Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Wer ist rechtlich der Vater?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrter, Frau Bader.
Ich bin noch verheiratet mit einem Türken, lebe aber getrennt und die Scheidung läuft.
Mein noch Ehemann lebt in der Türkei und war auch noch nie in Deutschland,wir haben nie zusammen gelebt und zu letzt gesehen haben wir uns vor einem Jahr.
Ich bin jetzt schwanger von einem anderen Mann hier in Deutschland,der auch die Vaterschaft anerkennt. Der hat aber angst ,dass wenn ich bis zur Geburt unseres Kindes nicht geschieden bin er nicht als Vater anerkannt wird.
Meine Frage: Bin ich nicht zur Geburt geschieden ist dann wirklich mein Ehemann der Vater und der leibliche Vater wird nicht anerkannt und hat kein Ansprüche oder Rechte was unser gemeinsames Kind angeht?
Vielen Dank im voraus für ihre Antwort

von Melli 1480 am 16.03.2017, 16:49 Uhr

 

Antwort auf:

Wer ist rechtlich der Vater?

Hallo,
wo fand denn die Eheschließung statt und ist diese in Deutschland anerkannt.
Wenn ja zählt tatsächlich der Ehemann als Vater.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 17.03.2017

Antwort auf:

Wer ist rechtlich der Vater?

Klaro wird dein Ehemann dann als Vater eingetragen. Völlig egal wie lange ihr schon getrennt sein. Das wird nicht geprüft wenn man verheiratet ist. Also möglichst schnell scheiden lassen, sonst wird es etwas komplizierter.

von Danyshope am 16.03.2017

Antwort:

Dany? Muss die Ehe nicht in Deutschland anerkannt sein ?

Was wenn sie es nicht ist?

von Sternenschnuppe am 16.03.2017

Antwort auf:

Wer ist rechtlich der Vater?

Guten Morgen,

dieses Problem hatte meine beste Freundin! Das Kind kam auf die Welt, als sie noch mit einem anderen Mann verheiratet war! Die Anwältin hat damals mehrmals auf Härtefallscheidung gedrängt, aber das Gericht und der Ex haben die Scheidung 4 Jahre lang gezogen!

Es war dann so, dass das Kind vorerst keine Geburtsurkunde, keine Versichertenkarte usw bekam.
Der leibliche Vater musste die Vaterschaft anerkennen und der Ehemann ablehnen, bze zum Jugendamt fahren und dort unterschreiben, dass er NICHT der Vater ist!

Ich hoffe für dich, dass du vor der Geburt geschieden wirst, sonst wirds ehrlich gesagt ziemlich doof!

Viele Grüße

von jeromes_mama1 am 17.03.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Mutter verklagen auf Auskunft wer der Vater ist ?

Hallo Ich frage für eine Freundin, die nicht weiß wer ihr Vater ist. Die Mutter nannte einen Namen, sagte er wüsste gar nicht dass sie doch noch lebt, denke sie hätte abgetrieben. Sie schrieb ihn letztes Jahr an, da kam ein Brief einer Anwältin, es wäre 1982 (in der ...

von Sternenschnuppe 10.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wer ist der Vater

Darf man in der Probezeit gekündigt werden wenn man schwanger ist?

Hallo, ich fange im November eine neue Stelle an.Wir wollen gerne ein zweites Kind und damit eigentlich auch demnächst anfangen. Meine Probezeit beträgt sechs Monate. Was ist denn wenn ich jetzt schwanger werde und dann ein Beschäftigungsverbot bekomme (war bei der erste ...

von jodi87 30.09.2015

Frage und Antworten lesen

Wer zahlt bei einem Beschäftigungsverbot, nachdem der Vertrag ausgelaufen ist

Hallo Frau Bader, vielen Dank für das rasche Antworten auf meine Frage. Sie hatten mir einen Link geschickt der irgendwie nicht funktioniert. Dieser lautet: ...

von SuseW 07.11.2013

Frage und Antworten lesen

Wer zahlt bei einem Beschäftigungsverbot, nachdem der Vertrag ausgelaufen ist

Hallo Frau Bader, Mein Problem ist folgendes. Ich habe einen befristeten Arbeitsvertrag bis zum 31.12.2013 und würde danach in die ALG1 Verordnung fallen. Der vorraussichtliche Geburtstermin ist am 28.04.2014. Nun ist es so, daß mein Arzt mir ein Beschäftigungsverbot ...

von SuseW 05.11.2013

Frage und Antworten lesen

Wer zahlt Mutterschaftsgeld wenn der befritstet AV ausgelaufen ist?

Hallo liebe Frau Bader, ich habe ein Problem. Mein Vertrag endet am 3.7.2012. Der errechnete Geburtstermin ist der 2.7.2012. Mein durchschnittliches Nettoeinkommen liegt ca. bei 1.300 €. Jetzt meine Frage meine Krankenkasse hat mir gesagt, dass sie mir 13€ 6 Wochen vor der ...

von Pimboli_15121985 06.03.2012

Frage und Antworten lesen

Wer zahlt wenn der AG insolvent ist?

Hallo Frau Bader, Ich bin im der 19. SSW (voraussichtlicher Entbindungstermin 21.07.12) und muss Tag für Tag bangen, dass mein Arbeitgeber mich nicht mehr zahlen kann, weil er kurz vor der Pleite steht und es nicht so aussieht als würde es besser werden auch wenn er es ...

von Cudi 17.02.2012

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.