Einschulung 2020

Einschulung 2020

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Schnecki2014 am 05.02.2020, 11:46 Uhr

Wie wichtig sind bestimmte Sportarten in der Schule?

Meine Tochter wird im Juli 6 und kommt im September in die Schule. Sie ist ein aufgewecktes Mädchen, das sich auch gern bewegt. Sie kann radfahren, geht ins Ballett, reiten, macht schon seit Jahren im Kindergarten Yoga und hat jetzt (im Kindergarten) mit Tennis angefangen. Aber die ganzen Sportarten, die ich nach meiner Erinnerung als Kind so geliebt habe, die kann sie aus verschiedenen Gründen nicht. Darunter verstehe ich Skifahren, Eislaufen, schwimmen. Also die Sportarten, für die sie außerhalb des Kindergartens einen Kurs machen müsste. Es ist auch eine Geldfrage. Da keiner von uns Eislaufschuhe hat, kostet jedes Mal Eislaufen gehen an die 30,--. Von Skifahren rede ich gar nicht.

Jetzt frage ich mich, wie wichtig diese Sportarten in der Volksschule sind. Ich möchte nicht, dass meine Tochter wo nicht mitmachen kann, weil ich meinen A... nicht in die Höhe bekommen habe und sie dazu gebracht habe. Eislaufen zB könnte ich ja noch forcieren. Können (die meisten) Kinder diese Sportarten in dem Alter? Freunde von mir sind begeisterte Skifahrer, da kann eine 4jährige Tochter schon sehr gut fahren. Wir konnten durch unsere Zwillinge viel nicht mit unserer Tochter machen bzw. ausprobieren, weil immer ein Erwachsener zu wenig da war bzw. es eben eine Kostenfrage war.

Danke und lg, Schnecki

 
23 Antworten:

Re: Wie wichtig sind bestimmte Sportarten in der Schule?

Antwort von misses-cat am 05.02.2020, 12:16 Uhr

Wichtig ist meiner Meinung nach nur Schwimmen, das sollte ein Kind vor der Einschulung ungefähr können. Auf den Schwimmunterricht in der schule kann man sich da nicht verlassen.
Allerdings verstehe ich nicht so ganz warum nicht einer mit eurer Tochter Schwimmen geht oder Eislaufen und der andere macht was mit den Zwillingen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wichtig sind bestimmte Sportarten in der Schule?

Antwort von Schnecki2014 am 05.02.2020, 12:41 Uhr

Meine Tochter war 2,5 als die Zwillinge auf die Welt kamen. Hast du schon mal versucht, mit drei kleinen Kindern, die alle auf die Schoß müssen, rodeln zu gehen (gilt im Winter und im Sommer)? Oder in einen Vergnügungspark? Oder E-Go Kart? Oder Eislaufen, wenn alle drei an die Hand müssen? Klar kann ich oder mein Mann alleine mit der Tochter was machen, aber wie soll ich das den Zwillingen erklären, dass sie dauernd zu Hause bleiben müssen, während einer von uns was tolles mit meiner Tochter macht? Noch dazu, wo es keine Option ist, dass einer alleine was mit den Zwillingen alleine macht, zB eislaufen gehen.Und bei drei Kindern regelmäßig einen alleine zu bespaßen während die anderen beiden mit dem zweiten Elternteil zu Hause bleiben, ist auch öd. Da würde ich überspitzt formuliert jedes Kind nur 1/3 meiner Freizeit sehen. Daher haben wir Sachen gemacht, die mit drei kleinen Kindern gemeinsam gehen und da gehörten Skifahren und Eislaufen eben nicht dazu. Daher kann meine Tochter das auch noch nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wichtig sind bestimmte Sportarten in der Schule?

Antwort von Ivdazo am 05.02.2020, 14:01 Uhr

Skifahren muss in der (Grund-)Schule nicht sein, Eislaufen je nach Schule, aber da werden sicher keine Vorkenntnisse verlangt. Von Rodeln in der Schule habe ich noch nie gehört.
Schwimmen könntet ihr noch in Angriff nehmen, da könntet ihr zusammen im flachen Wasser sein und für 15-30 Minuten einer mit der großen ins tiefere Wasser gehen.

Wenn es zu gefährlich ist, könnte einer ja tatsächlich mit der Großenschwimmen gehen. Der andere Elternteil muss ja nicht zu Hause bleiben. Es gibt doch sicherlich tolle Sachen für zwei Dreijährige. In dem Alter ist sogar ein Spielplatz toll.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wichtig sind bestimmte Sportarten in der Schule?

Antwort von lubasha am 05.02.2020, 14:27 Uhr

die Kinder die gut Inliner fahren laufen auch unproblematisch Eis. ich würde 30 Euro für Inliner ausgeben und im Sommer es mit ihr üben. und es geht auch mit mehreren Kindern.

hier in der Schule war Leichtatletik und sehr leichtes Turnen plus diverse Ballspiele angesagt.
in der dritten kam schwimmen. die es nicht konnten lernen
es jetzt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wichtig sind bestimmte Sportarten in der Schule?

Antwort von Maxikid am 05.02.2020, 14:33 Uhr

Bei uns war Schwimmen, Hockey, Fussball, Leichtatheltik angesagt. Es gab viele Sportwettkämpe
Sport betonte Grundschule, mit div. großen Hamburger Vereinen als Partner. Allgemein, waren alle Kinder sehr sportlich und auch in der Freizeit sehr in Vereinen eingespannt und erfolgreich.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wichtig sind bestimmte Sportarten in der Schule?

Antwort von Maxikid am 05.02.2020, 14:34 Uhr

Nachtrag: Bis auf 1 Kinder, konnten alle Kinder in der 1. Klasse schwimmen. Schwimmen finde ich pers. auch sehr wichtig.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wichtig sind bestimmte Sportarten in der Schule?

Antwort von Häsle am 05.02.2020, 16:29 Uhr

Ich finde Schwimmen sehr wichtig. Da würde ich also jetzt schon schauen, dass ihr es ihr entweder selbst beibringt oder sie zu einem Kurs anmeldet.

Mein Sohn hat auch gerade einen Kurs gemacht (11 Mal Unterricht in zwei Wochen) und wird Ende März noch einen Aufbaukurs besuchen (3 Monate, 1 Mal pro Woche). Er treibt sich schon viel alleine draußen rum, und hier gibt es mehrere Bäche und Tümpel.

Skifahren und Eislaufen kann er nicht.
Skifahren wird hier erst in der 7. Klasse aktuell, zum Skilager. Da konnten in der Klasse meiner Tochter nur die Hälfte der Kinder Skifahren. Obwohl wir bei gutem Wetter die Alpen sehen können ;-)
Eislaufen gehen sie hier jedes Jahr ein paar Mal im Sportunterricht. Wir werden vermutlich kurz vorher mal mit ihm in die Eisdiele gehen, damit er weiß, was er zu tun hat. Ich war öfter bei der Klasse meiner Tochter dabei, und da eierten die meisten Kinder beim ersten Mal nur auf dem Eis rum. Inliner werde ich ihm im Frühling am Basar besorgen.

Ansonsten wüsste ich nicht, was ein Kind an Sport unbedingt können müsste. Vielleicht sollte man sie abhärten, damit sie beim Völkerball nicht weinen, wenn sie von den übereifrigen Grobianen abgeworfen werden. Das war bei meiner Tochter Hauptbestandteil des Sportunterrichts, bis sie in der weiterführenden Schule endlich nach Geschlechtern getrennt wurden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wichtig sind bestimmte Sportarten in der Schule?

Antwort von Schnecki2014 am 05.02.2020, 16:48 Uhr

Danke euch allen. Hab mich da wohl verkürzt ausgedrückt. Schwimmen waren wir mit den Kindern schon, aber sie kann nur mit Schwimmhilfe. Werde mal schauen was für Kurse angeboten werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wichtig sind bestimmte Sportarten in der Schule?

Antwort von Paperlapapap am 05.02.2020, 17:09 Uhr

Die von dir aufgezählten Sportarten finde ich bis auf das schwimmen unwichtig. Selbst Eislaufen ist zwar ganz nett aber nix essentielles für den späteren Sportunterricht. Was aber viele vergessen: Ballspielen! Viele Kinder haben Schwierigkeiten mit werfen, fangen und treten. Das könnt ihr selbst machen und ist super für die Gehirnentwicklung!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wichtig sind bestimmte Sportarten in der Schule?

Antwort von misses-cat am 05.02.2020, 20:46 Uhr

Ich war mit drei Kindern alleinerziehend knapp fünf Jahre habe immer alles alleine gemacht mit meinen Kindern. Dann habe ich meinen jetzigen Mann kennengelernt und in zweieinhalb Jahren drei Kinder bekommen ( keine Zwillinge) und da mein Mann und ich beide arbeiten gehen wir auch getrennt mit den Kindern zu Unternehmungen ( Freizeitbad, Freizeitpark, Fussballturniere usw)
Mit den großen machen wir auch getrennt was und ich finde das müssen die kleinen lernen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wichtig sind bestimmte Sportarten in der Schule?

Antwort von dana2228 am 05.02.2020, 20:49 Uhr

Schwimmen finde ich schon wichtig zu können.
Meine Kinder sind zum Glück alle anderes, eins fuhr vor den 3.Geburtstsg Rad, andere erst nach den 5. Geburtstag.
Mein Mann liebt Ski fahren und mein erstes Kind stand schon 3 auf Brettern, das zweite hat es mit 6 für sich entdeckt. Das aktuelle Vorschulkind (wird im Frühjahr 6), weigert sich es überhaupt auszuprobieren. Ja, dann ist das so. Vielleicht kommt das noch oder er findet Ski fahren wie ich auch blöd.
Auch Schlittschuh laufen will er einfach nicht. Er ist anders wie die beiden Großen, ängstlicher. Finde ich nicht schlimm. Jeder hat doch andere Stärken und Interessen. Das eine Kind reitet mit 4 Jahren, das andere liebt es zu schwimmen, und wieder ein anderes spielt gut Fußball.
Würde mir da kein Stress machen. Außer beim schwimmen, weil ich 5 Kinder sehr dicht hintereinander habe und es schon ein gutes Gefühl ist, zu wissen daß es schwimmen kann. Bei den anderen entschieden die das Tempo!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wichtig sind bestimmte Sportarten in der Schule?

Antwort von dana2228 am 05.02.2020, 20:55 Uhr

Äh ja, hab ich!
Have 5 Kinder in 6 1/2 Jahren bekommen. Darunter ein Autist.
Jetzt sind meine Kinder: 9,7,5,4 und 3 und weiß was du meinst. Aber gerade deshalb ist es doch wichtig das die Schwimmen können.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wichtig sind bestimmte Sportarten in der Schule?

Antwort von Philo am 06.02.2020, 10:20 Uhr

Hallo,
Schwimmen sollten die Kinder können, da sie in der Schule Schwimmunterricht haben. Radfahren sollten sie auch sicher können, da in der 2. und 4. Klasse die Polizei zu den Themen "sicher im Straßenverkehr" kommt und ein praktischer Teil mit den Fahrrädern vorgesehen ist.
Wurde bei uns am Einführungselternabend de Schule wieder betont.
Eislaufen, Skifahren, Reiten, Tennis, Ballett, Yoga, etc. ist keine Pflicht, zumal der Schulsportunterricht in der Schulturnhalle stattfindet und zunächst viele Sportspiele gespielt werden und im Sommer das Augenmerk auf Leichtathletik liegt, da die Bundesjugendspiele anstehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wichtig sind bestimmte Sportarten in der Schule?

Antwort von Oktaevlein am 06.02.2020, 15:20 Uhr

Ich schließe mich an. Ausser schwimmen sind die genannten Sportarten für die grundschule nicht wichtig.

Ich würde schauen, dass ihr einen schwimmkurs findet, wo sie zumindest sie ihr seepferdchen machen kann. Sind denn die jetzigen Sportarten wie ballett und Yoga alle über den kindergarten?

Wegen kosten, ein Schwimm Kurs in einem öffentlichen städtischen Schwimmbad ist nicht so teuer. Da kosten die ballettstunden unserer Tochter mehr. Das macht sie aber aus spass , in der schule (jetzt 3. Klasse) braucht sie das nicht. Wohl aber kam ihr das schwimmen jetzt zugute. Das lernen sie in der Schule zumindest hier nicht wirklich.....

Ach ja, und bei den schwimmkursen gab es auch die Möglichkeit, mit gescwisterkindern in einem warteraum zu bleiben.

Skifahren ist bei uns total sekundär, da wir nicht in einem Skigebiet wohnen, in der schule kommt das natürlich gar nicht vor. Eislaufen hatte meine Nichte jetzt in der 5., aber da wäre ja jetzt noch genug Zeit......

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wichtig sind bestimmte Sportarten in der Schule?

Antwort von dhana am 06.02.2020, 20:39 Uhr

Hallo,

also Wintersportarten sind bei uns an der Grundschule überhaupt nicht wichtig. Ob da ein Kind Skifahren kann oder nicht bekommt keiner mit - die Schule geht sicher nicht Skifahren. Eislaufen waren sie mal - da waren nach einer kleiner "Überschwemmung" einige Felder zugefroren und man konnte da neben der Schule auf der Wiese eislaufen - die Kinder ohne Schlittschuhe sind dann halt mit Stiefeln geschlittert... allerdings wird es dazu schon seit Jahren nicht mehr lange genug kalt genug.
Schlittenfahren gehen sie auch ab und zu mal - vorrausgesetzt es liegt genug Schnee für den Schlittenberg neben der Grundschule. Dafür muss man aber nix können oder geübt haben.
So haben meine Jungs auch Schlittschuhlaufen gelernt - am Baggersee oder zugefrorene Wiese - im Eisstation war ich nie mit ihnen. Heute gehen sie ab und an alleine - zur Eisdisko... da wollen sie sicher keine Eltern dabei haben.

Das einzige das wir den Kinder wirklich mit Kurs gelernt haben war Schwimmen - ganz unabhängig von der Schule halte ich das für sehr wichtig. Im Vorschulalter haben alle ihr Seepferdchen gemacht, danach haben wir alleine weitergeübt bis alle Kinder sicher geschwommen sind. Schwimmabzeichen haben wir nicht gebraucht... da haben die beiden Großen keines. Der Jüngste hat eines an der weiterführenden Schule gemacht - und da gleich das Gold... hat dem Lehrer gesagt, er weiß nicht welche er hat und seine Leistung hat für Gold gepasst.
Grundschule geht hier nicht wirklich schwimmen - je nach Lehrer max. 1-2x im Schuljahr ins Freibad. Aber Schwimmen lernen wird da sicher kein Kind.
Weiterführende Schule haben teilweise Schwimmunterricht.

Ach ja - Skikurs-Fahrt gibt es in der 8. Klasse - mein Sohn war gerade im Januar. Und von den Kindern kam 1 Fortgeschrittenen-Kurs zusammen, und 3 oder 4 Anfängergruppen. Ist hier also ganz normal, das die Kinder nicht Skifahren können, und die allermeisten auch nach dem Skikurs in der Schule nicht weiterfahren.

Gruß Dhana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wichtig sind bestimmte Sportarten in der Schule?

Antwort von sunnydani am 07.02.2020, 14:57 Uhr

Welche Sportarten in der Schule angeboten werden, ist mir eigentlich egal.

Ich finde nur wichtig, dass Kinder gut schwimmen lernen. Mein Sohn wird jetzt in ein paar Tagen 6 Jahre alt und er kann auch noch nicht eislaufen oder Schifahren.
Er schwimmt dafür schon recht brav. Er hat einen Schwimmkurs gemacht, im Sommer in unserem Pool viel geübt und wird im Frühjahr wahrscheinlich noch einen Schwimmkurs zum Festigen vor dem Sommer machen.
Ansonsten fährt er gerne mit dem Fahrrad und mit dem Scooter, springt Trampolin und bewegt sich grundsätzlich gerne. Aber nichts, was er jetzt großartig in Kursen lernen müsste.
Wir waren Kinderturnen, als er noch jünger war, das war es dann aber auch schon.

Dass du mit drei so kleinen Kindern noch nicht die Wahnsinnskurse machst, versteh ich voll und ganz und ist in meinen Augen auch nicht nötig.
Sie können ja auch später noch viele Sachen lernen.
Wir gehen auch gerne Schifahren, ich hab es jedoch auch erst mit 11 Jahren gelernt und kann es jetzt trotzdem ganz gut. In den letzten Jahren sind wir aber auch weniger Schi gefahren, sodass es sich für unseren Großen noch nicht ergeben hat, es richtig zu lernen.
Letzten Winter ist er das erste Mal auf Schiern gestanden zum Probieren, aber Schikurs hat er auch noch keinen gemacht. Wird schon noch irgendwann kommen, es hat ja auch noch Zeit.

Alles Liebe,
Dani

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wichtig sind bestimmte Sportarten in der Schule?

Antwort von Maxikid am 07.02.2020, 17:32 Uhr

Bei uns in Hamburg sind Schwimmkurse überall sehr teuer. Such in den städtischen Bädern. LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wichtig sind bestimmte Sportarten in der Schule?

Antwort von Philo am 07.02.2020, 19:18 Uhr

An Schwimmkurstagen war ich mit meinen Kindern im Schwimmbad, ein Kind machte Schwimmkurs, mit dem anderen habe ich geschwommen oder geplanscht und anschließend haben wir uns noch eine schöne Zeit im Bad gemacht.
8 Einheiten kosteten bei uns 160€, dafür konnten beide Kinder nach den 8 Einheiten schwimmen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wichtig sind bestimmte Sportarten in der Schule?

Antwort von Pabelu am 09.02.2020, 6:16 Uhr

Würde nur schwimmen als wichtig empfinden. Da würde ich mit ihr einen Schwimmkurs machen und auch in der Freizeit üben gehen. Nicht nur für die Schule wichtig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wichtig sind bestimmte Sportarten in der Schule?

Antwort von Jomol am 10.02.2020, 13:02 Uhr

Sehe ich wie die anderen. Schwimmen muß ein Kind können. Hier lernen es die, bei denen es vorher aus welchen Gründen auch immer nicht geklappt hat, in der zweiten Klasse. Unsere konnte es vorher, wir waren selbst mit ihr beim Schwimmkurs, im KiGa haben sie noch einen gemacht. Und ja, wir haben nur zwei Kinder und ich war mit den beiden allein schwimmen und das ist schon anstrengend. Allerdings beide mit Schwimmhilfe bis es die Große richtig konnte und nur so, daß ich stehen konnte.
Ich denke, Schlittschuhlaufen mit dreien geht zu zweit grundsätzlich schon. Kommt halt auf die Kinder an. Da gibt es ja meist diverse "Hilfen" zum Festhalten oder Draufsetzen. Zumindest wenn es beide Eltern einigermaßen können. Größenverstellbare (ca. 4 Schuhgrößen) Schlittschuh sind gar nicht so teuer.
Skifahren spielt in unserer Region keine Rolle. Letztes Jahr waren wir eine Woche im Skiurlaub, die Kinder (da gerade 4 und 7 geworden) im Kurs. Die Kinder waren Feuer und Flamme. Die Große hatte vorher schon Kurse gemacht mit 5 und 6 Jahren. Das ist halt ein teurer Spaß. Allerdings waren meine Eltern früher auch mit uns dreien im Winterurlaub und da sind wir ohne Kurs auf Skiern rumgerutscht (3 Kinder zwischen 3 und 6 Jahren, als es losging; oft so, daß meine Mutter mit mir Skirutschen gespielt hat und mein Vater mit den Kleinen Schlitten fuhr). Wir selber sind auch viel Schlitten gefahren. Rodeln sehe ich jetzt auch mit drei Kindern nicht als Riesenhürde. Mit unseren beiden war ich oft allein Schlittenfahren, weil mein Mann wesentlich später von der Arbeit kommt, oft war ich noch mit anderen Kindern unterwegs. Diese Saison hatten wir leider noch keinen Krümel Schnee.
Für die Schule ist Wintersport hier ziemlich egal. Manche weiterführenden Schulen fahren mal ins Skilager. Wenn Ihr in Bergnähe wohnt, spielt das sicher mehr eine Rolle, als bei uns im Flachland. Volksschule klingt wie Österreich. Die Zwillinge sind ja nicht mehr ganz winzig. Probiert es doch einfach! Um den Spaß, nicht für die Schule!
Grüße,
Jomol

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wichtig sind bestimmte Sportarten in der Schule?

Antwort von kuestenkind68 am 12.02.2020, 1:16 Uhr

Schwimmen finde ich sehr wichtig. Es gibt zwar Schwimmunterricht in der Schule, aber idR profitieren davon nur die Kinder, die schon schwimmen können. Außerdem ist es doch auch ein Sicherheitsaspekt. Kinder sind von Wasser fasziniert und schnell fallen sie mal rein. Mir war es super wichtig, das meine Kinder schwimmen können und beide haben noch vor Einschulung ihr Seepferdchen gemacht und im ersten Schuljahr dann Bronze.

Was ist das Problem mit dem Schwimmkurs? Hier bei uns gab es auch Kurse am WE, dann kann doch der Papa mal auf die Zwillinge aufpassen oder andere Idee: die Oma geht mit zum Schwimmkurs (das habe ich hier auch ganz oft gesehen). Schwimmen finde ich persönlich weitaus wichtiger als Tennis oder Reiten oder Ballett.

Skifahren können hier in NRW nur die wenigsten Kinder. Das ist echt nicht wichtig. Und das kann man auch mit 6,7,8 usw noch lernen.

Eislaufen finde ich auch nicht lebensnotwendig. Wir haben sowieso keine Eishalle mehr (wurde weggespart) und frieren tut es hier so selten, dass man draussen eh nicht fahren kann. Meine Kinder können es gsd, weil zu deren Grundschulzeit die Eishalle noch bestand und die Schule einen Kurs anbot. Aber wenn man Inliner fahren kann ist der Umstieg aufs Eis auch nicht schwer, insofern würde ich dann einfach Inliner fahren üben.

Was hier in der Grundschule unterrichtet wurde war übrigens nicht Tennis oder Skifahren oder Reiten oder Ballett oder Yoga, sondern einach erstmal Spaß an der Bewegung. Viel laufen, fangen, klettern, Ballspiele. Und Teamspiele.
Ballspiele nehmen hier sehr viel Raum ein. Es wird schon früh Fußball oder Handball gespielt, die Kinder lieben auch Völkerball. Also, deine Tochter sollte auf jeden Fall einen Ball fangen und werfen können. Darüberhinaus fand ich das Kinderturnen eine gute Vorbereitung. Da wurden Laufspiele gemacht, Geklettert, da geht es um Motorik und Geschicklichkeit...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wichtig sind bestimmte Sportarten in der Schule?

Antwort von bellis123 am 13.02.2020, 12:23 Uhr

Radfahrern kann heutzutage ja jedes Kind spätestens zur Einschulung. Ebenfalls Schwimmen können die meisten. Die Wintersportarten sind ja nur relevant wenn ihr im Skigebiet wohnt. Wir hier in Berlin hatten wir seit 3 Jahren keinen Schnee mehr, wir können nicht mal Schlitten fahren gehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wichtig sind bestimmte Sportarten in der Schule?

Antwort von reblaus am 14.02.2020, 12:24 Uhr

Radfahren , Schwimmen und eine tänzerische/gymnastische Sportart finde ich wichtig für jedes Kind. Das sollte von zu Hause bis zum 12. Lebensjahr aus definitiv unterstützt werden .

Rollschuhlaufen/ Eislaufen muss nicht teuer sein. Zum Anfangen hat decathlon gute Bezahlbare. Oder eben gut gebrauchtes Profimaterial bei Ebay. Das sind Ausgaben von 40-50€ ( und ja es darf auch mal ne Nummer grösser sein - dann Puppenwatte vorne in den Schuh rein) . Wer da Beratung braucht kann mich gerne Anschreiben.

Ich hatte 4 Kinder in 3 Jahren ...als die Lütte ½ Jahr alt war ging der Älteste . Aber so habe ich mind immer 3 Kinder mit max 2 Jahren Altersabstand gehabt. War verheiratet alleinerziehend , weil mein Mann viel Zeit in seine Firma investiert ( investieren muss) .
Ich kenn wie andere auch , das Problem mehr Kinder als Hände zu haben . Daher haben unsere spät schwimmen und radfahren gelernt im Vergleich - aber sie haben es gelernt .

Springseil springen ist auch sehr gut , preiswert und braucht nicht viel Platz . Und fangen und werfen kann man auch selbst mit dem Kind üben , dafür braucht man keinen Sportverein.

Und nicht jedes Kind ist in jeder Sportart gut oder muss es sein. Da Schulsport alle Richtungen abdeckt/ abdecken sollte , ist man mal gut, mal mittelmässig , mal schlecht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.