Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

was, wenn ein Kind krank ist

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrte Frau Bader,

ich werde wahrscheinlich ab Januar 1x die Woche ganztags arbeiten.
Sind ca. 430 Euro ...d.h. ich führ ja dann keine Sozialabgaben ab... hab ich trotzdem anspruch auf Urlaub??? wie ist es dann wenn ein Kind krank ist ??? (2 Jahre und 5 Jahre) ... es ist ein fester Tag vereinbart, was wenn an diesem Tag ein Feiertag ist muss ich dann an einem anderen Tag nacharbeite?? nicht oder?

vielen Dank..

lg

von lady26 am 21.09.2013, 12:26 Uhr

 

Antwort auf:

was, wenn ein Kind krank ist

Hallo,
Ein Minijob ist ein Arbeitsvertrag wie jeder andere auch mit den gleichen Rechten und Pflichten. Das bedeutet, bei einem Minijob hat man folgende Ansprüche:
- Arbeitsvertrag: wie bei jedem anderen Vertrag auf Wunsch schriftl.
- bei einem Beschäftigungsverbot erhält man weiter Lohnzahlungen
- Elternzeit: bis zu 3 J.
- Elterngeld: wie bei jedem anderen auch
- Feiertage: fällt die Arbeit auf einen gesetzl. Feiertag, muss nicht nachgearbeitet werden
- Kündigung: gesetzl. wie bei allen AN
- Krankheit: Lohnfortzahlung wie bei allen ANs (nicht in den ersten vier Wo. des AV)
- ein Entbindungsgeld gibt es seit 01.01.04 nicht mehr. Geringfügig Beschäftigte erhalten lediglich eine Einmalzahlung von 210 Euro. Die bekommen Sie nicht vom Arbeitgeber und der Krankenkasse, sondern vom www.Bundesversicherungsamt.de!!!!
- Krankenkasse: hierfür muss, über Familienversicherung oder eine andere Tätigkeit,
- Sozialversicherung: wird pauschal vom AG bezahlt
- Steuern: eine Arbeit ohne Steuerkarte ist möglich, es muss aber ein Freistellungsantrag beim FA gestellt werden.
- Urlaub: vier Wochen pro Jahr
- Gratifikationen (Urlaubs- und Weihnachtsgeld): per Arbeitsvertrag/ Tarifvertrag/ Betriebsvereinbarung o.ä.
- bei Krankheit des Kindes bestehen keine Freistellungsansprüche und Zahlungen durch die Krankenkasse, da man darin nicht einzahlt. Dies geht nur vertraglich/ tarifvertraglich oder mit Urlaubstagen
Nach der Gesetzesänderung zum 01. April 2003 kann man wieder eine Nebentätigkeit "brutto für netto" ausüben und darf dabei bis zu 400 € mtl. frei von Stunden- oder Stundenlohnbegrenzung verdienen. Ohne Sozial- oder andere Abgaben leisten zu müsse und ohne einen Freistellungsantrag beim Finanzamt gestellt zu haben. Lediglich der Arbeitgeber muss pauschal 25 % (in Privathaushalten sogar nur 12 %) abführen, kann aber evtl. seine Steuer ermäßigen.
Aufgrund dieser Pauschalabgabe erwirbt der Arbeitnehmer jedoch nur minimale Ansprüche auf Altersrente und Wartezeiten, kann aber den Pauschalbeitrag aus eigenen Mitteln auf den vollen Rentenversicherungsbeitrag aufzustocken.
Die beitragsfreie Familienversicherung in der Kranken- und Pflegeversicherung für Ehegatte und Kinder bleibt für geringfügig Beschäftigte bis zu einem Gesamteinkommen von 450 EUR monatlich erhalten.
Ansonsten gilt: der „Mini-Jobler“ hat die gleichen Rechte und Pflichten wie jeder andere Arbeitnehmer.
Liebe Grüsse,

NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 23.09.2013

Antwort auf:

was, wenn ein Kind krank ist

Hier findest du alle Antworten:

http://www.minijob-zentrale.de/DE/0_Home/01_mj_im_gewerblichen_bereich/20_arbeitsrecht/node.html

Ja, du hast einen Urlaubsanspruch - ausser du verzichtest schriftlich darauf.
Nein, du bekommst keine Kind-krank-Tage, da du keine KV-Beiträge abgibst
Wenn ein fester Tag vereinbart ist, dann hast du den am Feiertag ersatzlos frei - ausser du verzichtest schriftlich darauf indem du eine andere Vereinbarung unterschreibst.

von Pamo am 23.09.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Kind krank - Gesamtkrankentage

Hallo Frau Bader, mein Arbeitgeber zahlt 2 Tage pro Fall für das kranke Kind bis zu einer Maximalanzahl von 10 Tagen. Kann ich dann, wenn das Kind nochmals krank wird, nochmal 10 Tage Krankengeld von der Karnkenkasse beanspruchen? Welche Gestzte oder Urteile liegen dem ...

von triple.trouble 04.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kind krank

Nochmal wegen Kind krank

Hallo Frau Bader, vielleicht habe ich mich etwas falsch ausgedrückt und deshalb frage ich noch einmal. Also Kind krank,Krankenkasse zahlt Lohn fort,Arbeitgeber sieht die beiden Tage somit als Minusstunden an,da ich nicht da war,die ich dann im nächsten Monat nach arbeiten ...

von Kinka75 04.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kind krank

Kind krank unbezahlt! AG zieht Überstunden und Gehalt ab

Hallo Frau Bader, vorab, mein AG übernimmt nur 5 Tage Lohnfortzahlung, der gesetzlich festgelegten 10 Tage zur Kinderbetreuung im Krankheitsfall. Die anderen 5 zahlt meine KK. Die 5 Tage über meinem AG habe ich schon ausgeschöpft. Tag 6-10 habe ich bei meiner KK ...

von sarublueeye 11.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kind krank

Teilzeit und Kind krank - Darf AG Arbeitszeiten verändern?

Hallo Frau Bader, ich habe lange Jahre in einem Unternehmen gearbeitet und bin nach meiner Elternzeit wieder eingestellt worden. Allerdings auf Teilzeit (2,5 Tage). Ich habe vorab von meinem Arbeitgeber die Tage zugeteilt bekommen (Montag - voll, Dienstag - halb, Donnerstag ...

von DoreenL 17.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kind krank

nochmal kind krank während teilzeitarbeit

Hallo Frau Bader, vielen Dank für Ihre Antwort.Leider hilft mi diese nicht wirklich was meine Frage betrifft (oder ich verstehe es einfach nicht).Wieviele Stunden bekommt man beim AG gutgeschrieben an dem ich der Arbeit aus Krankheitsgründen fern bleiben musste. Also, an ...

von Sonnenkind2010 15.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kind krank

Kind krank während Teilzeitbeschäftigung

Hallo liebe Frau Bader, kurz zu meiner Situation, ich bin in einem Teilzeitbeschäftigungsverhältnis (80 std/Monat flexibler Arbeitszeit), heute hätte ich einen Arbeitstag von 9-18 Uhr gehabt, leider ist mein 2 Jähriger Sohn heute Nacht krank geworden und ich bin ...

von Sonnenkind2010 15.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kind krank

Nochmal hochgeholt: Krippe ruft an weil Kind krank ist

Meine Frage: Hallo Frau Bader, ich habe folgende Frage. Wenn mein Kind im Laufe des Tages krank wird und ich es schon vor meinem regulären Arbeitsende aus der Krippe holen muss habe ich laut meinem AG zwei Möglichkeiten: 1. Ich geh nach Hause und nehme für den ...

von Septemberbaby2010 06.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kind krank

Krippe ruft an weil Kind krank ist

Hallo Frau Bader, ich habe folgende Frage. Wenn mein Kind im Laufe des Tages krank wird und ich es schon vor meinem regulären Arbeitsende aus der Krippe holen muss habe ich laut meinem AG zwei Möglichkeiten: 1. Ich geh nach Hause und nehme für den restlichen Tag ...

von Septemberbaby2010 30.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kind krank

nachtrag zu wenn die 10 kind krank tage nicht reichen?GERN AUCH AN ALLE

was meinen sie mit das man da was beim BGB drehen kann??? wenn mein urlaub schon verbraucht ist bzw ich ihn aufheben muss da die arbeit 14 tage geschlossen ist kann ich dann unbezahlten urlaub nehmen? lg wie reichen denn euch anderen mütter / Väter die je 10 Kind-krank ...

von aprilkind2009 20.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kind krank

Frage bzgl. Kind krank

Hallo Frau Bader, ich habe eine Frage und hoffe auf Ihre Hilfe. Ich bin Krankenschwester und war letztens mit meiner Tochter vier Tage im Krankenhaus. Von diesen 4 Tagen war ich an 3 Tagen in den Dienst eingeteilt und konnte den Dienst ja nicht antreten. Jetzt ist es so, ...

von -kili-81 31.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kind krank

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.