Schwanger mit 35 plus

Schwanger mit 35 plus

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von juschy am 10.11.2007, 16:00 Uhr

Das KiWu-Labor hat angerufen...

Hallo alle zusammen,

Das Labor hat angerufen...ich habe den ganzen morgen ungeduldig hin und her gehibbelt. Als das Telefon dann klingelte ... raste mein Herz wie verrückt.

Leider hat sich nur 1 Eizelle befruchten lassen *trauriges schniefen*. Die andere war noch nicht reif, so die Laborärztin. Nun ja...jetzt hat die EINE freie Fahrt ins warme Nest und kann es sich gemütlich einnisten "ohne Konkurrenz" ;-))

Mein Transfer ist am Montag um 13.30 Uhr und danach werd ich mich versuchen mit schönen Dingen abzulenken.

Ich muss mir ab heute Crinone 8% (Progesteronbehandlung zur Unterstützung der Gelbkörperphase) verabreichen. Zum Glück mal keine Spritzen ... puh Erleichterung ... es ist Vaginalgel ... also sehr einfach anzuwenden.

So, die Uhr tickt ... nun sind es noch 46 Stunden bis zum Rücktransfer. Jetzt bin ich noch gelassen...kann sich aber stündlich ;-) ändern...!

Ich lass mich von meinem Freund schön verwöhnen :-) und die nächsten 2 Wochen noch viel viel mehr:-)

LG, Tanja

 
3 Antworten:

Re: Das KiWu-Labor hat angerufen...

Antwort von Jannis4, nicht mehr. SSW am 10.11.2007, 20:57 Uhr

Hallo, liebe Tanja!

Natl. wäre eine höhere Anzahl befruchteter Einzellen schöner -- aber sie es einfach positiv "immerhin hat sich eine Eizelle befruchten lassen" -- und somit findet ja der Transfer statt!

Und manchmal funktioniert es ... denk einfach positiv!!!!!

Ich wünsche Dir /Euch alles Gute und drücke feste die Daumen!

N I E M A L S resignieren..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das KiWu-Labor hat angerufen...

Antwort von Ente07, 21. SSW am 10.11.2007, 21:30 Uhr

Hey Juschy, cool, immerhin eine. Bei einer Freundin hat sich neulich nix entwickelt. aber das ist auch eine längere Geschichte!

Eine kann echt ausreichend sein, das ist so ähnlihc wie 1 letzer Versuch mit Eingefrorenen :-). Ich drücke dir ganz fest weiter die Daumen. Lasst ihr hatchen? Haben wir dann schon gemacht, wobei die Blastozyste die jetzt in mir 24 cm groß ist, sich nicht mehr hatchen ließ, weil die Eihaut so dünn war.

Also, weiter Daumen drücken!

Ruhige Nächte in einer aufregenden Zeit und Ablenkung wünsche ich dir!

Viele grüße von Henreitte

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Übrigens...

Antwort von Ente07 am 10.11.2007, 21:34 Uhr

...gab es zur Zeit meiner ersten Versuche (also so vor 5 Jahren) Meinungen, die besagten, dass die Schwagerschaftsrate bei einem, zwei oder drei Embryonen gleich hoch ist. Fand ich ziemlich interessant. Ich hätte mir nämlich meine Eingefrorenen gerne einzeln einsetzen lassen. aber das ging nicht...

Ich drückek weiter. Macht das Schreiben nicht einfacher :-)

LG von Henriette

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.