*
Schwanger mit 35 plus

Schwanger mit 35 plus

 

von Nasti4  am 29.01.2018, 22:10 Uhr

Absoluter Tiefpunkt

Vielen lieben Dank für eure Antworten. Meinen Mann habe ich nie gesagt, was wirklich in mir vorgeht. Wenn er mich beim weinen "erwischt" hat, habe ich es auf die Hormone geschoben. Für ihn exestiert eine Depression nicht, zumindest versteht er dieses chaos nicht. Er versteht Bauchweh, Kopfweh usw aber keine seelischen Schmerzen. Habe mich nie dazu durchgerungen mit irgendwem darüber zu reden, denn jeder erwartet wie glücklich man sein muss. Mir ist das bis jetzt gut gelungen, dass ich meine wahren Gefühle verstecke, aber jetzt muss ich handeln. Ich weiß sonst auch nicht, wie ich in diesem Zustand eine Geburt durchstehen soll. Habe Gott sei dank bald Gyn Termin und ich hoffe der kann mir helfen

Nochmals vielen Dank, vorallem tut es mal gut, es ausgesprochen zu haben

Schönen Abend euch allen

 
 
 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.