Reisen und Urlaub mit Kindern

Reisen und Urlaub mit Kindern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von gig74 am 03.03.2005, 8:01 Uhr

Bergwandern mit Baby 10 Monate

Wir wollen im Juni Urlaub in Hofgastein machen und dabei auch mit unserer Tochter (dann 10 Monate) Bergwandern. Wer hat Erfahrung? Kann jemand bestimmte Rückentragen empfehlen?

 
4 Antworten:

Re: Bergwandern mit Baby 10 Monate

Antwort von snille am 03.03.2005, 11:28 Uhr

Wir wohnen in Tirol und sind mit Julian schon recht früh in die Berge gegangen.

Wir haben eine Rückentrage von Vaude - wichtig ist, dass du ein Sonnendach montieren kannst, die Kleine wirklich gut drinnen sitzt (auch genug Platz für die Beine) und sie für dich/ deinen Mann gut zu tragen ist und an die jeweilige Körperstatur angepasst werden kann.

Gute Tragen haben auch Deuter, Jack Wolfskin, Kohla oder Salewa (eben die "Outdoor-Spezialisten, die auch Rucksäcke anbieten... würde zum Wandern NIE so ein Billigteil nehmen!!!!).

Beim Wandern an sich immer darauf achten, dass der Kopf und vor allem auch der Nacken gut gegen die Sonne geschützt ist. Auch die Ärmchen oder Beine können schneller rot werden als man denkt. Eine Sonnenbrille ist auch zu empfehlen. Viiiieeel zu trinken mitnehemen!

Außerdem: viele Pausen machen damit die Kleine sich bewegen kann.

lg
Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Irgendwo habe ich jetzt dieser Tage gelesen, dass Kinder unter zwei Jahren

Antwort von KH am 03.03.2005, 14:43 Uhr

generell nicht hochgebirgstauglich sind, weil die Luft so dünn ist. Außer sie sind es gewohnt. Ab 1500 m. Ich würde also sicherheitshalber meinen Kinderarzt befragen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bergwandern mit Baby 10 Monate

Antwort von RenateK am 04.03.2005, 10:59 Uhr

Hallo,
wir waren das erstemal mit unserem Sohn Bergwander, da war er 11 Monate alt in Südtirol. Wir hatten die Rücktrage von Mac Pac, die ist zwar teuer, aber sehr zu empfehlen. Wichtig sind wie ja schon gesagt, sich nicht zu viel vornehmen und genug Pausen, damit das Kind aus der Trage kommt.
Unter 2500 Metern kann man kaum von Hochgebirge reden, das ist für gesunde Kinder auf keinen Fall ein Problem.
Gruß, Renate

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bergwandern mit Baby 10 Monate

Antwort von KaMeKai am 05.03.2005, 18:00 Uhr

Hallo,
wir waren auch bergwandern mit Kind. Wir hatten die Kelty Kids Rückentrage, ebenfalls teuer und gut.
Bis 2500 m kannst Du problemlos wandern, da wird die Luft so schnell nicht "dünn".
Ausserdem muss man mit dem zusätzlichen Gewicht erst mal so hoch kommen.
LG
Kathrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Reisen und Urlaub mit Kindern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.