Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von 85kathali am 15.01.2015, 10:18 Uhr

Wie lange schläft ein Baby?

Hallo,
meine Tochter ist 9 Monate alt. Im ersten halben Lebensjahr hat sie oft durchschnittlich nur 12 h innerhalb von 24 Stunden geschlafen (mal 10h, mal 14 h). Tagsüber hat sie kaum geschlafen, nur mal aus Erschöpfung 30min.
Nach Einführung des Mittagsbreis hat es funktioniert, dass sie nach dem Essen regelmäßig 30-45min geschlafen hat.
Momentan geht sie gegen 19 Uhr schlafen und wacht meist gegen 7:30 Uhr auf. Nachts ist sie wenn, dann nur kurz wach um sich den Schnuller wieder geben zu lassen bzw. kurz gestillt zu werden. Seit sie im Alter von 7,5 Monaten begonnen hat zu robben (und gerade lernt sie krabbeln) ist sie viel müder. Momentan schläft sie dreimal am Tag ca. 30-45 min.
Ist das so noch normal? Ich bin daran gewöhnt, dass sie so wenig schläft (was ja eigentlich zu wenig war, wenn man der Fachliteratur glaubt) und nun braucht sie plötzlich so viel Schlaf. Eigentlich sollte es doch umgekehrt sein, oder? Oder liegt es wirklich einfach an der gesteigerten Mobilität, was natürlich körperlich anstrengt und müde macht. Wir schaffen es auch nicht, die 3x schlafen auf ein oder zwei längere Schläfchen zu ändern, sie ist einfach nach 2-3h wach sein total müde.
Vielen Dank!

 
5 Antworten:

Re: Wie lange schläft ein Baby?

Antwort von Caro1980 am 15.01.2015, 12:52 Uhr

Hallo,

Ich weiß nicht, ob es normal ist, aber bei uns ist es genauso. Unser Kleine ist 9,5 Monate alt und hat ein ähnliches Schlafverhalten wie deine Tochter:-).
Nur abends schläft er immer erst gegen 21Uhr ein und steht morgens gegen 09.00 wieder auf. Nachts will er ein Mal gestillt werden.
Aber seitdem er wesentlich mobiler ist, ist er tagsüber auch schneller müde und schläft dann für ca 30Minuten.
Und dies auch 3x am Tag. Auch wir schaffen es bisher nicht, dass er nur zwei Mal am Tag schläft. Er macht dafür ein zu kurzen Mittagsschlaf.

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie lange schläft ein Baby?

Antwort von 85kathali am 15.01.2015, 19:42 Uhr

Liebe Caro,
danke für die Antwort. Dann ist ja gut :-) Ich war nur etwas verwundert, weil sie früher so wenig geschlafen hat und irgendwie die meisten anderen Babys um uns rum mittleweile einmal am Tag einen langen Mittagsschlaf machen und mehr nicht :-)
Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie lange schläft ein Baby?

Antwort von Lachbärchi am 15.01.2015, 20:37 Uhr

Hallo,

das Schlafverhalten ändert sich bei Babys so oft..... Und vor allem, jedes Kind hat einen anderen Schlafbedarf!

Woran das immer mit diesen magischen 30 min liegt weiß ich auch nicht. Ich habe aber einige kennen gelernt bei dem es ähnlich war. Unsere Tochter war auch immer nach kurzer Zeit wieder müde so dass sie schnell wieder ein kurzes Schläfchen brauchte. Zum klassischen Mittagsschläfchen hat sie sich mit ca. 17 Monaten umgestellt. Jetzt ist sie 22 Monate und wenn sie morgens sehr früh wach wird dann brauch sie bis zum Mittag nach wie vor noch ein kurzes Schläfchen! Andere Kinder gewöhnen sich teilweise schon den Mittagsschlaf komplett ab... Da ist jedes Kind echt anders und individuell

Wenn Deine Tochter jetzt also einen höheren Schlafbedarf hat finde ich das völlig ok. Mir kam es damals bei usnerer Tochter auch so vor. Aber das Thema Schlafen war bei uns eh schon immer ein Großes Thema

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie lange schläft ein Baby?

Antwort von Nachtwölfin am 16.01.2015, 10:29 Uhr

Hallo.

Ich glaube, das kann man so pauschal nicht sagen. Es gibt Menschen, die brauchen mehr Schlaf, und welche, die mit weniger auskommen.

Meine Große hat als Baby in 24 Stunden auch ca 12 Stunden geschlafen. Gelegentlich waren es 14 Stunden. Hat ihr gereicht. Tagsüber war sie wach. Ok, sie war knatschig und Schlaf hätte ihr schon gut getan, aber ich hatte nicht täglich Zeit für stundenlange Spaziergänge (da ist sie meist nach mind. 1/2 Stunde doch noch eingeschlafen). Tragetuch hatte ich erst ab 6 Monaten.

Die Kleine kann im Gegensatz zur Großen auch ohne Stillen oder tragen einschlafen (dafür schläft sie nicht im Kinderwagen und im Auto nur im absoluten Erschöpfungszustand). Sie ist jetzt 9 1/2 Monate und schläft immer noch nachts ca 12, vormittags ca 1/2, mittags 1-2,5 und nachmittags nochmal 1/2 Stunde.

Ich sehe es mal so: Die Große hat tagsüber im ersten Lebensjahr mehr erlebt aber ich bin froh, dass die Kleine so gerne und freiwillig schläft ;-).

Hast du es schon mit Tragetuch probiert? Das hat sogar meine zappelige Große zum Schlafen gebracht.

Lg
N.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie lange schläft ein Baby?noch was...

Antwort von Nachtwölfin am 16.01.2015, 10:35 Uhr

Legst du dich dazu, wenn sie müde ist? Meine Große hat das gebraucht, hat aber ne Weile gedauert, bis ich es kapiert habe.
Bei der Kleinen habe ich es von Anfang an gemacht. Also in den Schlaf stillen oder Fläschchen geben und danach mit ins Bett kuscheln. Sch... Auf den Haushalt, den kannst du machen, wenn sie im Tuch ist. Ich habe meine gerade mit der Mei Tai auf dem Rücken. So habe ich die Hände frei. Habe gerade gesaugt, Katzenklos gesäubert und Spüli eingeräumt. Baby pennt gemütlich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.