Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Hubi am 19.06.2008, 18:27 Uhr

Nachts Hunger - kann eigentlich nicht sein!

Hallo zusammen,

mein Kleiner, 7 1/2 Monate alt bekommt nun seit ca. 4 Wochen Abendbrei.
Er ist ein "guter Esser" und meist reicht ihm nicht mal die angegebene Portion auf den Breiverpackungen. Ich gebe ihm Griesbrei mit etwas Obst drin.
Meist lege ich ihne gegen acht / halb neun ins Bett. Ich hatte Hoffnung, daß er mit dem Abendbrei nun endlich durchschläft, doch leider Fehlanzeige :o(
Meist kommt er zwischen eins und drei und er ist auch nicht durch Wasser zufriedenzustellen, erst wenn er an die Brust "darf", schläft er weiter, wenn ich Glück habe bis sieben / halb acht und wenn ich Pech habe, kommt er schon gegen fünf wieder. Hunger schließe ich aus. Was kann´s sein ? Zähne vielleicht (er hat bisher noch keinen)? Was habt ihr für Tipps?
Schreien lassen bis er sich´s abgwöhnt hat, bring ich nicht über´s Herz...
Aber da ist die Theorie davon, daß die Kleinen bei fester Kost durchschlafen (sagte meine Schwiegermutter immer, so nach dem Motto: Muttermilch hält doch nicht lange an...hahaha) doch mal wieder schön widerlegt.
Achso: Er bekommt auch Mittagsbrei und morgens und nachmittags und nachts stille ich ihn dann noch.
Freu mich auf eure Antworten. Danke und Liebe Grüße,
Anja

 
7 Antworten:

Re: Nachts Hunger - kann eigentlich nicht sein!

Antwort von LauraKnoten am 19.06.2008, 19:05 Uhr

tja, da hat dich dein kleiner ja gründlich eines besseren belehrt...mit der wahrheit !

durchschlafen hängt nicht vom hunger/sättigungsgefühl ab sondern von der hirnreife.
schläft er bei euch im bett ? falls ja, würde ich die nächtlichen stillmahlzeiten beibehalten, WENN es für dich in ordnung geht. falls er nicht bei euch pennt, mußt du wohl wohl oder übel raus und ihn beruhigen, entweder stillen oder halt anders.
einen tipp kann man da nicht geben, kinder schlafen durch, wenn sie reif dazu sind.
oftmals wachen erwachsene ja auch noch auf, können sich nur nicht daran erinnern.

mein sohn ist jetzt 2 und schläft inzwischen lange am stück, wird aber immer noch kurz wach, da er aber bei uns schläft, kriegen wir das nicht mit oder er pennt gleich weiter.

nimmt dein sohn einen schnuller ? vielleicht hilft der statt stillen. das es richtig "Hunger" ist , glaube ich auch nicht, aber wie gesagt hirnreife...

na wie dem auch sei, du wirst damit leben müssen, irgendwann ist der spuk vorbei EHRLICH


alles gute
Laura

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachts Hunger - kann eigentlich nicht sein!

Antwort von Stillmami_1974 am 19.06.2008, 19:19 Uhr

Hallo

Durchschlafen/Schlafen und Ernährung haben absolut NICHTS miteinander zu tun!!!
Ich habe zwischenzeitlich auch öfter daran gezweifelt. Schließlich hört man ja stets von Mutter und Co, daß es am Stillen liegt, daß das (arme hungrige) Kind nicht durchschläft.
Tja. Unsere Kleine ist 2,5 Jahre alt und hat so gut wie noch nie durchgeschlafen. Egal, ob es abends nur Muttermilch oder einen Knödel mit Soße gab

Mit 7,5 Monaten hatte unsere Maus nachts definitiv Hunger bzw. Durst. Sie hat bis weit über den 1. Geburtstag hinaus nachts noch sehr intinsiv gestillt. Egal, was sie abends/tagsüber aß.

Mittlerweile ißt sie tagsüber ganz normal, durchschlafen tut sie aber immer noch nicht. Wird meist alle 2-3 Stunden wach.

Und nun der Beweis, daß Schlafen und Essen NICHTS miteinander zu tun haben:

Seit 8 Wochen ist unser kleiner Sohn auf der Welt...und er schlief vom 1. Tag an seine 3-7 Stunden AM STÜCK. Tag UND Nacht.
Er schläft fast jede Nacht mind. 4 Stunden durch.
Was meinst Du, wie wir gestaunt haben!!!
Und das bei Muttermilch pur

Also. Schlafen ist ein Reifeprozess. Kann nicht erlernt bzw. erzwungen werden.

LG
Sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachts Hunger - kann eigentlich nicht sein!

Antwort von RunderBauch am 19.06.2008, 20:26 Uhr

Hallo!
Ich glaube auch nicht, dass dein Sohn Hunger oder Durst hat, denn er isst ja genung und mit 7 M. ist "Kind" eigentlich in der Lage durchzuschalfen. Ich denke mal, dass das Gewohnheit ist. Schläft er an der Brust ein? Wenn ja, will er das Nachts, wenn er wach wird auch- Babys cheken Nachts ab, ob noch alles ist wie beim Einschlafen. Wenn nicht, verlangen sie das. Bei meinem Sohn ist es Nachts der Schnuller, der wieder rein muss :-( Manchmal hat er Hunger, dass erkenne ich aber daran, dass er dann schreit. Aber er lässt sich halt manchmal auch durch den Schnulli wieder zur Ruhe bringen (er ist erst 4 Mo. da darf er auch noch Hunger haben). Ich habe mir das Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" besorgt und ich finde es super. Da steht auch drin, wie du dein Kind nächtliche Mahlzeiten abgewöhnst (das musst du selbst lesen, das kann ich so nicht wiedergeben). Um etwas abzugewöhnen soll man Eigentlich soll das Kind ein paar Min schreien lassen, es beruhigen, dann etwas länger schreien lassen, es wieder beruhigen u.s.w. Die Zeit darf man sich aussuchen, muss sich aber dran halten (z.B. 1.30Sek, 50Sek...). Man soll aber nicht die Gewohnheit wieder geben. Nach drei-7 tagen hat sich das Kind dann umgewöhnt. Ich finde schreien lassen zwar auch blöd, aber wenn man etwas umgwöhnen will und nicht bis in aller Ewigkeit nachts raus will finde ich das ganz o.k. Aber man soll es erst ab 6 Monaten anwenden.
Viel Erfolg,
Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachts Hunger - kann eigentlich nicht sein!

Antwort von RunderBauch am 19.06.2008, 20:29 Uhr

Übrigens ist es sicherlich ein Stück weit wahr, dass Schlafen ein Reifeprozeß ist, aber der ist mit ca. 6 Monaten da, d.h. ein Baby hat sich daran gewöhnt, das nachts schlafen angesagt ist, die Schlafphasen (Tiefschlaf, REM) sind wie bei einem Erw. Jeder Mensch wacht nachts kurz aus, checkt, ob alles o.k. ist und schlafen wieder ein. Hat das Kind eine "Einschlafhilfe" ist das Wieder Einschalfen nicht möglich!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachts Hunger - kann eigentlich nicht sein!

Antwort von Stillmami_1974 am 19.06.2008, 21:45 Uhr

Zum Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen":
Herr Ferber hat mittlerweile selber ausdrücklich betont, daß dieses Schlaftraining für Kinder unter 1 Jahr NICHT geeignet ist!
...ansonsten...ich möchte hier nicht wieder eine Endlos-Diskussion auslösen...sind Schlaftrainings 'was für den Müll...sorry...aber die beschriebene Methode ist in meinen Augen menschenverachtend.
Ich wünsche so etwas keinem Kind

Ein Kind DARF auch nach dem 6. Monat nachts Hunger haben!

Gruß,
Sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachts Hunger - kann eigentlich nicht sein!

Antwort von Susi!!! am 20.06.2008, 7:48 Uhr

Hi Du!
Meine Kleine ist auch 7 Monate.Habe auch lange gedacht, dass schlafen und essen miteinander etwas zu tun haben.Habe auch erst nach und nach gesehen, dass es wirklich die Zeit mit sich bringt.Meine Kleine dehnt nun automatisch die Zeiten nachts länger aus, aber eben langsam und selber.Habe nun begriffen, dass sie es entscheidet wann damit schluss ist, denn sie weiß, wann sie die Nachtflasche noch braucht.Trinkt fast alles auch aus, nuckelt also nicht nur als Einschlafhilfe daran herum.
Ich seh das mittlerweile alles gelassen und lass mir von keinem mehr rein reden.

Liebe Grüße und halt die Ohren steif...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachts Hunger - kann eigentlich nicht sein!

Antwort von critte am 20.06.2008, 8:24 Uhr

Hallo,

ging mir genauso und ich habe Madam noch lange nachts (1x) gestillt, trotz Abendbrei. Bis sie 1 1/2 war. Mein Großer schlief schon nach einer Woche Abendbrei durch und brauchte nachts nichts mehr, so verschieden kann es sein.

Grüßle.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

Hilfe wer kann helfen? Kind schläft nachts sehr sehr schlecht

Hallo zusammen, bin auf diese Seite durch eine Freundin gestossen und wollt mal was fragen! Erst mal zu mir: Bin 24 Jahre und Mutter von einer 14 monate alten Tochter Seit ein paar Wochen hab ich das jetzt schon das ich sie in Ihr bett lege und sie nachts immer kommt und ...

von LailasMama 16.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts

wie nachts beruhigen??

Unser Kleiner ist jetzt 6, 5 Monate alt und kann inzwischen alleine einschlafen, nachdem wir ihm das Abendfläschchen und den Schnuller zum Einschlafen abgewöhnt haben! Allerdings wacht er nachts meistens auf und grummelt erst, bis es in ein Schreien übergeht, sich selbst zu ...

von sirii 15.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts

2-3 Stunden nachts wach

Hallo, meine Kleine (15 MOnate) hat noch nie gut und durchgeschlafen. Dazu kommt, dass sie regelmaessig, bzw phasenweise nachts wach wird und kann dann einfach nicht wieder einschlafen, selbst wenn ich mit ihr im Bett liege. Sie ist muede und dreht sich aber hin und her und ...

von BelgienJanine 05.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts

was zieht ihr euren zwergen nachts an?

Hallo, ich hab jeden abend das gleiche problem. was zieh ich meinem kleinen (3 wochen) zum schlafen an?? wir wohnen in einer dachgeschosswohnung; es wird also richtig schön warm. im schlafzimmer haben wir so ca. 24-26 Grad. ich bin mir immer ganz unsicher, was der kleine ...

von steffi.p 29.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts

Hunger oder Gewohnheit

Mein Sohn (6 Mon.)hatte es sich angewöhnt immer an der Brust einzuschlafen.Mit ca 3 Monaten versuchte ich es ihm wieder abzugewöhnen (ich schaffte es meistens).Er schlief auch dann immer 8-10Stunden durch.Aber auf einmal mit ca 4,5 Mon. wurde er stündlich oder alle 2 Stunden ...

von cleousissy 06.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hunger

schläft nachts nicht

hallo liebe mamis meine kleine ist jetzt 13 monate alt. Sie steht morgens zw. 7.30 u. 8:00 uhr auf hält 2 schläfchen: 11:00 - 12:30 15:30 - 17:00 und geht dann abends um 21:00 uhr ins bett. am abend bekommt sie um 20.00 uhr ihr fläschen. Sie steht irgendwann zwischen ...

von asli 30.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts

HILFE!!Baby um 2 Uhr Nachts von Oma geholt

Unser Fabio(1)schlief von samstag auf Sonntag bei Oma doch um 2 Uhr Nachts rief meine Mama mich an das er sich nicht mehr beruhigen lässt! Wir haben ihn dann geholt und schlief in Ruhe bei uns sofort ein!! ich bin traurig weil es passiert ist,weil ich bald arbeiten geh und da ...

von sandy-fabio 28.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts

nachtschreck...mit 6 jahren

hallo, unsre tochter ist 6 jahre und hat schon immer ihr erlebtes des tages in der nacht verarbeitet...leider. wir dachten, daß es irgendwann besser wird (fing mit 1 1/2 an)...doch zur zeit sieht es so aus 7.30 uhr ins bett bis 12 uhr mehrmals aufschrecken, schreien und ...

von micimaus 17.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts

Nachts wach

Hallo! Kennt das noch jemand? Meine Leonie (10Mon.)ist fast jede nacht um 3h für ca.eine stunde lang wach. Sie fängt mit einem schreien an und beendet Ihr nächtliches da sein mit albern, wer hat dieses problem auch schon gehabt? Liebe Grüsse und ...

von Tani33 09.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts

Nachts einsperren!

Hallo, wir wohnen in einem Reihenhaus mit übler Treppe, Kind (1 1/2) fängt gerade an, zu lernen, da runter zu gehen. Und hat gerade gelernt, Türen aufzumachen. Hab gestern nacht ein Bollern im Treppenhaus gehört, Mann war schon im Bett, denk' mir, muss mal ...

von BiggiMael 07.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.