Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Während Elternzeit schwanger -Beschäftigungsverbot

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Guten Tag,

im Juli15 ist mein 1. Kind zur Welt gekommen.
Ab Dez14 hatte ich einen Beschäftigungsverbot.
Habe 3 Jahre Elternzeit genommen.
Elterngeld auf ein Jahr verteilt.

Jetzt erneut schwanger, während der Elternzeit.
Wenn das 2. Kind auf die Welt kommt, habe ich immernoch 2 Jahre Elternzeit übrig.
Jetzt habe ich gehört, dass wenn man einen Beschäftigungsverbot bekommt, wieder volles Gehalt bekommen würde.

Stimmt diese Aussage?
Vielen Dank

von Newbaby2017 am 03.12.2016, 15:39 Uhr

 

Antwort auf:

Während Elternzeit schwanger -Beschäftigungsverbot

Hallo,
während der Elternzeit spielt das Beschäftigungsverbot keine Rolle.
Etwas anderes gilt, wenn man während der Elternzeit in Teilzeit arbeitet, dann erhält man in der Zeit eben das Teilzeit Gehalt als Mutterschaftslohn. Davon schreiben Sie aber nichts.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 05.12.2016

Antwort auf:

Während Elternzeit schwanger -Beschäftigungsverbot

Du kannst die Elternzeit nicht beenden um ins Beschäftigungsverbot zu gehen. Und wenn du 3 Jahre genommen hast läuft die ja bis 2018. Kannst du nur beenden, einen Tag vor dem neuen Mutterschutz.

von Soie am 03.12.2016

Antwort auf:

Während Elternzeit schwanger -Beschäftigungsverbot

Wenn Du arbeiten würdest, dann würdest Du im Falle eines BV entsprechend dem was Du auch ohne das verdienen würdest bezahlt werden. man darf ja innerhalb der EZ durchaus arbeiten.

Da du aber scheinbar zuhause bist und so auch kein Geld bekommen würdest nach dem EG, steht dir auch in dem Falle kein BV zu und entsprechend auch keine Gehaltszahlung. Warum solltest Du besser gestellt werden wie wenn Du nicht schwanger wärst?

Und 2 Jahre EZ kannst Du nicht übrig haben. Wenn allerhöchstens 1 Jahr. Den Kind1 muss ja jetzt schon älter wie ein Jahr sein. heißt aber auch, das neue Elterngeld wird eben nur Mindesthöhe von 300 € beantragen und Geschwisterbonus.

Wie gesagt, würdest Du innerhalb der EZ Teilzeit arbeiten wäre das relevant wegen BV. $Ebenso wenn Du schon am festgelegten Ende der Ez wärst und diese eh auslaufen würde. Dann würde zum ersten regulären Arbeitstag ein mögliches BV auch greifen. So kannst Du nur die EZ zum neuen Mutterschutz beenden und bekommst so wenigstens volles Mutterschutzgeld.

von Danyshope am 03.12.2016

Antwort auf:

Während Elternzeit schwanger -Beschäftigungsverbot

Meine allerhöchstens 1 Jahr wenn der neue Mutterschutz beginnt. Auch aktuell können es ja nur noch ca. 1,5 Jahre sein.

von Danyshope am 03.12.2016

Antwort auf:

Während Elternzeit schwanger -Beschäftigungsverbot

Ja, bei Geburt des 2. Kindes habe ich noch 1 Jahr EZ. Da habe ich mich vertippt.
Aber ich habe gehört, wenn ich ein BV bekomme, würde ich wieder volles Gehalt bekommen.
Wo kann man sich denn dies bzgl noch schlau machen?

von Newbaby2017 am 04.12.2016

Antwort auf:

Während Elternzeit schwanger -Beschäftigungsverbot

du hast doch schon alle Antworten bekommen aber glaubst es nicht. Dann träum ruhig weiter.

von uriah am 04.12.2016

Antwort auf:

Während Elternzeit schwanger -Beschäftigungsverbot

Du hast auch weiterhin ein Verständigungsproblem.

Im im Falle eines BV würdest Du das bekommen was Du auch OHNE dieses bekommen würdest. Da Du in EZ daheim bist, hast Du kein Einkommen. Also wird auch kein Einkommen ersetzt.

Würdest Du TZ innerhalb der EZ arbeiten, würdest Du bei einem B deinen TZ-Lohn bekommen. Du arbeitest aber keien TZ, also auch kein BV über die Teilzeit.

Würdest Du dich nicht mehr in EZ befinden und wieder Vollzeit arbeiten oder hättest Du dauerhaft auf TZ runtergesetzt, würdest Du entsprechend des dann geltenden Vertrages deine Gehaltszahlung bekommen. Du arbeitest aber nicht, wozu solltest Du also ein BV bekommen?

Man bekommt immer in einem BV das was man auch ohne dieses bekommen würdest. Besser stellen ist nicht, das wäre Sozialbetrug. Das alles kannst Du glauben oder nicht. Ansonsten ist Google sicherlich Dein Freund.

von Danyshope am 04.12.2016

Antwort auf:

Während Elternzeit schwanger -Beschäftigungsverbot

Dann hast du was falsches gehört, solange du in Elternzeit zu hause bist hast du bei einer neuen Schwangerschaft kein Recht auf ein Bv. Du kannst nur doe Elternzeit zum neuen mutterschutz beenden, dann steht dir das volle mutterschaftsgeld zu

von sterntaler82 am 04.12.2016

Antwort:

Während Elternzeit schwanger

Was sollte man dir verbieten, wenn du gar keine Beschäftigung hast? Du kannst dir zwar - unter bestimmten Voraussetzungen körperlicher Art - ein BV ausstellen lassen, aber du hast keinen Arbeitgeber, dem du das vorlegen könntest. In Elternzeit ruht dein Arbeitsverhältnis.

von uriah am 04.12.2016

Antwort auf:

Während Elternzeit schwanger -Beschäftigungsverbot

Sorry war an die TE gerichtet.

von uriah am 04.12.2016

Antwort auf:

Während Elternzeit schwanger -Beschäftigungsverbot

weißt du, wenn man dringend Geld benötigt, dann ist man sehr verzweifelt und klammert an allem.
Aber das kannst du anscheinend nicht verstehen.
Trotzdem danke für die Antworten und Hilfe.
Schönen Sonntag und einen schönen Advent noch!

von Newbaby2017 am 04.12.2016

Antwort:

okay

Du hattest anfangs diesen Grund nicht genannt.

Trotzdem bist du hier mit dem Beschäftigungsverbot auf dem Holzweg. Geldmangel ist kein Grund für ein BV. Mehr Chancen hättest du bei der Caritas, die Menschen in Not hilft.

von uriah am 04.12.2016

Antwort auf:

Während Elternzeit schwanger -Beschäftigungsverbot

Wenn das Geld knapp ist, warum dann nicht arbeiten innerhalb der EZ? Bis zu 30 Std die Woche darf man das, beim eigentlichen AG oder mit dessen Zustimmung auch bei einen anderen. Zumal wenn ein weiteres Kind geplant ist - eben auch in Hinblick auf das Elterngeld für Kind2. Oder wie habt ihr das geplant wenn es jetzt schon knapp ist? Es wird mit 2 kleinen Kindern nicht billiger- und weit aus schwerer dann später wieder ein vernünftiges Einkommen zu erzielen. zumal weil Kinderbetreuung immer noch oft ein Problem ist.

In besonderen Härtefällen kann man auch die EZ abbrechen und wieder Vollzeit arbeiten, aber eben regulär. oder ihr prüft ob ihr die Voraussetzungen für Wohngeld und/oder erhöhtes Kindergeld erfüllt. Im härtesten Fall auch hartz4. All da sind legale Optionen welche man eben hat.

Falls Kinderbetreuung das Problem ist bzw das fehlen dieser, ihr habt einen Rechtsanspruch auf einen Platz ab dem ersten Geburtstag. Das KANN KiTa oder Krippe sein, aber auch Tagesmutter. Würde mich da mal beim Jugendamt schlau machen. Und Lösung Tagesmutter muss nicht teurer sein, ist aber gerade oft in den ersten 3 Lebensjahren meiner Meinung nach die bessere Variante. Auch in Bezug auf Flexibilität.

von Danyshope am 04.12.2016

Antwort:

sie scheint nicht arbeitsfähig zu sein

Die TE scheint nicht arbeitsfähig zu sein oder einen Beruf gelernt zu haben, in welchem Schwangere nicht beschäftigt werden können. Dann halte ich diese Möglichkeit für eher ausgeschlossen. Um die Elternzeit als Härtefall abzubrechen, müßte man schon auch die Arbeitsleistung erbringen können.

von uriah am 04.12.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Urlaubsanspruch während Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, meine Frage, habe ich während der Elternzeit Urlaubsanspruch? also 1 Jahr Elternzeit = 24 Urlaubstage - mehr nach der Elternzeit (?) Ich habe diesen Text gefunden bin mir aber nicht sicher wie dieser zu verstehen ist. während der Elternzeit in ...

von leoma 01.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: während Elternzeit

Während elternzeit Arbeitslosengeld voll beziehen

Hallo Frau Bader, Ich habe eine komplizierte Angelegenheit, ich versuche es mal zu erklären: Ich habe nach meiner Entbindung meiner Tochter 2 Jahre elternzeit beantragt, dieser wurde auch genehmigt, jedoch habe ich mich entschlossen, nach einem Jahr doch Teilzeit zu ...

von Eyluel 30.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: während Elternzeit

Kündigung während Elternzeit wegen Auflösung Firma

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe Folgendes Problem: Ich bin noch bis einschließlich 06.07.2017 in Elternzeit. Die Anwaltskanzlei, bei der ich angestellt bin, wird zum 31.12.2016 aufgelöst Die Anwältin steigt in eine andere Anwaltskanzlei ein. Dies wurde mir erst gestern ...

von Josi115 25.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: während Elternzeit

Stundenlohn bei Minijob während Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, Derzeit befinde ich mich in Elternzeit bei meinem Arbeitgeber bis Mitte des Jahres 2017. Kürzlich habe ich wieder mit einer geringen Stundenanzahl auf 450€ Basis bei mein bisherigen Arbeitgeber begonnen. Ich bin überwiegend für die Tätigkeiten ...

von KittyKat15 23.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: während Elternzeit

Teilzeit während Elternzeit beantragen in Betrieb mit weniger als 15 Angestellte

Sehr geehrte Frau Bader, nach der Geburt meines Kindes möchte ich ein Jahr zu Hause bleiben und nicht arbeiten und nach der 12-monatigen Arbeitspause in Teilzeit arbeiten mit 30 Wochenstunden. Mein Arbeitgeber hat bereits signalisiert, dass die Beschäftigung in Teilzeit ...

von Isaone 21.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: während Elternzeit

Durch Gleitzeit mehr als 30 Stunden während Elternzeit arbeiten?

Guten Tag, Ich (M) nehme die 2 Partnerschaftsmonate in Anspruch und befinde mich zur Zeit in Elternzeit. Einen Monat hiervon bin ich komplett zuhause, den zweiten Monat werde ich mit 30 Wochenstunden arbeiten. (Normaler Arbeitsvertrag 40 Stunden). Da ich in Gleitzeit ...

von Stefan1980 19.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: während Elternzeit

Mutterschutz Antrag während Elternzeit Kind 1

Guten Tag Frau Bader, ich benötige Ihre Hilfe für den Antrag auf vorzeitige Beendigung der Elternzeit um in den Mutterschutz meines zweiten Kindes zu treten. Gleichzeitig möchte ich meinem Arbeitgeber die erneute Schwangerschaft schriftlich mitteilen. Mündlich habe ich Ihn ...

von viella249 17.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: während Elternzeit

Re: Weihnachtsgeld während Elternzeit

Hallo, meine Tochter kam 13.11.2015 auf die Welt. Ich habe davor ein Beschäftigungsverbot gehabt und durfte nicht arbeiten. Direkt im Anschluss hatte ich Mutterschutz und danach Elternzeit. Ich habe für 2 Jahre Elternzeit beantragt. Bekomme ich in diesem Jahr trotzdem ...

von Ciddi 11.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: während Elternzeit

Urlaubsanspruch nach Kündigung während Elternzeit

Hallo Frau Bader, Ich habe Mitte August meinem alten Arbeitgeber gekündigt und ins Kündigungsschreiben geschrieben,dass er mir die Nicht genommenen Urlaubstage während meiner Schwangerschaft und Elternzeit, wie gesetzlich geregelt, auszahlen muss und ich Anspruch auf ein ...

von Galaxy 09.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: während Elternzeit

Kleingewerbe während Elternzeit anmelden

Hallo Ich befinde mich derzeit in Elternzeit für 2 Jahre und das Elterngeld bekomme ich auch auf 2 Jahre ausbezahlt Da ich sehr gerne nähe und ein paar Euros von zu Hause aus dazu verdienen möchte, hätte ich einige Fragen: 1) Ist es möglich während der Elternzeit ein ...

von einspluseinsgleichdrei 08.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: während Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.