Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nane79 am 10.01.2008, 8:33 Uhr

nachts bis zu 2 Std wach

Morgen,

sagt mal wenn eure Mäuse nachts wach werden, aber dann nicht mehr einschlafen weil sie putzmunter sind...
...was habt ihr dann gemacht?
Meine Maus wird jede nacht wach.
Immer ab 2.30-4h! nachdem sie dann die Flasche hatte schläft sie i.d.R auch wieder ein.
Aber manchmal legt sie sich zur Seite, Mama denkt Kind schläft, kaum liege ich steht sie schon im Bett und ist hell wach!
Dann brauch ich gut 1h Std bis sie wieder schläft.

Sagt mir das es nur eine Phase ist :-)
Ich bin sowas von müde...

 
9 Antworten:

Re: nachts bis zu 2 Std wach

Antwort von Nane79 am 10.01.2008, 8:34 Uhr

... sie ist 11 Monate alt...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nachts bis zu 2 Std wach

Antwort von Eeyro82 am 10.01.2008, 10:11 Uhr

Tja das kenn ich auch...Lass sie dann ne Stunde spielen aber im Bett und irgendwann fallen die Augen zu.Man kann da nicht viel machen.viell.das Kind am Tag richtig auspauern,beschäftigen das es dann abends richtig müde ist.Mehr Ideen hab ich leider auch net parat.
LG MA

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nachts bis zu 2 Std wach

Antwort von Nane79 am 10.01.2008, 10:28 Uhr

Danke für deine Antwort.

An Beschäftigung mangelt es nicht. Sie hat auch gerade das krabbeln entdeckt:-)

Ich setze mich dann nicht daneben und gucke zu. Sie lacht und erzählt... ich hab mich wieder ins Bett gelegt.
Aber sie schläft nicht von alleine ein.
Wenns noch so langweilig ist.
Sie fängt dann wann an zu jaulen und an zu weinen, bis sie schreit,und das will ich auch wieder nicht.
Es wäre wunderbar wenn sie spielen würde und vor langeweile wieder einschlafen würde...

Sie schläft am Tag auch nicht das meiste.Schafft es 3x meißt nur 2x auf 30min.

Hoffe das es nur ne Phase ist. Denn einschlafen konnte sie noch nie gut...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das hatten wir auch...

Antwort von Schneehuhn am 10.01.2008, 14:17 Uhr

...und es war tatsächlich nur eine Phase. Die Kleine hat von 6,5-7,5 Monaten fast jede Nacht 1,5-2 Stunden (trotz Stillens) wach im Bett verbracht. Bin tatsächlich bis zu 25 x aufgestanden, denn aus der erst fröhlichen Laune wurde dann irgendwann weinen. Ich war total am Ende und habe versucht, dass sie tags weniger schläft (obwohl sie 2x 30 min und 1x 1 h schlief, was in dem Alter ja nicht zuviel ist). Aber umso schlimmer wurde es. Das hab ich dann aufgegeben und irgendwann - einfach so - war der Spuk vorbei.
Es sind alles nur Phasen, sag ich mir jetzt. Das ist tröstend.
Es wird schon, werd nicht nervös, auch wenn das schwerfällt...
LG Schneehuhn

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nachts bis zu 2 Std wach

Antwort von mami27.7.2007 am 10.01.2008, 14:43 Uhr

Hallo,

wie alt ist denn Deine Kleine? Meiner hat das auch gemacht, nur etwas früher in der Zeit. Z.B. hat er ab acht geschlafen, dann um zehn wieder aufgewacht und erst wieder um eins oder zwei Uhr nachts wieder geschlafen. Tja was willst Du da schon groß machen, wenn man selbst total müde ist. Immer wieder Schnulli rein, bloß nicht reden, denn wenn er meine Stimme hörte, wurde er erst recht wach. Gib deiner Kleinen die Flasche im Dunkeln, vielleicht schläft sie ja dann weiter. Ich geb meinem nachts die Brust im Dunkeln und er schläft nach dem essen übergangslos wieder weiter.
Aber keine Angst, ist wirklich nur ne Phase.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nachts bis zu 2 Std wach

Antwort von Malefiz am 10.01.2008, 14:55 Uhr

Hallo,
Vom Spielen mit dem Kind mitten in der Nacht halte ich nicht viel, denn die Kleine muss verstehen lernen, dass die Nacht zum schlafen da ist. Wenn Kinder in der Nacht längere Zeit wach liegen, ist meistens der Tag - Nacht - Rhythmus durcheinander. Da Deine Kleine tagsüber nicht zuviel schläft, gehört sie vielleicht zu den Wenigschläfern und braucht nicht mehr als max. 11 Stunden Schlaf insgesamt. Und wichtig ist auch, dass sie nicht mehr Zeit im Bett verbringt, als sie auch schläft. Auf diese Weise lernt sie leichter, dass das Bett zum Schlafen da ist. Du kannst ja mal eine Zeit lang ihr Schlafverhalten schriftlich dokumentieren, um festzustellen, wieviel Zeit sie im Bett verbringt und wieviel sie davon wirklich schläft.
Bei meinem Sohn scheint es zu funktionieren, er hat gestern das erste Mal 9,5 Stunden durchgeschlafen, nachdem ich darauf geachtet hab, dass er insgesamt nicht mehr als max 12 Stunden schläft und auch nicht viel mehr Zeit im Bett verbringt.
Viel Glück, ich weiß selber, wie anstrengend solche "schlaflosen" Nächte sind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nachts bis zu 2 Std wach

Antwort von Nane79 am 10.01.2008, 17:29 Uhr

Ich halte auch nichts davon wenn man nachts mehr macht als nötig.
Sie hat ihren Nachtstecker drin und sonst gibt es kein Licht.
ICh rede weder mit ihr, noch gehe ich auf ihre Erzählungen ein.
Hänge nur da wie ein Schluck Wasser am Gitter und mach die Augen zu, aber selbst dann brauch sie unendlich lange um einzuschlafen.

ICh hatte 4 Wochen lang mal ein Schlaf protokoll gemacht, um zu sehen wann und wie lange sie schläft.
Nachts: nie länger als 8 Std, dann muß Essen her
tagsüber mal 2h mal fast 3 Std
Insgesamt kommt sie nie höher als 13 Std.
Eigentlich ganz gut, finde ich...
Aber sie ist tagsüber doch recht oft knatschig, von daher denke ich paar Min länger Schlaf täten nicht weh, aber sag ihr das mal hehe.
Nur sie zum schlafen zu bekommen, das ist auch oft mit heulen und Wutanfällen verbunden.
ICh bin danach fertig wie ein Brötchen :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nachts bis zu 2 Std wach

Antwort von Malefiz am 10.01.2008, 22:46 Uhr

...Oh je, das klingt wirklich anstrengend. Wie begleitest Du denn Deine Kleine in den Schlaf ? Wenn ich das richtig verstanden hab, schafft sie´s noch nicht von allein, oder?
Das ist eben oft der Knackpunkt. Mein Großer hat auch erst dann richtig gut geschlafen, als er nicht mehr unsere Einschlafhilfe brauchte, und das war schon ein Kampf. Allerdings hat er sich gelohnt. Und der Kleine (10 Monate)hat eigentlich das alleine Einschlafen ganz gut akzeptiert, allerdings wollte er ab 1 Uhr nachts nahezu stündlich an die Brust. Da bin ich gerade dran, weil ich ebenfalls auf dem Zahnfleisch krieche. Ich wünsche Dir, dass Du bald eine Lösung findest.
Gruß M.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nachts bis zu 2 Std wach

Antwort von mami27.7.2007 am 13.01.2008, 14:40 Uhr

KLar keine Angst iss nur ne Phase. Meiner hat´s auch gemacht. Machst Du das Licht an zum füttern. Vielleicht ist es das! Bei mir war es so und seit dem ich das Licht aus lasse, schläft er weiter.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

Nachts imme wach!

Ich brauche Hilfe . Meine Tochter 7,8 Jahre wird Nachts immer wach geht aufs Klo und kommt dann zu uns und wir müssen sie dann wieder zu Bett bringen. (manchmal mit diskusionen "Ich kann nicht schlafen!"laut rufend im Haus wenn wir wieder im Bett sind) Ich kann nicht mehr habe ...

von Addi17+20 04.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nachts wach

Nachts wieder wach!

Ich habe nicht wirklich ein "riesen" Problem -wollte nur mal hören ob nochjemand das gleiche durchmacht wie ich :o) Also unser Sohn Lukas ist jetzt 8 Monate alt und hat bis vor ca. 6 Wochen durchgeschlafen also von 19-20 Uhr bis morgens um 7-8 Uhr. Jetzt wird er nachts immer ...

von Maike79 03.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nachts wach

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.