Schwanger mit 35 plus

Schwanger mit 35 plus

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Pinkypie21 am 15.02.2018, 12:34 Uhr

Das dritte Kind (die anderen beiden sind schon groß)...

Hallo,

ich hätte gerne mal eure Meinungen und Erfahrungen zum Thema drittes Kind. Erstmal kurz zu mir. Ich bin 34 (werde im Juni 35) und habe bereits zwei Töchter, die im Sommer 14 und 11 Jahre alt werden. Gehen beide aufs Gym und sind schon "groß". ;) Habe einen neuen Partner, sprich, es ist nicht der Vater der Kinder, wir kommen aber alle super klar und meine beiden haben auch schonmal den Wunsch geäußert, dass ich doch noch ein kind bekommen sollte. ;) Mein Freund ist auch ABSOLUT dafür, wir haben schon öfter drüber gesprochen und er hat noch keine eigenen Kinder. Er sagt immer, so oder so ist es schön, aber wenns klappt, dann ist das super. ;) Wir verhüten aktuell mit NFP (natürliche Familienplanung mit Temperatur/Schleimauswertung) und bisher hat das auch immer hingehauen. Allerdings hatte ich am Sonntag irgendwie ein komisches Gefühl (einen Tag bevor die Periode kommen sollte) und hatte "Angst" schwanger zu sein. Meinem Freund war die Freude ins Gesicht geschrieben, ich war irgendwie hin und her gerissen, da ich selbständig bin und wir müssten dann erstmal schauen wie ich das alles mache, ist ja auch egal. Jedenfalls waren wir irgendwie beide enttäuscht, als der Test negativ ausfiel und einen Tag später bekam ich dann auch meine Tage. Seitdem haben wir uns natürlich nochmal vermehrt darüber unterhalten und ich bin SOOOO hin und hergerissen. Ich hab meine Kinder mit 21 und 24 bekommen und war immer für mich selbst dagegen, über 30 nochmal Mutter zu werden. Jetzt beobachte ich meinen Zyklus durch NFP natürlich sehr genau und habe einen regelmäßigen Zyklus von 26 Tagen und auch immer einen Eisprung den ich sowohl fast immer bemerke (war schon immer so) und auch durch den Temperaturanstieg nachweisen kann. Ich denke das schwanger werden wäre gar kein Problem. Aber da gibts halt noch so viele andere Dinge. Die Arbeit (bin Tagesmutter mit eigenen Räumen und es läuft sehr sehr gut und ich liebe meinen Job), andererseits würden wir das dann so machen, dass mein Freund, wenn das Baby 2-3 Monate alt ist, Elternzeit nehmen würde und ich das Baby dann, wenn es ein Jahr alt ist, mit zur Arbeit nehmen würde, wäre ja praktisch. ;) Aber das ist SO EINE UMSTELLUNG mit Sicherheit. Nachts wieder aufstehen, stillen, Wochenbett, was ist mit der Figur, momentan machen wir viel Sport und auch gerne und dann muss man wieder auf vieles erstmal verzichten (Freizeitmäßig). Ich weiß gar nicht warum ich mir SO viele Gedanken mache, denn er ist mit Abstand der beste Mensch den ich kenne und finanziell gesehen müssten wir uns gar keine Sorgen machen. Aber ich hab trotzdem Angst, auch wegen meinem Alter. Wenn man sich mal überlegt, wenn ich 39 bin ist meine große Tochter 18. Man sollte vielleicht auf sein Gefühl hören, welches mir sagt: JA!!! Definitiv hätte ich gern noch ein Baby. Aber ich würde gerne mal eure Erfahrungen dazu hören. :) Da ich Tagesmutter bin, bin ich es ja gewohnt, täglich viele kleine Kinder um mich zu haben ;) Aber arbeiten UND Baby ist ja mit Sicherheit nicht ohne.

 
15 Antworten:

Re: Das dritte Kind - klingt gut!

Antwort von Astrid am 15.02.2018, 12:46 Uhr

Mit 35 bist Du noch im völlig normalen und regulären Alter für ein Baby. Da bei Euch alles auf festen Beinen steht und auch sehr gut durchgeplant ist, würde ich nicht lange zögern.

Natürlich bist Du als erfahrene Mutter mit zwei Kindern nicht mehr so blauäugig und unbedarft wie mit Anfang 20. Ich finde es normal, dass Du Dir mehr Gedanken machst als früher und auch ein paar Bedenken hast, das gehört einfach dazu. Ich kann aber beim Lesen keinen einzigen wirklichen Grund sehen, der gegen ein Baby sprechen würde.

Fazit: Trau' Dich, gell!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das dritte Kind - Astrid :)

Antwort von Pinkypie21 am 15.02.2018, 12:51 Uhr

Danke für deine lieben Worte. Ganz genau, damals hatte ich mit 19 meine Ausbildung abgeschlossen und auch gearbeitet und wir hatten SO VIEL WENIGER Geld und Erfahrung, Platz etc. und damals hab ich mir gar keine Gedanken gemacht ;) Ich werde meinen Freund denke ich heute fragen, ob wir diesen Monat mal ohne "aufzupassen" verhüten sollen, also NICHT ;))) Er hatte den Vorschlag auch schon indirekt gemacht... Oh man ;) Spannend so was... :) Ich fühl mich auch nicht wie 35 (weiß gar nicht wie man sich dann fühlen sollte) ;) Werde aber regelmäßig für die Schwester meiner großen gehalten, ist vielleicht ein Vorteil ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das dritte Kind (die anderen beiden sind schon "groß")...

Antwort von Danyshope am 15.02.2018, 13:07 Uhr

Einfach machen wenn es für euch beide OK ist.

Ich werde Ende August 43, Mitte Sept soll Nr2 kommen. Unser "Großer" ist dann 2 Monate vorher 6 geworden. Auch bei seiner Geburt war ich also schon "älter".

Klar wird es sicherlich etwas anstrengender werden wie mit Mitte 20, aber hey, man wächst an seinen Aufgaben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das dritte Kind danyshope

Antwort von Pinkypie21 am 15.02.2018, 13:15 Uhr

Cool, so was macht einem Mut :) Das biologische Alter sollte eigentlich auch kein Hindernis sein wenn auch sonst alles passt. :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das dritte Kind (die anderen beiden sind schon "groß")...

Antwort von Nasti4 am 15.02.2018, 14:20 Uhr

Huhu, ich bin 42 und in ca 10 Tagen soll Baby Nummer 4 auf die Welt kommen. Meine großen werden dann fast 18, fast 13 und 6 Jahre alt sein. Ich habe auch sehr lange hin und her überlegt ob ich mir das alles nochmal antun möchte, denn meine große hat schwer Pubertiert, der mittlere fängt an und der jüngste hat eine Entwicklungsverzögerung und braucht Therapien. Mein Mann war ständig dafür, ich war skeptisch

Als ich mich dann doch bereit erklärte, haben wir schon mal 2 Jahre gebraucht um überhaupt schwanger zu werden. Dann folgten 2 Fehlgeburten hintereinander. Das war für mich der Punkt wo ich unbedingt noch ein Baby wollte, ohne irgendwelche Zweifel

Was ich sagen möchte, ich würde einfach mal los legen, man weiß nie wie lange man auf sein Baby wartet. Und irgendwie schafft man alles unter einen Hut zu bringen. Aber klar verstehe ich auch deine Zweifel ( die hab ich teilweise auch noch )

Wünsche dir viel Glück und alles gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das dritte Kind (die anderen beiden sind schon "groß")...

Antwort von Späti79 am 16.02.2018, 8:54 Uhr

Ach wie ich das kenne. Ich würde mit 21 das erste Mal Mama. Dann mit neuem Partner mit 26 und 27 noch mal. Mir war klar, mit 30 ist Schluss. Nun werde ich in zwei Wochen 38 und bin aktuell in der 26. SSW. (der gleiche Vater wie bei den beiden Jüngsten). Das heißt meine Kinder werden 18, 11 und fast 13 sein, die von meinem Mann 20 und 22.
Aber wir lieben diese Zeit gerade und werden das Kind noch mal ganz anders genießen und es ist ein absolutes Wunschkind!!!
Selbstständig ist es immer noch was anderes, allerdings würde ich gut schauen, was ihr wollt. Nicht, dass Ihr es am Ende bereut, es nicht noch mal versucht zu haben/kein Kind bekommen zu haben....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das dritte Kind (die anderen beiden sind schon "groß")...

Antwort von Pinkypie21 am 16.02.2018, 11:53 Uhr

Ihr macht mir echt Mut, vielen Dank. :) Ich glaube auch, dass es was ganz anderes ist, wenn man so viele Jahre nach den ersten Kindern noch eins bekommt. Meine 13 jährige Tochter steckt auch in der Pubertät und es ist echt anstrengend, anstrengender als ein Baby würde ich sogar sagen ;) Aber das sind ja alles nur Phasen und so wirklich schlimm ist sie jetzt nicht. Ich denke wir lassen es uns einfach mal durch den Kopf gehen :) Der Gedanke ist jedenfalls schön, mit diesem Menschen ein Kind zu bekommen. Vor allem, dass er es auch will, finde ich super. :) Mit 20 damals war mein Freund nicht soooo begeistert ;) Da freut man sich umso mehr wenn ein Mann sagt "Ich möchte ein Kind mit dir haben." :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das dritte Kind (die anderen beiden sind schon "groß")...

Antwort von QueenMum am 16.02.2018, 13:27 Uhr

Hallo also wir haben ganz bewußt spät Kinder bekommen, das Erste kam mit 33 und letztes Jahr unser 2tes. Ich finde es toll nochmal mit den Kindern Kind zu sein und wir haben eine solide Basis für die Kinder und wir sind schon ein halbes Leben zusammen. Entscheide aus dem Bauch heraus es gibt kein zu alt. Für mich ist das Leben als Mama eine Erfüllung !

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das dritte Kind (die anderen beiden sind schon "groß")...

Antwort von Maroulein am 16.02.2018, 16:13 Uhr

Wir haben 11 Jahre gebraucht bis es nach der zweiten nochmal geklappt hat,wir haben nicht verhütet,klar vorher wollten wir ja auf jeden Fall,und als wir uns damit abgefunden haben zu viert zu bleiben wurde ich mit 39 doch schwanger-unsere Großen sind jetzt 13 und 15,die Kleine wird im Mai 2,und sie ist das Beste was uns passieren könnte-in komm mit den Nächten gut zurecht, obwohl ich zu Anfang gepumpt habe und die Mini einen zwei bis drei Stunden Rhythmus hatte(davon hat sie eine für die Flasche gebraucht)man ist doch einiges gelassener,und wenn sie geschlafen hat hab ich mich halt mit hingelegt wenn ich müde war.
Wir haben zum Glück ein Familientaugliches Hobby von daher fällt nicht allzuviel aus,und sonst wechseln wir uns ab wer mit den Großen loszieht(das mussten wir aber schon immer da wir beide Schicht in der Pflege haben)
Ich arbeite wieder seit die Maus 1 Jahr alt ist und ich komm ganz gut klar

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das dritte Kind (die anderen beiden sind schon "groß")...

Antwort von nociolla am 17.02.2018, 0:02 Uhr

Meine großen Zwillinge werden demnächst 16 und seit Oktober gibt es unseren kleinen Wurm .
Auch von einen anderen Papa und auch dieser hatte bisher keine eigenen Kinder.
Ich bin nun 41 und der Papa fast 49 .
Und es war die beste Endscheidung die wir getroffen haben.
Ich bin gelassener , ich genieße das Baby einfach nur und sage mir oft das habe ich nur noch diesesmal alles andere wie Haushalt hat auch mal ein paar Stunden Zeit.
Der Papa sagt selbst erst jetzt wo der kleine da ist weiß er wie toll das ist und ist froh das nicht verpasst zu haben .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das dritte Kind (die anderen beiden sind schon "groß")...

Antwort von Sonne238 am 18.02.2018, 8:43 Uhr

Bei mir ist es ähnlich. Ich werde nächste Woche 38. Meine 2 Großen sind 13 und 15. Mein neuer Partner, die Kinder und ich haben jetzt auch Nachwuchs geplant. Es fühlt sich sich einfach richtig an. Das reicht. Und ich freue mich riesig darauf mit meiner langen Erfahrung als Mama das ganze nochmal zu machen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Guten Morgen ;)

Antwort von Pinkypie21 am 18.02.2018, 9:43 Uhr

Ja, richtig fühlt es sich an, das stimmt :) Vor allem sind wir gerade sowieso auf der Suche nach nem eigenen Haus oder einer Wohnung, mein Freund meinte dann schon "5 Zimmer wären besser" ;) Mal schauen < 3 Aber ich glaub ALLES GEHT wenn man will :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das dritte Kind (die anderen beiden sind schon "groß")...

Antwort von mf4 am 18.02.2018, 17:41 Uhr

Zeiten ändern sich...

Ich habe Kind 1 und 2 geplant mit 20 und 22 bekommen und das sollte es gewesen sein. Ich habs mir viele Jahre später anders überlegt und mit neuem (auch jüngerem) Partner nochmal Nachwuchs gewollt.
Als das Baby kam waren die Großen 14 und 16 und 1 Jahr später kam das letzte Kind.

Das ist nun lange her, der Jüngste ist eben 14 geworden und ich habe es nie bereut... auch wenn ich seit 11 Jahren vom Vater der beiden Kurzen getrennt und seit dem unbemannt bin.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das dritte Kind (die anderen beiden sind schon "groß")...

Antwort von mimavi am 19.02.2018, 11:13 Uhr

Ich bekam meine Kinder mit 32 und 35 Jahren.
Durch Studium und Berufserfahrung sammeln kam für uns ein Kind vor meinem 30. Geburtstag gar nicht in Frage.
Ich fühlte mich auch nicht zu alt. Zugegebenermaßen waren die letzten 6 Wochen der 2. Schwangerschaft recht anstrengend. Ob es am "fortgeschrittenen "Alter lag, oder aber an der brutalen Hitze (Sommerbaby) und der der zusätzlichen "Belastung" durch Kind Nr.1, kann ich nicht sagen.
Mit 35 Jahren ist man defintitiv noch nicht zu alt um ein Kind zu bekommen.
Ich möchte behaupten, dass der Großteil der Mütter um mich herum auch in meinem Alter sind.

Wie das allerdings ist, wenn man schon zwei Teeniekinder hat und nochmal von vorne anfangen muss (Schlaflose Nächte, Vereinbarung Beruf und Kind, Verlusst der Unabhängigkeit in der Freizeit, die man ja mit Teeniekinder gerade wieder erlangt hat), weiß ich nicht.
Es hört sich aber bei dir schon so an, als wenn ihr eure Entscheidung für ein Kind keine Minute bereuen werdet ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das dritte Kind (die anderen beiden sind schon "groß")...

Antwort von horstborst am 28.02.2018, 11:35 Uhr

Also wir machens immer so: Schnick Schnack Schnuck und der Gewinner entscheidet. Wir haben schon 11 Kinder und ich bin 59 Jahre.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft

Mit 40 ein drittes Kind?

Hallöchen!!! Ich hab zwei Kinder, 9 und 6, und froh darüber. Ich wollte immer zwei Kinder und habe zwei. Allerdings hatte ich bei der 2. SS Zwillinge im Bauch, der eine ist in der 10. SSW gestorben. Jetzt geht mir immer wieder durch den Kopf, dass ich doch eigentlich drei ...

von Manau80 12.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, dritte Forum: Schwanger mit 35plus

Schwanger mit 39, drittes Kind, Nachzügler

Hallo, ich bin neu hier.... Warum ich mich angemeldet habe? Ich brauche Meinungen und Ratschläge, da in meinem Bekanntenkreis es niemanden in meiner Situation gibt... Ich bin 39 und habe zwei Kinder. Mein Sohn ist 15 und meine Tochter 12. Nach meiner Tochter war die ...

von Deni_85 11.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, dritte Forum: Schwanger mit 35plus

Ab wann habt ihr euer drittes Kind gespürt?..Und warum wird man nicht lockerer?.

Frage mich schon die ganze Zeit, ob ab und zu dieses Flattern von Kind kommen könnte....bin 16. Woche....oder ob es nur Einbildung ist.... Und warum wird man nicht lockerer oder bin da nur ich so? Drückt es nicht, denke ich, oh JEH.....drückt es, denke ich auch oh ...

von Sjadra 01.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, dritte Forum: Schwanger mit 35plus

Drittes Kind mit 37 ? Noch andere hier die solche Gedanken haben??

Hallo liebe Leute! Ich muss mal irgendwie meine Gedanken loswerden. Ich habe zwei gesunde und tolle Jungs (sind 13/11 geworden) Letztes Jahr bin ich ungeplant schwanger geworden und als wir uns endlich an den Gedanken gewöhnt hatten und die Freude nun allen Sorgen, Ängsten ...

von Jejewaju 31.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, dritte Forum: Schwanger mit 35plus

Drittes Kind mit 36?

Hallo zusammen, bin neu hier und lese gespannt eure Beiträge... Wir haben schon 2 Mädels 8 und 11 Jahre alt und überlegen, ob wir ein drittes wagen sollen. Mein FA tut als wäre das mit 36 Jahren viel zu spät und auch nicht mehr so schnell möglich, obwohl bei mir alles ganz ...

von chalara 30.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, dritte Forum: Schwanger mit 35plus

Schwanger mit 36, drittes Kind!

Liebe Leute! bin neu hier angemeldet und würde mich über eure Nachrichten freuen. Ich habe bereits zwei Söhne aus meiner ersten Ehe, jetzt sind die beide 13 und 9. Nun bin ich zum zweiten mal verheiratet und in einer sehr glückliche Ehe. Wir 4 verstehen uns super und sind sehr ...

von Pandora74 18.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, dritte Forum: Schwanger mit 35plus

Drittes Kind... (?)

Hallo ihr Lieben Ich hatte gestern eine Diskussion mit einer Freundin..eigentlich meine beste Freundin. Sie hat keine Kinder und ist um einiges älter als ich. Sie 37 und ich 23. Bin mit der zweiten kleinen Prinzessin schwanger. Freue ...

von Lollipups, 23. SSW 15.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, dritte Forum: Schwanger mit 35plus

Caritas Erstausstattung fürs dritte Kind

Guten Abend ich habe mal eine Frage ich habe am 26.09 mein Termin bei Caritas mir wurde gesagt dass ich mitbringen muss Mutterpass Haus Vertrags Bewilligungsbescheid Strom Heiratsurkunde Ausweis Geburtsurkunde von den zwei Kindern und von mir weiß einer wie viel man dann fürs ...

von Mausi33 24.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, dritte Forum: Schwanger mit 35plus

Schmerzhafte Übungswehen beim dritten Kind?!

Hallo an alle. Ich bin jetzt in der 33+1 ssw und ich hatte in der letzten Woche zum dritten mal eine furchtbare Nacht . Ich hatte extreme Bauchschmerzen. im UnterbauCh und rücken. Ging immer über ein bis zwei Stunden. Ich war dann auch Mitte der Woche beim doc aber da war alles ...

von Steffi.matze 17.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, dritte Forum: Schwanger mit 35plus

Ungeplant schwanger ... drittes Kind!

Hallo, ich glaube, ich bin nun auch dabei. Ich habe am Dienstag an NMT+2 getestet, weil ich meine erwartete Periode nicht bekam. Ich hoffe hier keinen vor den Kopf zu stoßen, da man sich das Kind ja zumeist sehnlichst wünscht. Aber ich war erstmal geschockt. Ich mein, ...

von anwo86, 5. SSW 29.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, dritte Forum: Schwanger mit 35plus
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.