Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Volles Mutterschaftsgeld beim 2. Kind kurz nach Elternzeit?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bader,
ich habe schon im Forum nachgelesen aber keine passende Antwort auf meine Frage gefunden.
Mein Sohn ist am 31.03.16 geboren und ich habe bis 01.01.18 Elternzeit. Der errechnete Geburtstermin für mein zweites Kind ist der 24.02.18. Mutterschutz beginnt also ab 13.01.18.
Mein Plan ist eigentlich die Elternzeit bis 12.01.18 zu verlängern damit ich mein volles Mutterschutzgeld wieder bekomme. Meine eigentliche Frage ist aber, was passiert, wenn mir mein Arbeitgeber die Elternzeit nicht verlängert. Ich müsste also 2 Wochen arbeiten bevor ich in Mutterschutz gehe. Habe ich dann trotzdem Anspruch auf die gleiche Höhe des Mutterschaftsgeldes? Ich danke Ihnen für eine Antwort.
MfG Kerstin

von Keglo am 21.09.2017, 15:51 Uhr

 

Antwort auf:

Volles Mutterschaftsgeld beim 2. Kind kurz nach Elternzeit?

Hallo,
Sie haben keinen Anspruch auf Verlängerung.
Am MG ändert sich nichts
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 22.09.2017

Antwort auf:

Volles Mutterschaftsgeld beim 2. Kind kurz nach Elternzeit?

Du kannst verlängern bis zum neuen Mutterschutz- ist eher unwahrscheinlich das der AG dich 13 Tage lang antanzen lässt. Oder du schaust ob du die 13 tage mittels Urlaub, Überstunden usw überbrückst. Für die 14 Wochen neuen Mutterschutz bekommst du ja auch neuen Urlaubsanspruch.

Und egal ob du bis zum neuen Mutterschutz verlängerst, Du Urlaub nimmst oder eben arbeiten gehst, Anspruch auf volles Mutterschaftsgeld hast du trotzdem. Du darfst halt nur nicht länger als Beginn Mutterschutz dich in EZ befinden. Sonst wird dieses zeit eben zu Kürzung dessen führen.

von Danyshope am 21.09.2017

Antwort auf:

Volles Mutterschaftsgeld beim 2. Kind kurz nach Elternzeit?

warum endet deine elternzeit so komisch? immer einen tag vor dem jeweiligen gebutstag normalerweise!! nicht dass dir da was verloren geht.

von mellomania am 21.09.2017

Antwort auf:

Volles Mutterschaftsgeld beim 2. Kind kurz nach Elternzeit?

Ahmm, was ist daran "komisch"?

Man darf jedes beliebige datum eintragen bis zum 3ten Lebensjahr. Man muss weder ganze Jahre melden noch ganze Monate. Und ehrlich, ich würde es genauso tun. Wegen dem einen Tag !! ausgerechnet am Geburtstag wieder arbeiten?

Was also sollte da verloren gehen? Sie hat sich für 2 Jahre festgelegt, sogar für 2 Jahre und einen Tag und könnte damit auch ohne Zustimmung des Ag verlängern. Sie kann sich auch die 364 Tage restliche EZ übertragen lassen für später. Das einzige was "verloren geht" bzw könnte wäre der Urlaubsanspruch für den Januar den sie sonst hätte. Und einen Tag Gehaltszahlung - wow!!

von Danyshope am 21.09.2017

Antwort:

Öhm, Dany, das sind weniger als zwei Jahre :-)

Würde schauen mit Urlaub zu überbrücken, das bringt auch noch einmal Geld in die Kasse, das Elterngeld wird eh der Mindestsatz werden.

von Sternenschnuppe am 21.09.2017

Antwort:

Öhm, Dany, das sind weniger als zwei Jahre :-)

Stimmt, irgendwie hatte sich bei mir gedanklich was anderes eingeschlichen.

von Danyshope am 21.09.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Neuer Vertrag nach Elternzeit

Hallo Frau Bader, unsere Tochter ist am 14.11.15 geboren,ich habe 2jahre Elternzeit (Vollzeitstelle 40h) eingereicht und mir, bei dem 3.Jahr die Option gelassen, es bis zum 8.Geb.des Kindes zu nehmen (dies hat mein AG zur Kenntnis genommen). Nach dem 1. Geb. habe ich wieder ...

von karamellchen 19.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Änderungsvertrag nach Elternzeit

Guten Tag Frau Bader, ich habe meine Elternzeit nach 14 Monaten vorzeitig beendet (beantragt waren 18 Monate). Das ist auch in Ordnung so. Künftig werde ich Teilzeit arbeiten. Das soll auch langfristig so sein. Nun habe ich von meiner Personalabteilung einen ...

von Claudia1911 15.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Stelle nach Elternzeit aber keine Betreuung ;(

Hallo ich habe mich angemeldet weil mir das Thema echt Bauchweh macht und ich mir den Kopfzerbreche. Ich habe nach meiner Elternzeit meine alte Stelle wieder in Teilzeit und könnte ganz normal arbeiten gehen. Meiner großer hat einen Kita Platz. Aber mein kleines nicht! ...

von Schattenlaub 15.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Urlaub nach Elternzeit und Beschäftigungsverbot

Hallo. Ich habe eine Frage zum Urlaubsanspruch. Folgende Situation: Ich bin am 17.5.2015 in Mutterschutz gegangen und hatte da noch 20 Tage Resturlaub. Am 6.7.2015 kam mein erster Sohn zur Welt. Dann wurde ich ungeplant wieder schwanger und bin aus der Elternzeit (12 Monate) ...

von diwa2101 10.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Jobrückkehr nach Elternzeit in Vollzeit

Guten Tag! Ein halbes Jahr vor Ende meiner Elternzeit erfolgte ein Gespräch mit meinem Arbeitgeber. Ich soll ich Zukunft nur Teilzeit arbeiten an einem 40km weit entfernten Standort in einer deutlich untergeordneten Tätigkeit. Vor meiner Elternzeit war ich Vollzeit als ...

von Calpurnia 08.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Schichtarbeit mit Bereitschaft nach Elternzeit

Hallo Frau Bader! Meine Elternzeit endet zum 01.02.2018. Ich bin im meiner Arbeitsstelle als Sozialpädagogin in einer Heilpädagogischen Heimgruppe tätig gewesen mit 38,5 Wochenstunden. Während der Schwangerschaft hatte ich ein Beschäftigungsverbot, da wir auch Flüchtlinge ...

von AlexKatRol 06.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Direkt nach Elternzeit wieder Schwanger

Guten Abend Frau Bader! Ich habe letztes Jahr per Kaiserschnitt Ende August einen Sohn bekommen, erst war es unsicher wie es ihm gesundheitlich in der Zukunft gehen wird. Aus diesem Grund haben wir 2 Jahre Elternzeit gewählt. Es geht ihm gesundheitlich mittlerweile wieder ...

von Hasenmädchen84 05.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Urlaubstage anspruch nach Elternzeit

Hallo Frau Bader! Ich brauche mal Ihren Rat. Letztes Jahr im August kam unsere kleine Püppi zur Welt. Ich war ein Jahr in Elternzeit und habe diesen Monat wieder angefangen zu arbeiten. Vor und während der Schwangerschaft war ich in Vollzeit (6tage woche a 6st) beschäftigt ...

von Nelli1983 29.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Selbes Gehalt nach Elternzeit bei Beschäftigungsverbot?

Hallo! Mein Mann und ich versuchen seit geraumer Zeit ein weiteres Kind zu bekommen. Nun endet bald meine Elternzeit (09.10.17) und ich habe bereits in der ersten Schwangerschaft ein Beschäftigungsverbot aufgrund meines Arbeitgebers bekommen. Sollte es dann jetzt bald doch ...

von Broschrö 29.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Nach Elternzeit doch wieder Vollzeit arbeiten trotz TZ-Antrag

Hallo Frau Bader, Ich habe bei meinem AG (ü50 Mitarbeiter) einen Elternzeitantrag bis April 2018 gestellt mit TZ in den letzten 4 Monaten über 30h. Im gleichen Schreiben habe ich einen TZ-Antrag für nach der Elternzeit über 30h gestellt. Die TZ in Elternzeit wurde ...

von Doerte81 28.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.