wieder klappt und dann hält.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Leider 2. MA in Folge :(

Antwort von NaduNadu am 13.01.2021, 3:12 Uhr

Du brauchst aber auch kein Ausschabung. Du kannst es natürlich gehen lassen. Das fande ich persönlich immer besser.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Leider 2. MA in Folge :(

Antwort von Pennsy, 32. SSW am 13.01.2021, 5:15 Uhr

Liebe Bina,

Es tut mir sehr leid, dass du dieses Schicksal mit mir teilst.
Lass dir Zeit zu entscheiden welcher Abgang der richtige für dich ist um das geschehende zu Verarbeiten.
Vielleicht hilft dir meine Geschichte die Hoffnung nicht zu verlieren.
Ich hatte leider bereits 9 Fg über die letzten 4,5 Jahre, alles von 5 SSW - 12 SSW. Besonders traumatisierent waren die ersten 3. Fg (8. SSW bis zu den Wehen wußte ich nicht, dass ich schwanger war trotz Spirale, 12. SSW MA Mädchen mit Down-Syndrom, 11. SSW MA gesunder Junge). Kinderwunschklinik und Abortsprechstunde Uniklinik konnten mir nicht helfen. Denn schwanger werden war kein Problem nur schwanger bleiben. Hab denn selbst recherchiert und viele Untersuchungen machen lassen auch teilweise selbst bezahlt. Und jetzt bin ich zum 10. SS und bereits in der 32. SSW und das mit 45 und ganz natürlich .
Die ersten Wochen und Monate waren extrem schwer für mich aber seitdem ich unser Kleines jeden Tag spüre geht es mir deutlich besser.
Du kannst mir gerne bei bedarf eine PN schicken.

Ganz liebe Grüße
Ivonne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Leider 2. MA in Folge :(

Antwort von Bina12 am 13.01.2021, 9:09 Uhr

Ich habe dir eine Nachricht geschickt. Hoffe sie ist angekommen. :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Leider 2. MA in Folge :(

Antwort von Schwabenmädel am 13.01.2021, 10:28 Uhr

Hallo Ivonne,

ich habe Dir auch eine PN geschrieben

Viele Grüße
Christine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Leider 2. MA in Folge :(

Antwort von Linex am 13.01.2021, 23:02 Uhr

Hallo, das tut mir sehr leid, und mir ist es auch 2mal passiert innerhalb von einem halben Jahr jetzt. Letztes Jahr im 6.Monat eine Todgeburt mit Ausschabung, und dass im Dezember vor Weihnachten:(. Dann bin ich erneut wieder genau sie selbe Zeit schwanger geworden, jetzt diese Woche ist das alles passiert, Montag Blutungen, dann zu Gyn. dann hatte das Würmchen kein Herzschlag mehr, und ich war in der 10.SSW.Mein Mann und Ich waren wieder fix und fertig, wie kann das sein? Dienstag hatte ich eine natürliche Fehlgeburt zuhause, kein schöner Anblick:( hab sehr viel geblutet, gestern war ich noch mal beim Gyn zur Kontrolle und hat mir Überweisung ins KH gegeben zur Ausschabung. Also ich bin auch fraglos, wie es weiter geht, möchten so gerne ein Baby. Ich wünsche das keinen solche Schmerzen zu ertragen. Ich hoffe nur für alle hier, die das selbe erlebt haben. Das immer mal eine Chance gibt im Leben, auch wenn's schwer ist, bei der nächsten Schwangerschaft die Gedanken und Angst sehr gross ist, man soll nur positiv denken, und den Kopf nicht hängen lassen. Viel Glück

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Leider 2. MA in Folge :(

Antwort von Bina12 am 17.01.2021, 17:46 Uhr

Erstmal tut es mir auch sehr leid was dir passiert ist.

Wie macht ihr weiter? Lasst ihr jetzt diverse Untersuchungen machen?

Ich hatte am Donnerstag die Ausschabung und versuche einfach weiterhin positiv nach vorne zu schauen. Auch wenn es alles andere als leicht ist.

Gerne kannst du mir auch eine pn schreiben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Leider 2. MA in Folge :(

Antwort von linage am 29.01.2021, 0:26 Uhr

Hallo, wir haben auch 2 Sternchen und kann dir sagen alle guten Dinge sind drei. Wir waren damals beim Gerontologen der uns beide untersuchte. Es gibt viele Möglichkeiten warum es nicht hält. Blutgerinnung ist nicht ok. Oder eure Gene passen nicht zusammen das der Zellhaufen sich nicht entwickeln kann. Der FA hat mir eine Überweisung gegeben frage ihn mal. Ansonsten passiert es leider sehr oft, dass man eine FG erleidet. Jeder 2. Frau mindestens 1 mal. Und vielen noch öfter und viel später was noch schlimmer ist. Bei uns hatte es dann im Urlaub geklappt letztes Jahr womit wir nicht gerechnet hatten. Macht weiter und ihr seit fruchtbar und könnt ss werden was schon mal super ist. Nur das es bleibt ist immer eine Frage. Aber nächstes mal bleibt es bei euch. Alles Gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Leider 2. MA in Folge :(

Antwort von Bina12 am 03.02.2021, 19:01 Uhr

Hi, das macht Mut. :) Wir haben letzte Woche die Gerinnung und die Genetik testen lasse. Ergebnisse dauern noch. Bin gespannt ob was rauskommt. Obwohl die Ärzte überwiegend sagen dass oft nis rauskommt. Naja wir werden es sehen.

War diese Woche auch nochmal bei der Frauenärztin, da ich 2.5 woche nach der Ausschabung leichte schmwrzen hatte. Zum Glück ist aber nix entzündet, lediglich zwei Zysten am Eierstock. Was aber wohl nix mit der Ausschabung zu tun hat und wohl erstmal auch nicht weiterhin schlimm ist. Ich hoffe dass sich dadurch jetzt nicht der komplette zyklus verschiebt.


Bist du noch schwanger oder hast du schon entbunden?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.