Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Jamu am 06.02.2007, 22:45 Uhr

@miebop & MichaelaPo

Hallo,

Ja, ich weiß, es muß sich was ändern! Im Moment ist es so, daß wir das Problem mit der Großen schon angehen. ;-) Wir haben uns sehr auf die Kleine konzentrieren müssen das ganz Jahr - und jetzt bin ich erschöpft! Und unsere Große ist glaube ich auch in einer Phase, an der sie nicht mehr "kann".

Wenn unser Minni hier herumläuft im Wozi, dann fällt sie nicht einfach um. Dieses Kind hart power ... sie läuft und läuft und läuft ....... auf der Couch liegt sie bei uns im Arm und kuschelt. Egal ob TV an oder aus ... sie genießt und schweigt dann - schläft aber nicht. Sie reibt sich die Augen, wird nölig dann gehe ich wieder rüber mit ihr und lege sie hin und dann geht es wieder los. Es sit sooo ermüdend! Und nachts das Aufstehen dazu!

Ich bin nur froh, daß das viele Schreien vorbei ist! Da stand ich oft genug vor ihr und habe "verstanden", daß labile Menschen dem ein Ende setzen ... übel nicht wahr?! Ich meine, ich hätte ihr nie was getan, aber ich konnte diese Wut in mir spüren - nach so einem extremtag!

Jetzt haben wir es 1-2 x pro Woche, daß sie über Mittag so 2 Std. scrhreit... kein Mensch weiß wieso! Ist halt so! Ist mir jetzt auch egal, denn damit kann ich leben. Ich schleppe sie dann herum!

Zumindest ist es besser, seitdem sie laufen kann, denn krabbeln, das hat sie noch nie getan!

Danke für eure Worte, morgend werde ich in Ruhe nochmal in mich gehen!

LG Jamu

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.