Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Vorzeitiges Beenden der Elternzeit möglich, trotz einmaliger Verlängerung?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrte Frau Bader,
Am 19.04.2015 bekam ich mein erstes Kind. Die Elternzeit im Anschluss an den Mutterschutz wurde erstmal für ein Jahr beantragt (bis Ende April 2016). Diese wurde aber von mir um ein halbes Jahr verlängert (sollte erst Ende Oktober 2016 enden). Ich bin nun mit dem zweiten Kind schwanger (ET 07.12.2016). Meine Fragen wären:
1. Darf ich meine Elternzeit vorzeitig (z.B. zu jetzigem Zeitpunkt) beenden, um ein volles Gehalt (wie vor der ersten Schwangerschaft) zu beziehen ? Was automatisch bedeuten würde, dass ich von meiner Frauenärztin ins Beschäftigungsverbot geschickt würde ?
2. Falls nicht jederzeit Elternzeitbeendigung möglich ist, darf ich sie überhaupt vorzeitig beenden, um das Mutterschaftsgeld vom AG in voller Höhe (wie bei der 1. Schwangerschaft) zu bekommen ? Wenn ja, zu welchem Zeitpunkt darf/soll ich das am besten machen ?
3. Ist das machbar, obwohl ich meine Elternzeit schon einmal verlängert habe ?
4. Gibt es ein konkretes Formular dafür, oder reicht es formlos ?
5. Falls ich meine Elternzeit nicht vorzeitig beenden würde
a) habe ich überhaupt Anspruch auf ein Mutterschaftsgeld (KK und AG-
Anteil) ?
b) bekomme ich das Elterngeld ? Wenn ja, in gleicher Höhe, wie bei der 1.
SS ?
Vielen Dank im Voraus für das Beantworten meiner Fragen !

Liebe Grüße, A.

von aaugust36 am 24.06.2016, 20:02 Uhr

 

Antwort auf:

Vorzeitiges Beenden der Elternzeit möglich, trotz einmaliger Verlängerung?

Hallo,
1. Nein
2. Nur am Tag vor Beginn des neuen Mutterschutzes
3. Was?
4. Schriftlich
5. s. 2.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 27.06.2016

Antwort auf:

Vorzeitiges Beenden der Elternzeit möglich, trotz einmaliger Verlängerung?

Beenden geht nur zum Tag vor neuem Mutterschutz.
Alles andere wäre Erschleichen von Leistungen und würde Schwangere benachteiligen die kein BV bekommen und wirklich arbeiten müssen.

Wann genau beginnt denn der Mutterschutz und wann genau endet die Elternzeit ?

Formlos reicht.

von Sternenschnuppe am 24.06.2016

Antwort auf:

Vorzeitiges Beenden der Elternzeit möglich, trotz einmaliger Verlängerung?

Liebe Sternenschnuppe,
Vielen Dank für so schnelle Antwort!
Also, der ET wäre am 07.12.2016.
6 Wochen davor wäre der Beginn vom Mu-Schutz, also nach meiner Rechnung am 26.10.2016.
Meine Elternzeit endet ( nach Verlängerung um ein halbes Jahr ) am 23.10.2016.

von aaugust36 am 25.06.2016

Antwort auf:

Vorzeitiges Beenden der Elternzeit möglich, trotz einmaliger Verlängerung?

Ah, dann brauchst Du gar nix beenden, Das BV kannst Du dann am Freitag vorher ausstellen lassen und bekommst dann den Lohn von Montag und Dienstag, ab Mittwoch dann Mutterschutz.
Für das Elterngeld hast Du leider 5 Nullrunden in der Berechnung.
Wird dann also etwas mehr als die Hälfte vom ersten Elterngeld plus 10% Geschwisterbonus. Mindestens aber 75€

von Sternenschnuppe am 25.06.2016

Antwort auf:

Vorzeitiges Beenden der Elternzeit möglich, trotz einmaliger Verlängerung?

Vielen Dank für Deine Antwort!
Ob ich es richtig verstanden habe...
1. Also ich muss nichts vorzeitig beenden, da meine Elternzeit sowieso 3 Tage vor dem Beginn des Mutterschutzes endet?
2. Heißt das jetzt , ich bekomme das Mutterschaftsgeld nicht nur von der KK , sondern auch vom AG in voller Höhe wie bei der 1. SS ( also vollen Lohn für 6 Wochen vor und 8 Wochen nach der Entbindung )?
3. Voraussetzung ist, ich muss das Beschäftigungsverbot vom Frauenarzt besorgen und beim AG abgeben, stimmt? Du schreibst ich sollte es am Freitag abgeben-meinst Du damit den 21.10.? Muss es konkret dieses Datum sein, oder kann ich es auch früher abgeben, z.B. jetzt schon?
4. Für Montag und Dienstag ( 24.+25.10) würde ich vollen Lohn bekommen.
Heisst das, ich müsste für diese 2 Tage arbeiten gehen?? Oder regelt das eben das BV und ich bleibe zu Hause und kriege trotzdem meinen Lohn?
5. Mit 5 Nullrunden meinst Du den Zeitraum Mai-September 2016, da ich mein Elterngeld nur bis inkl. April 2016 bezogen habe, und diese Monate als 0 Euro in die Berechnung mitreinfließen? Und die restlichen 7 Monate die zählen, sind es die Monate wo ich noch meinen regulären Lohn bekommen habe bis zum 1. Mutterschutz?

Fragen über Fragen, ich bedanke mich schon im voraus für Deine Antwort!
Lg

von aaugust36 am 25.06.2016

Antwort auf:

Vorzeitiges Beenden der Elternzeit möglich, trotz einmaliger Verlängerung?

Hallo
Ich gehe mal Deine Zahlen durch.

1. Genau, Du kannst ja nix beenden was eh schon vorbei ist ;-)
2. exakt, volles Mutterschutzgeld aufgrund des Vertrages der dann wieder aktiv wird.
3. Der FA darf rechtlich vorher gar kein BV aufstellen, da Du in Elternzeit bist und keines brauchst. Besprich es bei einer der nächsten Untersuchungen vor und dann kannst Du es gezielt abholen. Den AG würde ich schon Ende August oder so informieren. Dann kann er besser planen und die Schwangerschaft ist dann ja auch sehr sicher.
4. Siehe 3, voller Lohn ohne Arbeit, es sei denn der AG kann Dich anders einsetzen. Je nachdem warum BV solltest Du zumindest arbeiten können an den beiden Tagen. Ggf. die zwei Tage Urlaub beantragen.
5. Genau. Das ist immer so, auch wenn es geteilt wäre. Ab dem ersten Geburtstag wär ja nur die 2. Rate geflossen. Der eigentliche Bezug ist beendet, nur die Auszahlung läuft noch.
Somit wird verhindert dass Frauen benachteiligt sind die es sich nicht leisten können zu splitten.

Die sieben Monate werden durch alten Lohn ersetzt. Also die Summe dieser 7x geteilt durch 12 ergibt Deinen monatlichen Durchschnitt. Davon dann 65% wird das Elterngeld. Plus den Geschwisterbonus.
Noch komplizierter : Für jede 20€ die beim Durchschnitt zu 1000€ fehlen gibt es 1% mehr Elterngeld.
Beispiel : Durchschnitt ist 800€.
Dann fehlen 10x 20€, also bekommst Du nicht 65% sondern 75% von 800€ als Elterngeld.

von Sternenschnuppe am 25.06.2016

Antwort auf:

Vorzeitiges Beenden der Elternzeit möglich, trotz einmaliger Verlängerung?

Vielen Dank für diese sehr klare, ausführliche Erklärung!
Dann werde ich es tatsächlich so machen, dass ich vllt schon so Ende Juli/ Anfang August meinen AG über die SS informieren werde. Das BV reiche ich dann allerdings erst am 21.10., da wie Du gesagt hast, bekomme ich keins früher, da die EZ noch läuft. Ein guter Plan, oder? ;-)
Ich habe noch 3 Wochen Resturlaub vom Jahre 2014. Deswegen, glaube ich, ist es auch ein zusätzlicher Grund um den AG entsprechend früher zu informieren... Könnte der Resturlaub eigentlich verfallen, falls ich tatsächlich erst beim Abgegeben des BV mitteilen würde, dass ich ss bin?
Kann ich der KK Bescheid geben erst am Tag des BV, oder sollte ich es lieber auch früher machen?

von aaugust36 am 25.06.2016

Antwort auf:

Vorzeitiges Beenden der Elternzeit möglich, trotz einmaliger Verlängerung?

Die drei Wochen bleiben Dir erhalten und verfallen nicht.
Kannst Du dann nach der zweiten Elternzeit nehmen, plus das was Du im Mutterschutz noch neu dazu bekommst.

Der Krankenkasse musst Du nix sagen, erst zum Mutterschutz dann, da braucht es ja die Beschenigung eh für den KK Anteil.
Das geht dann ja aber alles in einem Abwasch am 21.10.
Du kannst auch Deinen FA fragen ob er es jetzt schon ausstellt das BV und eben schreibt BV ab 24.10 - Mutterschutz.
Das weiß ich nicht ob es diese Möglichkeit gibt.
Ich hatte am 09.12. damals wieder arbeiten müssen, am 08.12. war der Herzschlag endlich nachweisbar und ich bekam es dann mit :-)

von Sternenschnuppe am 25.06.2016

Antwort auf:

Vorzeitiges Beenden der Elternzeit möglich, trotz einmaliger Verlängerung?

Achso, bitte um Übertragung der möglichen 12 Monate Elternzeit von Kind 1 auf die Zeit bis zum 8. Geburtstag.
Dann verlierst Du die nicht.

von Sternenschnuppe am 25.06.2016

Antwort auf:

Vorzeitiges Beenden der Elternzeit möglich, trotz einmaliger Verlängerung?

Danke für den Tipp! Ich weiss allerdings nicht wieviel Elternzeit mir noch für das 1. Kind zusteht. Ich weiss nur, dass pro jedes Kind man insgesamt 3 Jahre hat. Wenn ich erstmal 1 Jahr EZ beantragt habe, dann diese um noch 1/2 Jahr verlängert habe, sind dann noch 1,5 Jahre übrig. Kann man die bis zum 8. Geburtstag nehmen, oder reduziert sich diese Zeit automatisch auf 12 Monate?
Gibt es eine Frist, bis wann ich diese Übertragung beantragen soll? Z.b. spätestens 2 Monate vor Beginn der EZ für das 2 Kind...?

von aaugust36 am 25.06.2016

Antwort auf:

Vorzeitiges Beenden der Elternzeit möglich, trotz einmaliger Verlängerung?

Für Kinder die vor Juli 2015 geboren sind. Kann man nur 12 Monate übertragen auf die Zeit bis zum 8. Geb.
Das kannst Du machen wenn Du die neue Elternzeit meldest für Kind 2.
Es gibt keine Frist direkt, aber es sollte vor dem 2. Geburtstag sein.

von Sternenschnuppe am 25.06.2016

Antwort auf:

Vorzeitiges Beenden der Elternzeit möglich, trotz einmaliger Verlängerung?

Nochmals vielen lieben Dank für Deine Unterstützung und Mühe beim ausführlichen Beantworten meiner zahlreichen Fragen!!
Ich wünsche Dir noch ein schönes Rest-WE.
Lg, A.

von aaugust36 am 25.06.2016

Antwort auf:

Vorzeitiges Beenden der Elternzeit möglich, trotz einmaliger Verlängerung?

Gerne und gleichfalls.
Schau aber noch einmal rein, Frau Bader arbeitet sich in den nächsten Tagen sicher durch die Fragen durch.

von Sternenschnuppe am 26.06.2016

Antwort auf:

Vorzeitiges Beenden der Elternzeit möglich, trotz einmaliger Verlängerung?

Alles klar, Danke! Das mach ich auf jeden Fall!
Liebe Grüße!

von aaugust36 am 26.06.2016

Antwort auf:

Vorzeitiges Beenden der Elternzeit möglich, trotz einmaliger Verlängerung?

Vielen Dank für Ihre Antwort!
Hätte noch eine andere Frage.
Mein Kind kam im April 2015 auf die Welt. Die Elternzeit ( erstmal für 1 Jahr beantragt, dann um ein halbes Jahr verlängert ) endet am 23. Oktober.
Wieviele Monate der EZ für das erste Kind darf ich bis zum 8. LJ übertragen? 12 Monate, oder " bis zu 24 Mo" ? Also in meinem Fall die verbliebenen 1,5 Jahre?
Lg, A.

von aaugust36 am 27.06.2016

Antwort auf:

Vorzeitiges Beenden der Elternzeit möglich, trotz einmaliger Verlängerung?

Sehr geehrte Frau Bader,
Würde mich sehr freuen über das Beantworten meiner Frage.

Liebe Grüße

von aaugust36 am 29.06.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Kann man Elternzeit wg. erneuter SS NACH Verlängerung Vorz. beenden??

Sehr geehrte Frau Bader. Ich habe gelesen, dass man die Elternzeit vorzeitig beenden kann um bei erneuter Schwangerschaft in den Genuss des Mutterschaftgeldes zu kommen. Geht dies auch, wenn man vorher schon die Elternzeit verlängert hat von zb. Zwei auf drei jahre? Also ...

von kolibri88 24.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verlängerung Elternzeit, beenden

elternzeit vorzeitig beenden,zum datum des BV 2.kind?!

Hallo zusammen. Meine 1.tochter kam im sept14 zur welt. Hierführ beantragte ich 2J elternzeit (1J.elterngeld). Nach dem 1.Lj.begann ich auf minijobbasis im selben betrieb zu arbeiten u. Bekam im märz16 ein BV fürs 2.kind welches im august16 zur welt kommen soll. Nun rät mein ...

von untermieter2 22.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: beenden

Ist eine Verlängerung der Elternzeit möglich trotz Wiederaufnahme der Arbeit?

Hallo Frau Bader, Ich bin bereits seit über 10 Jahren bei meinem AG angestellt. Als ich erneut Mutter wurde habe ich 2 Jahre Elternzeit beantragt aber wollte dann doch früher zurück in meinen Job. So hatte der AG eine Ausnahme gemacht und mir ein Teilzeitvertrag für die ...

von Vorstadtmami 22.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verlängerung Elternzeit

Kann ich meine Elternzeit vorzeitig für den Mutterschutz beenden?

Guten Tag Frau Bader, ich bin mit unserem 3. Kind schwanger. Zurzeit befinde ich mich noch in Elternzeit, die erst in 2 Jahren endet. Im Dezember 2016 habe ich meinen Entbindungstermin mit dem 3. Kind. Kann ich meine Elternzeit für den Mutterschutz vorzeitig ...

von Lubascha 14.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: beenden

Elternzeit vorzeitig beenden, Urlaubsanspruch im Mutterschutz?

Hallo Frau Bader, ich habe einige Fragen zum Thema Beendigung der Elternzeit für erneuten Mutterschutz: 1.Kind geboren: 20.06.2015 (hier habe ich 2 Jahre Elternzeit beantragt) 2.Kind: voraussichtlicher Entbindungstermin 14.10.2016 (ab 2.9.16 Mutterschutz) - hier plane ...

von simok 12.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: beenden

Elternzeit vorzeitig beenden möglich?

Guten Abend Frau Bader, in meinem Brief zur Elternzeit schrieb ich letztes Jahr: "die Elternzeit möchte ich für 24 Monate in Anspruch nehmen, wobei ich ab dem 1.9.15 gerne wieder in Teilzeit arbeiten würde" (die Elternzeit ginge demnach also vom 31.8.15. - 31.8.17, das ...

von Purzel2015 23.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: beenden

Arbeitgeber meldet sich nicht zurück Elternzeit vorzeitig beenden

Hallo Frau Bader vor etwa 5 Wochen habe ich meinem AG mitgeteilt das ich meine Elternzeit zum 29.06 vorzeitig beende, da am 30.06 meine Mutterschutzfrist anfängt.Bis jetzt keine Rückmeldung und wenn ich anrufe wäre er angeblich nie zu sprechen.habe einen unbefristeten ...

von Sarina2014 21.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: beenden

Verlängerung Elternzeit

Hallo Frau Bader, vielen Dank für die Antwort einer zuvor gestellten Frage. Jetzt habe ich aber nochmal eine wg Verlängerung der EZ. Mein Sohn kam am 11.10.14 zur Welt. Beantragt und bestätigt vom AG waren 24 Monate EZ. Mein Mutterschutz ging bis zum 06.12.14. da ich noch ...

von Jas1103 19.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verlängerung Elternzeit

ElternZeit vorzeitig beenden wegen BV

Hallo Frau Bader, momentan befinde ich mich bis 09/2018 und EZ, wir möchten noch ein Kind, wenn ich jetzt er eut schwanger werde, kann ich die EZ vorzeitig beenden, da ich Beschäftigungsverbotin meinem Beruf habe würde iCh ja mein Gehalt bekommen ohne zu arbeiten, oder kann ...

von Domi1212 18.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: beenden

Verlängerung der Elternzeit um 3 Monate

Hallo Frau Bader, ich möchte gerne meine 2-jährige Elternzeit um weitere 3 Monate verlängern. Da mein Kleiner im Oktober in den Kindergarten kommt und ich gerne während der Eingewöhnungszeit dabei sein möchte, würde ich ein paar Wochen Elternzeit dranhängen. Mein AG hat ...

von Jas1103 17.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verlängerung Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.