Schwanger mit 35 plus

Schwanger mit 35 plus

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von uli_s am 18.11.2005, 13:08 Uhr

Ja, ja, die Frauenärzte

Hallo, Monika,

leider hast Du vollkommen Recht. Aber viele Frauenärzte haben Vieles noch nicht gehört, was in diesem ganzen Zusammenhang "Pränataldiagnostik" wichtig und von den Zahlen her korrekt ist. Häufig wird mit ganz abstrusen Zahlen argumentiert und schlimmer noch: beraten.
Ich mache soviel Fortbildung für Gynäkologen wie ich nur kann, in meiner Zeit in der Humangenetik Göttingen sogar monatlich. Aber man erreicht einfach zu wenige Frauenärzte in ihrem Bewußtsein. Selbst Artikel in deutschsprachigen gynäkologischen Zeitschriften, in denen ich versucht habe, solche Zusammenhänge darzustellen, werden vielleicht gelesen, aber offenbar nicht wirklich kognitiv wahrgenommen. Irgendwann vor einigen Jahren habe ich mich entschlossen, wenigsten die Hauptpersonen in diesem ganzen "Spiel" mit ein paar Informationen zu versorgen (ich meine natürlich Euch, die schwangeren Frauen). Mit diesen Informationen könnt Ihr Eure Frauenärzte ruhig konfrontieren. Wenn sie davon dann noch nichts gehört haben, könnt Ihr sie gerne an mich verweisen. Ich suche dann die entsprechende Fachliteratur heraus und schicke sie ihnen zu. Das hat bisher gut funktioniert und hat bei einigen Gynäkologen zu einem ständigen Kontakt geführt. In diesem Forum schreibe ich aber erst seit kurzem.

Viele Grüße
Uli

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grnen Pfeil.
Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beitrge
Mobile Ansicht

Impressum ber uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.