Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Zulagen für Sonn/Feiertags und Nachtdienste während der Schwangerschaft?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo, ich bin schwanger und möchte dies nun meinem Arbeitgeber mitteilen. Ich befürchte jedoch, dass mir aufgrund des MuSchuG die Zuschläge für Sonn/Feiertag und Nacht sowie Rufbereitschaft wegfallen. Ich kann mir gut vorstellen, dass mein Chef mich nun 2 Stunden früher einteilt, so dass ich um 20.00 Uhr gehen kann und er mich immer Samstags statt Sonntags zukünftig einteilen wird. Dadurch bekomme ich dann allerdings nicht mehr die Zuschläge, auf die ich jedoch angewiesen bin. Gibt es hierzu eine klare Regelung? Vielen Dank für eine Info.

von wieganto am 01.03.2017, 12:21 Uhr

 

Antwort auf:

Zulagen für Sonn/Feiertags und Nachtdienste während der Schwangerschaft?

Hallo,
Sie dürfen keinerlei Nachteile durch die Schwangerschaft erlangen, d.h., er muss Ihnen weiter den durchschnittlichen Lohn der letzten 13 Wochen zahlen.
Etwas anderes kann gelten, wenn vertraglich vereinbart ist, dass er sie tatsächlich auch nur bis 20:00 Uhr beschäftigen darf.
Grundsätzlich kommt es auf die Tätigkeit an, bei einigen darf man auch bis 22:00 Uhr oder sonntags arbeiten.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 07.03.2017

Antwort auf:

Zulagen für Sonn/Feiertags und Nachtdienste während der Schwangerschaft?

In welcher Branche arbeitest du denn? Sonn- und Feiertagsarbeit sowie Nachtarbeit bis 22 Uhr ist in einigen Branchena auch für Schwangere erlaubt. Um die Frage beantworten zu können, muss man wissen, wo du arbeitest. Krankenhaus?

von uriah am 01.03.2017

Antwort auf:

Zulagen für Sonn/Feiertags und Nachtdienste während der Schwangerschaft?

Ich bin Erzieherin und betreue Menschen mit Behinderung (Erwachsene) in einer Außenwohngruppe. Ich muss keine Pflegetätigkeiten durchführen. Die Rufbereitschaft in der Nacht ist wirklich nur ein "Notdienst" aber die dafür gezahlte Zulage ist über 10% des monatlichen Netto-Entgelt und von daher sind mit die Zulagen schon wichtig

von wieganto am 01.03.2017

Antwort auf:

Zulagen für Sonn/Feiertags und Nachtdienste während der Schwangerschaft?

Genau das zählt im weiteren Sinne zum "Beherbergungswesen" und da ist Sonn- und Feiertagsarbeit auch für Schwangere erlaubt, die Nachtarbeit bis 22 Uhr ist in den ersten vier Monaten der Schwangerschaft erlaubt. Siehe § 8 Abs. 3 und 4 MuSchG.

Dein Arbeitgeber kann sich nicht auf das MuSchG berufen, wenn er dich von Sonntagsdiensten und von Nachtarbeit bis 22 Uhr ausnimmt. Sollte er das tun, dann aufgrund seines Direktionsrechts, aber nicht um dich im Sinne des MuSchG zu schützen.

Rufbereitschaft in der Nacht ab 22 Uhr ist dir nicht mehr erlaubt. Dafür darf dir dann das Gehalt nicht gekürzt werden. Du erhältst den Durchschnittslohn für die Anzahl Rufbereitschaften, die du in den 3 Monaten vor Eintritt der Schwangerschaft erarbeitet hast.

von uriah am 01.03.2017

Antwort auf:

Zulagen für Sonn/Feiertags und Nachtdienste während der Schwangerschaft?

Hallo,

dir darf das Gehalt nicht aufgrund der SS gekürzt werden.
Das Durchschnittsgehalt der letzten 13 Wochen steht Dir also als Gehalt zu während der SS.

ABER: ab jetzt muss das was nicht als direkt Arbeit in den Sonderdiensten erbracht wird versteuert werden, also wird das Netto etwas geringer ausfallen.
da kann aber der AG nichts dafür, das ist so im Steuerrecht.

Gruss

D

von desireekk am 01.03.2017

Antwort auf:

Zulagen für Sonn/Feiertags und Nachtdienste während der Schwangerschaft?

"Ich befürchte jedoch, dass mir aufgrund des MuSchuG die Zuschläge für Sonn/Feiertag und Nacht sowie Rufbereitschaft wegfallen."

Aufgrund des MuSchG fällt bis jetzt erst mal nur die Rufbereitschaft nach 22 Uhr weg. Rechtlich hast du KEINEN Anspruch auf Fortzahlung der Sonntags- und Spätzuschläge, weil das MuSchG dir das gar nicht verbietet. Sollte der AG dich aus diesen Diensten herausnehmen, dann sprich mit ihm und zeige ihm § 8 (3) und (4).

von uriah am 01.03.2017

Antwort auf:

Zulagen für Sonn/Feiertags und Nachtdienste während der Schwangerschaft?

Hallo Frau Bader, mein AG hat mir nun mitgeteilt, dass ich die Zulage für die nächtliche Rufbereitschaft nicht bekomme, da ich die Rufbereitschaft nun ja auch nicht mehr machen werde. Ich hätte keinen Anspruch darauf.
Die Zulage für die Rufbereitschaft (ca 5 Nächte im Monat) war in den letzten Jahren ein wichtiger Bestandteil meines Netto-Gehaltes.
Mein AG meinte ich solle ihm einen Nachweis kopieren, der belegt, dass ein AG weiterhin eine Zulage zahlen soll, obwohl die Tätigkeit aufgrund der SS nicht mehr ausgeübt wird. Können Sie hier helfen? Vielen Dank

von wieganto am 20.03.2017

Antwort auf:

Zulagen für Sonn/Feiertags und Nachtdienste während der Schwangerschaft?

@uriah - vielen Dank - Sie haben gesagt:

"Rufbereitschaft in der Nacht ab 22 Uhr ist dir nicht mehr erlaubt. Dafür darf dir dann das Gehalt nicht gekürzt werden. Du erhältst den Durchschnittslohn für die Anzahl Rufbereitschaften, die du in den 3 Monaten vor Eintritt der Schwangerschaft erarbeitet hast."

dies ist genau der Punkt worum es geht. Lässt sich diese Aussage irgendwie belegen? Mein AG glaubt mir nicht und meint das wäre nicht so und verlangt einen Gesetzestext dazu.

von wieganto am 20.03.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Wann Arbeitsamt Schwangerschaft mitteilen?

Hallo! Ich bin in der 24. Woche und habe dem Arbeitsamt noch nicht mitgeteilt, dass ich schwanger bin. Ich habe Angst, dass sie mir dann das ALG 1 streichen. Können Sie das einfach so, nur weil ich schwanger bin? Habe und werde mich auch weiter bewerben. Ich hatte heute ein ...

von Mine74 28.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Schwangerschaftsbedingtes Krankengeld nach Beschäftigungsverlust ausklammerbar?

Guten Abend Frau Bader, Ich grübele über folgenden Sachverhalt: Ich bin seit Anfang Januar schwangerschaftsbedingt krank geschrieben und erhalte ab Mitte Februar entsprechend Krankengeld. Nun endet mein Beschäftigungsverhältnis zum Ende des Monats Februar, die ...

von drphil 27.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Gerichtstermin verschieben in der Schwangerschaft/ Wochenbettzeit

Guten Tag in 35. Woche schwanger und habe massive körperliche Beschwerden weswegen mir meine Frauenärztin auch eine Familienpflege verordnet hat. Bis jetzt habe ich aber nur Absagen bekommen und bin zuhause auch schon ein paar Mal weggesackt. Dazu kommt das ich auch enormen ...

von April-Tigerchen_2017 26.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Kündigung während Schwangerschaft zulässig?

Liebe Frau Dr. Bader, Ich bin vollzeit in einem Unternehmen angestellt bei dem ich mich bereits im beschäftigungsverbot befinde. Als nebenjob arbeite ich jedoch weiterhin einmal die Woche und putze Treppenhäuser. Ich habe diesen erst im Oktober angefangen und war seit ...

von Danste04 24.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

erneute Schwangerschaft in der Elternzeit

Hallo Frau Bader Ich bin zur zeit noch in Elternzeit bis 26.3 ( 15 Monate ) Zur Zeit mit meinem 2 Kind schwanger das im Juli zur Welt kommen soll. ab 27.3 würde ich wieder Vollzeit arbeiten gehen jedoch habe ich ein beschäftigungsverbot und bleibe weiterhin zu Hause. Die ...

von Naddel 89 17.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Schwangerschaft in Elternzeit

Hallo, Ich bin derzeit im zweiten Jahr meiner Elternzeit und Teilzeit beschäftigt. Nun bin ich erneut schwanger und mir wurde von einer Freundin geraten meine aktuelle Elternzeit vorzeitig zu beenden, da ich ansonsten Verluste beim neuen Elterngeld hätte. So ganz habe ich ...

von Nirtak2903 17.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Schwangerschaft in der Elternzeit

Hallo Frau Bader, Ich befinde mich derzeit in Elternzeit. Mein Kind kam am 03.05.14 auf die Welt, habe 3 Jahre Elternzeit genommen, die dann jetzt im Mai endet. Elterngeld habe ich auf 2 Jahre verteilt... jetzt meine Frage: was passiert, wenn ich kurz vor Ende der ...

von Gülcann 13.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

BV - erneute Schwangerschaft

Hallo Frau Bader, Ich habe eine Frage zum Beschäftigungsverbot. Als ich mit meiner Tochter schwanger war hab ich aufgrund der langen Pendlerzeit ( Ca 2-3 Std pro Strecke )und vorausgegangener Fehlgeburten relativ früh ein Beschäftigungsverbot bekommen. Nun endet meine ...

von JessyF 02.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Kündigung und Umzug wegen Schwangerschaft ALG 1

Hallo, folgende Situation: In einem unbefristeten Arbeitsverhältnis, schwanger, Vater des Kindes lebt 500km weit weg, Daher ab dem Mutterschutz Umzug zum Partner und 3 Monate vor Ende der Elternzeit fristgerecht Kündigung des Arbeitsvertrages, da jeden Tag pendeln nciht ...

von AO85 30.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Werkstudentischer Vertrag und Schwangerschaft

Sehr geehrte Frau Bauer, Ich bin Medizinstudentin, erhalte keinen Bafög (da Zweitstudium), verheiratet, habe bereits ein 8jähriges Kind und einen Jahresvertrag als Werkstudentin. In diesem ist kein festes Gehalt vorgeschrieben, sprich ich verdiene so viel wie ich arbeite ...

von Immediawoman 28.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.