Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Marylu am 16.11.2020, 17:12 Uhr

Baby schläft nachts im Elternbett

Hallo zusammen, unsere Tochter ist nun 4 Monate alt. Wir haben uns angewöhnt sie bei uns im Ehebett in ihrem Nestchen schlafen zu lassen. Ich finde es schön und denke, dass es dem Kind ein Gefühl von Geborgenheit gibt. Sie schläft auch fast immer durch. Jedoch habe ich Angst, dass sie so vielleicht nie allein schlafen wird und ich ihr, dass alleine schlafen nicht beibringe.

Was meint ihr? Wie handhabt ihr das schlafen nachts mit euren Kindern?

 
6 Antworten:

Re: Baby schläft nachts im Elternbett

Antwort von Maikäferchen2017 am 16.11.2020, 20:27 Uhr

Hey, da brauchst du keine Angst haben, genieße lieber die Zeit im Familienbett. Unsere Tochter hat 2 ¾ Jahre bei mir mit geschlafen und wollte dann von jetzt auf gleich in ihrem Zimmer schlafen (in dem sie zuvor schon immer Mittagsschlaf gemacht hat). Das ist jetzt ein dreiviertel Jahr her und sie schläft dort nach wie vor. Selbst wenn sie krank ist und ich sie frage, ob sie bei mir mit schlafen will, möchte sie nicht mehr. Also genieße die Zeit, die Kleinen werden so schnell groß.
Unser kleinen Mann, jetzt 7 Monate, schläft auch seit Geburt bei mir - solange er mag.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby schläft nachts im Elternbett

Antwort von Ruto am 16.11.2020, 23:00 Uhr

Kann nicht von Erfahrung sprechen, da meine Kleine auch erst knapp vier Monate alt ist. Aber ehrlich gesagt: Wenn ihr euch gut fühlt damit, dann lasst euer Baby doch so lange im Bett schlafen wie ihr drei es wollt. Ich weiß, dass man ständig von außen Druck bekommt, a la Wann denn das Kind ENDLICH alleine schläft. Aber irgendwann wollen sie alle aus dem Elternbett ausziehen.
Seitdem ich es akzeptiert habe, dass meine Kleine eben nur bei mir schläft, geht es mir auch sehr gut damit. Und das lasse ich mir nicht von anderen nehmen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby schläft nachts im Elternbett

Antwort von Marylu am 17.11.2020, 11:07 Uhr

Ja genau das meine ich... diese blöden Kommentare von außen immer. Von wegen die wird noch bei euch schlafen bis die zwölf ist . Mein Partner zweifelt dann auch manchmal und meint, dass wir sie vielleicht zu sehr „verwöhnen“.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby schläft nachts im Elternbett

Antwort von Ruto am 17.11.2020, 21:57 Uhr

Genau das :)
Aber es gibt eben nicht nur Anfängerbabys, die überall und problemlos schlafen. Und ehrlich, solange ich nachts noch voll stille, sehe ich gar nicht ein, das Bett mehrmals verlassen zu müssen. Finde es super praktisch, dass ich alles im Halbschlaf erledigen kann, meine Kleine muss nicht lautstark schreien und mein Mann kriegt dadurch gar nichts mit. So schlafen wir alle drei super.
Kenne einige, die geplant oder zwangsweise ein Familienbett haben. Eine gerade erst 3 gewordene ist von heut auf morgen vom Familienbett ins eigene Zimmer umgezogen und mega stolz darauf. Meine Freunde trauern jetzt dem nächtlichen Kuscheln sogar hinterher;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby schläft nachts im Elternbett

Antwort von Jumalowa am 19.11.2020, 12:52 Uhr

Es ist sehr schade das man immer direkt Angst hat, etwas falsch zu machen oder anzugewöhnen. Meine erste Tochter hat ganz früh im eigenen Bett geschlafen, beim mittleren habe ich 3 Jahre mit im Zimmer geschlafen und jetzt ist unsere Maus 10 Monate und schläft mit bei uns. Solange wie es sich für uns gut anfühlt. Demnächst werde ich ein Babybett holen, damit Sie tagsüber nicht rausfällt und wenn es irgendwann passt kann Sie auch Nachts darin schlafen. Aber wann das ist, darüber mache ich mir keine Sorgen. Man sagt auch das Kinder erst ab ca 3 Jahren wirklich alleine schlafen können, wenn überhaupt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby schläft nachts im Elternbett

Antwort von Jumalowa am 19.11.2020, 12:59 Uhr

Von wem bekommt Ihr denn solche Kommentare?
Also erstmal würde ich mich nicht rechtfertigen und wenn jemand immer wieder damit anfängt, würde ich deutlich und konsequent eine Grenze ziehen. Schlechte Ratschläge haben schließlich noch keinem geholfen. Wir selbst thematisieren weder das Stillen noch das im Elternbett schlafen, im Freundeskreis ist das bei uns auch völlig normal ehrlich gesagt. Meine Eltern selbst mischen sich nicht ein ausser Schwiegermutter fragt jedes mal ob ich noch stille. Dann sag ich ja und das wars. Wenn Sie damit ein Problem hat, ist es Ihres und nicht meins.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

3 jährige kommt Nachts immer ins Elternbett und Mama ist platt!

Hallo Zusammen, unsere Tochter ist vor zwei Wochen 3 Jahre alt geworden. Seit Wochen kommt sie JEDE Nacht so gegen 3 uhr zu uns ins Bett gekrabbelt. Ich habe grundsätzlich nichts dagegen, aber ich kann einfach nicht schlafen wenn sie neben mir rumrockt und bin echt am ...

von Astronaut 09.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nachts, Elternbett

Nachts im Elternbett?

Hallo an alle.Was haltet Ihr davon,das mein Sohn(5 Monate)ab und zu bei uns Nachts schläft.Ist das OK?Oder sollte man es lieber sein lassen.Ich finde es schön wenn mein kleiner Schatz sich bei mir ankuschelt.Auf der anderen Seite bekomme ich es ihn später nicht mehr ...

von danielhenrik 03.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nachts, Elternbett

Mädchen (5 1/2) wacht nachts ständig auf

Liebe Eltern, Ich schreibe hier in Verzweiflung. Meine Tochter wird im März 6 und war noch nie eine gute Schläferin. Wir hatten es aber zumindest mal geschafft, dass sie nur einmal nachts munter wurde und nach einem Toilettenbesuch wieder allein ins Bett ging und weiter ...

von Valisia 08.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts

14 Monate altes Kind wacht nachts ständig auf und weint

Hallo liebe Community, ich brauche mal wieder euren Rat :) Unser Sohn hatte eigentlich nie großartige Schlafprobleme, bis auf das normale Aufwachen weil er gestillt werden möchte. Er schläft seitdem er 2 Monate alt ist bei uns im Bett und bekommt viel Nähe. Dennoch ...

von Kniesel 28.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts

Baby (3 Monate) rudert nachts mit den Armen und wacht schreiend auf

Hallo zusammen, Ich erwarte in dem Alter gar nicht, dass meine Kleine durchschläft. Sie tut es manchmal trotzdem und zwar dann, wenn sie durchgängig Körperkontakt hat. Heißt: Auf mir liegt oder ich sie in C-Position zu mir herhole. So, jetzt finde ich es selbst unangenehm ...

von Ruto 18.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts

Sie schläft nachts kaum seit 3 Monaten 😓

Hallo, Mila ist jetzt 13 Monate alt und hat immer gut geschlafen bis mit 10 Monaten die ersten Zähnchen kamen... Seit dem kommt sie nachts 2x und ich hatte sie immer mit ner Flasche beruhigen können. Allerdings hat sie nachts 1-2 mal dann 240ml pre Nahrung getrunken und ...

von nicole.becker85 13.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts

Kind 13 Monate wacht Nachts auf und ist bis zu drei Studen wach

Hallo Zusammen, meine Tochter hatte von Anfang an einen wunderbaren Nacht-Tag-Rhythmus. Klar, sie ist immer mal wieder aufgewacht, aber im Regelfall ist sie schnell wieder eingeschlafen. Seit dem Tag Ihres ersten Geburtstages haben wir katastrophale Nächte. Sie wacht im ...

von Sommermädchen12345 05.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts

Baby 8,5 Monate - Einschlafen (nö) / Nachtschlaf (nö)

Hallo Zusammen, mein 8,5 Monate alter Sohn ist tagsüber ein sehr fröhliches und sehr aktives Kerlchen. Er hat nun innerhalb von 3 Wochen Robben und Krabbeln gelernt, alle 4 Schneidezähnchen auf einmal bekommen und beginnt nun, sich hochzuziehen. Entsprechend waren unsere ...

von Acziiii 04.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts

Baby macht nachts Sport/Gitterbett?

Hallo, meine Tochter ist jetzt 7 Monate alt und schläft noch im Beistellbett. Sie übt derzeit den 4 Füßlerstand, krabbeln usw. Das macht sie leider auch nachts. Ich lege sie ans Bettende und irgendwann ist sie am Kopfteil angekommen. Mit dem Kopf stößt sie dann immer an das ...

von TinaBaby 19.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts

Kind reißt nachts an Haaren

Meine Tochter (9 Monate) hat eine sehr seltsame Angewohnheit: Sie muss zum Einschlafen immer an meinen Haaren rumfummeln. Das beruhigt sie einfach. Da mein Mann und ich faul sind und nachts nicht ins Kinderzimmer rüberwandern wollen, um unsere Tochter zu beruhigen, schläft sie ...

von Bella06 02.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.