Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Henjo am 15.04.2020, 10:24 Uhr

5,5 altes Baby wird nachts alle 1-2 Stunden schreiend wach

Hallo ihr Lieben, vielleicht könnt ihr uns uns weiterhelfen. Unser Sohn (5,5 Monate alt) schläft nachts total schlecht. Er wird stündlich bis alle 2 Stunden wach und schreit wie am Spieß. Dabei hat er die Augen geschlossen. Er lässt sich meistens nur an der Brust beruhigen. Das zerrt echt an meinen Nerven. Er hat dann keinen Hunger sondern möchte nur ein paar Mal nuckeln und schläft wieder ein für die nächste Stunde.. Wenn ich ihm dem Schnuller anbiete lehnt er diesen meistens ab. Wenn ich ihn auf dem Arm nehme und ihn hin und her Schaukel beruhigt er sich manchmal aber so bald ich ihn ablege geht das Geschreie wieder von vorne los.. Wir sind mittlerweile mit unseren Nerven am Ende und wissen einfach nicht mehr weiter. Zum Einschlafen still ich ihn im Familienbett in den Schlaf. Nach 20 Minuten schläft er auch ein. Er geht in etwa immer zur selben Zeit ins Bett, so gegen 19 Uhr. Die erste Stunde schläft er tief und fest und danach wird er ziemlich oft wach.. Auch wenn wir uns später zu ihm ins Bett legen ist er immernoch total unruhig und weint stündlich.. Das macht mich echt fertig.
Wir dachten erst es ist nur eine Phase, denn mit 8 wochen bis zur 12 woche hat er 7 Std am Stück geschlafen. Ab dem 3 Monat hat sich es plötzlich geändert, wir dachten erst dass es am Wachstumsschub lag, dann kamen mit 4 Monaten die Zähne und jetzt hat sich an der furchtbaren Schlafsituation immernoch nichts gebessert..
Was können wir tun?
Sollte ich ihm das nächtliche Nuckeln an der Brust abgewöhnen? Wenn ja wie? Sollte ich ihm das Einschlafstillen abgewöhnen? Es ist doch nicht normal dass er nachts alle 1-2 Stunden weint oder? Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps für uns. Es gibt dann zwischendurch mal Nächte wo er dann so 3-5 Stunden schläft. Das kommt aber eher selten vor.. Mir graut es jeden Abend schon vor der Nacht. Mir macht das nächtliche Stillen echt keinen Spaß mehr. Ich habe schon ein paar Mal gesagt dass ich abstillen möchte weil es so an meinen Nerven zerrt.
Tagsüber bin ich dann so kaputt, träge, emotional und gereizt.
Wenn mein kleiner tagsüber schläft, leg ich mich meistens dazu. Bloß brauche ich immer lange zum Einschlafen und sobald ich einschlafe, ist er erwacht.
Noch ein paar Informationen :
Unser Sohn ist nun 5,5 ist tagsüber ein ganz ausgeglichenes Baby. Er ist viel in Bewegung und aktiv. Tagsüber kommt er auf seine 3 Stunden Schlaf. Er schläft dann gern im Kinderwagen Oder im Familienbettchen. Wir haben einen strukturieren Tagesablauf und achten darauf das er nicht allzu vielen Reizen ausgesetzt ist. Wir sind einmal am Tag an der frischen Luft. Wir haben nun seid 2 Wochen mit der Beikost angefangen. Er bekommt jeden Mittag eine Portion Brei. Dabei lassen wir uns Zeit und achten auf seine Bedürfnisse.

Mit 4 Monaten waren die ersten beiden Zähne da.

Er ist von Anfang ein Sensibelchen und braucht immer ganz viel Nähe. Schon von Tag 1 mag er nicht im Beistellbettchen schlafen, deswegen schläft er bei uns im Familienbett.
Wir hatten eine Traumgeburt, alles verlief reibungslos.
Er hatte des öfteren mit Blähungen zu kämpfen, dagegen hilft es ihm auf dem Bauch zu liegen, seinen Bauch massieren, SAP simplex.

Wir sind sehr bemüht und schenken dem Kleinen sehr viele Nähe und Aufmerksamkeit. Wir sind dankbar und glücklich das er bei uns ist. Aber nachts kommen wir wirklich an unsere Grenzen.
Ständig bekommt man dann die verschiedensten Tipps und Tricks was man dagegen tun kann bzw. Hört man oft das wir den Kleinen zu sehr verwöhnen..

Ich weiß einfach nicht mehr weiter.. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Vielleicht steckt jmd ja auch in der selben Situation oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht.
Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.
Viele Grüße Henjo

 
5 Antworten:

Re: 5,5 altes Baby wird nachts alle 1-2 Stunden schreiend wach

Antwort von SaSi_77 am 15.04.2020, 22:13 Uhr

Ich will dir jetzt nicht sagen, "Das ist nur eine Phase......", denn das willst du bestimmt nicht hören. Aber die Schlafgewohnheiten werden sich noch öfters ändern.

3h Schlaf tagsüber finde ich jetzt für ein 5 Monate altes Baby eigentlich wenig, aber ich glaube meine 3 haben mich da echt verwöhnt. Wenn er dennoch ausgeglichen ist wie du schreibst, dann ist es ok.
Du schreibst ebenfalls, dass du ihn (eng an dir) auf dem Arm relativ schnell beruhigen kannst. Das heisst für mich, er braucht Nähe. Er ist ja noch sehr klein und kann sich eben nur durch schreien artikulieren. Gib ihm die Nähe die er braucht. Abstillen würde ich nicht, aber wenn du das Gefühl hast, dass er "nur" nuckeln möchte und du das nicht willst, dann verwehre ihm es. Streichle ihn und sing ihm leise was vor.
Wie schläft er in eurem Bett ? Hat er da eine Begrenzung, dass ist für die Kleinen wichtig. Gerade im Kopf bzw. Oberkörperbereich sollte er gegen ein Stillkissen/Bettschlange anstossen.

Ansonsten kann ich dir nur Geduld wünsche . Unser Nesthäkchen hat knapp 1 Jahr meinen Mann als "ins Bett Bringer " total verweigert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 5,5 altes Baby wird nachts alle 1-2 Stunden schreiend wach

Antwort von SaSi_77 am 15.04.2020, 22:16 Uhr

....ach vergessen. Habt ihr es mal schlafen in Bauchlage versucht. Das war bei uns ein Volltreffer und er schläft heute mit knapp 2,5 Jahren nur auf dem Bauch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 5,5 altes Baby wird nachts alle 1-2 Stunden schreiend wach

Antwort von Henjo am 17.04.2020, 13:38 Uhr

Hallo Sasi,

Vielen lieben Dank für deine Rückmeldung und deine Erfahrungen. :)

Ja unser Sohn schläft tagsüber manchmal auch ein paar Stunden mehr. Es ist immer sehr unterschiedlich. Aber er ist tagsüber wirklich sehr ausgeglichen.

Ja ich habe auch das Gefühl das er ganz viel Nähe braucht. Aber das ständige nuckeln ist sehr anstrengend für mich. Ich habe deswegen schon oft versucht ihn nur auf den Arm zu nehmen und so zu beruhigen. Manchmal schläft er dabei wieder ein, aber so bald ich ihn ablege, fängt er wieder an zu schreien. Wenn ich ihm die Brust verweigere hört er gar nicht mehr aufzuweinen. :D

In unserem Familienbett schläft er ganz nah an mir und zwischen ihm und meinem Mann liegt das Stillkissen. Ich werde es heute Nacht aber mal ausprobieren, das Stillkissen ganz eng an seinem Oberkörper/Kopf zu legen. Danke schon einmal für den Tipp.

Ja manchmal probieren wird die bauchlage aus. Die gefällt ihm auch sehr gut. Dadurch schläft er manchmal länger.

Ich versuche nun weiterhin stark und geduldig zu sein.. Vielleicht sollte ich die endlose Phase einfach akzeptieren :D

Danke liebe Sasi für die Antwort, bleib gesund und viele Grüße von Henjo

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 5,5 altes Baby wird nachts alle 1-2 Stunden schreiend wach

Antwort von Carinchen1105 am 18.04.2020, 23:30 Uhr

Meiner wurde Abends nicht richtig Satt.
Vielleicht kann es auch daran liegen?
Hatte Ihm Abends eine Flasche mit Brei / ca 1 bis 2 El unter die Milch zugemischt und den Nuckel bisschen dicker gemacht und ab da war bisschen länger ruhe.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 5,5 altes Baby wird nachts alle 1-2 Stunden schreiend wach

Antwort von c@ro7389 am 19.04.2020, 14:48 Uhr

Huhu!
Du kannst auch versuchen, das Stillkissen zu einem Nest zu legen und dann eine Kissenbezug drüber zu ziehen, damit es nicht auseinander rutscht... In diesem Nest hat unser Kleiner soooo gut geschlafen!
Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

Nachts stundenlang wach

Ihr Lieben. So langsam verzweifle ich und suche deshalb neue Denkanstöße. Seid meine kleine ein Jahr alt ist, wird sie nachts wach und bleibt es dann auch. Es fängt meistens ab 0:30 an knd geht dann zwischen 2-5 Stunden. Mal weint sie und mal nichu. Es ist grausig. Ich ...

von Myfairlady11 14.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nachts wach, nachts Stunden wach

Baby/Kleinkind ist Stundenlang wach Nachts. Erfahrungen?

Hallo Meine Tochter wird nächste Woche 1 Jahr. Seit ca 2 Monaten schläft sie sehr schlecht. Sie ist Nachts 2-5 Stunden wach. Ich kann keinen Grund dafür finden. Erst dachten wir es wären die Zähne. Sie bekam 6 Stück hintereinander und gleichzeitig. Aber die sind seit Wochen ...

von Alyssa1984 08.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nachts wach, nachts Stunden wach

Nachts 2 Stunden wach

Meine Tochter ist fast 12 Monate alt, schläft seit sie 6 Monate alt ist schlecht ein und durch, was aber prinzipiell nicht das Problem ist. Sie kann auch durchschlafen, schafft es aber nicht oft. Und wenn sie nachts wach wird, ist sie 2 Stunden lang wach. Ich wickel sie, sie ...

von Maggie-Boo 07.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nachts wach, nachts Stunden wach

15 Monate altes Kind nachts stundenlang wach

Hallo ihr Lieben, bräuchte mal euren Rat bezüglich meiner Tochter. Sie war noch nie eine gute (Ein-)Schläferin. Theoretisch kann sie 12h am Stück und länger durchschlafen, das macht sie in den guten Nächten auch. Leider haben wir zur Zeit 90% schlechte Nächte. Das ...

von franj 12.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nachts wach, nachts Stunden wach

Baby 6 1/2 Monate Nachts immer zwei stunden wach :-(

Halli Hallo Mamis meine maus ist nun 6 1/2 Monate bis zum vierten Monat hat sie echt super duchgeschlafen aber seit knapp acht Wochen wird sie JEDE nacht wach und hat spass und Freude für 2 - 3 Stunden sie lacht freut sich jammert ach mal und schreit wenn ich sie nicht ...

von Antjerichter1302 30.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nachts wach, nachts Stunden wach

Baby nachts stundenlang wach

Hallo, Wir sind langsam wirklich verzweifelt. Unser Sohn ist 10 Monate und schläft seit einigen Wochen nachts jeweils 1-3 Stunden nicht. Dann ist er hellwach. Meist in den Stunden zwischen 2 und 5 Uhr morgends. Unmittelbar davor hatte er bereits wenige Nächte in denen er ...

von Winterblume 22.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nachts wach, nachts Stunden wach

Nachts stundenlang wach:-(

Hilfe, meine Kleine ist 11 Monate alt und hat so gut wie noch nie einmal durchgeschlafen.Heute nacht war sie von 1.30Uhr bis ca.4Uhr wach und extrem unruhig. Nichts hat geholfen, auch bei uns im Bett hat sie sich nur herumgewälzt, langsam kommen wir echt an unsere ...

von Glückskind2012 18.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nachts wach, nachts Stunden wach

kind 11 monate nachts 2 stunden wach

hallo, ich bin am verzweifeln. mein zweitgeborener, ca. 11 monate, ist nunmehr jede nachts ca. 1 1/2 bis 2 stunden wach. er sitzt dann munter im bettchen ( steht neben meinem) und schaut nach mir, nach ca. 40 minuten geht dann auch das gebrüll los. weder mit flasche, die ich ...

von paulirules 01.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nachts wach, nachts Stunden wach

Baby 4,5 Monate nachts 1-2 Stunden wach

Hallo, meine Maus ist 20 Wochen alt und hat meiner Meinung nach ihren Entwicklungssprung hinter sich gebracht. Sie geht abends gegen 19 Uhr schlafen - dann wird sie 22 Uhr gestillt und nochmal gegen 4 Uhr. Seid ein paar Nächten schläft sie nach der 4 Uhr Mahlzeit nicht ...

von Lotti13 06.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nachts wach, nachts Stunden wach

9 Monate Baby wacht nachts auf und ist 1-2 Stunden lang wach!

Hallo, mein kleiner wacht die letzten tage immer nachts auf und kann nicht wieder einschlafen. er geht in der regel um 19:30 uhr ins bett und wacht dann auf einmal gegen 1:00 oder auch 2-3 uhr auf. dann ist 1-2 stunden lang wach ehe ich ihn wieder ins bett bekomme. kann ...

von Mericarol 08.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nachts wach, nachts Stunden wach

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.