Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Väterliches Elterngeld während der Mutterschutzfristen

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

sehr geehrte frau bader,
ist folgendes konstellation möglich:

mein mann nimmt LM 1 und LM 2 als elterngeldmonate.
ich beziehe in dieser zeit als beamtin acht wochen meine dienstbezüge (werden ja während des mutterschutzes weiter gezahlt).
anschließend betrage ich für die folgenden 12 monate elterngeld, also für LM 3 bis LM 14.

oder sind diese überlegungen hinfällig, da die acht wochen mutterschutz automatisch als mütterliche elterngeldmonate zählen?

danke und vg
maren

von kuschelwölfchen am 07.03.2016, 13:34 Uhr

 

Antwort auf:

Väterliches Elterngeld während der Mutterschutzfristen

Hallo,
er kann die ersten beiden Lebensmonate nehmen. Dann haben Sie aber nur noch zehn Monate zur freien Verfügung.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 07.03.2016

Antwort auf:

Väterliches Elterngeld während der Mutterschutzfristen

Geht nicht.
Wortlaut in etwa wie er auf dem Elterngeldantrag steht :
Monate in denen Anspruch auf Mutterschaftsgeld besteht gelten automatisch als Elterngeldmonate der Mutter und können auch nicht in Elterngeld Plus Monate gewandelt werden.


Dein Mann kann 1 und 2 zeitgleich mit Dir nehmen, die Bezugsmonate enden dann wenn Euer Kind 1 ist.

von Sternenschnuppe am 07.03.2016

Antwort auf:

Väterliches Elterngeld während der Mutterschutzfristen

danke für die antwort.
da ich verbeamtet und privat versichert bin, beziehe ich keine mutterschaftsleistungen (diese kommen ja von der gesetzlichen krankenkasse), sondern im mutterschutz ganz normal meine dienstbezüge weiter. diese fließen sogar in die berechnung der elterngeldhöhe mit ein!
daher erfasst der angesprochene passus im elterngeldantrag meine situation nicht.

was gilt in meiner situation?

von kuschelwölfchen am 07.03.2016

Antwort auf:

Väterliches Elterngeld während der Mutterschutzfristen

Guck mal hier :

http://www.elterngeld.com/elterngeld-anrechnung.html

Wird angerechnet. Anders wäre es ja auch unfair wenn Beamte dadurch länger Anspruch hätten.
Hab eben beim Suchen in einem Forum dazu gelesen, dass man wohl einen Antrag auf Zuschuss zu den Krankenkassenbeiträgen stellen kann.
Die Dame die da schrieb meinte es seien bei ihr 40€ im Monat Zuschuss.

Vielleicht interessant für Dich.

von Sternenschnuppe am 07.03.2016

Antwort auf:

Väterliches Elterngeld während der Mutterschutzfristen

Beamtenrechtliche Zahlungen im Schutzraum sind dem Mutterschaftsgeld gleichgestellt.
Und ...werden, wenn dann nur vorgeburtlich zur Berechnung des Elterngeldes herangezogen.

Gruß
Sabine

von SumSum076 am 07.03.2016

Antwort auf:

Väterliches Elterngeld während der Mutterschutzfristen

danke dür die antworten!
auch wenn ich mir inhaltlich was anderes erhofft hätte ;)

vg

von kuschelwölfchen am 08.03.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Elternzeit und Elterngeld - Frage der Aufteilung

Hallo! Ich befinde mich zur Zeit in Elternzeit. Ich, als Mutter, nehme 12 Monate Elternzeit. Mein Mann wollte ursprünglich 2 Monate im Anschluss daran Elternzeit nehmen. Nun möchte er hingegen schon ca 3 Wochen vor Ablauf meiner EZ seine EZ beginnen, sodass wir noch gemeinsame ...

von tschaessika 06.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Elterngeld Berechnung und bezüge durch Krank im Arbeitslosengeld 1

Hallo Frau Bader, ich bin im zweiten Elternzeitjahr, beziehe zur Zeit Arbeitslosengeld 1 und bin wieder Schwanger. Meine erste Tochter ist am 18.12.14 geboren, ich habe also Eltergeld bis zum 18.12.15 erhalten. Nun beziehe ich Arbeitslosengeld, da mein AG mich im zweiten ...

von Melbell 06.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Was nach dem Elterngeld?

Sehr geehrte Frau Bader, Ich bekomme noch bis zum 16.4.16 Elterngeld. Mein Mann hat momentan kein Gehalt, da er bis zu den Sommerferien eine Weiterbildung macht. Da ist eine ca 3-4 Monate Lücke zwischen. Bafög haben wir zwar schon beantragt, aber er bekommt nicht mal 1000€, ...

von Whity 06.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Elterngeld bei 2. Kind nach Elterngeldbezug (Sebstständige)

Hallo Frau Bader, ich habe am 05.04.2015 unser erstes Kind geboren. Elterngeld habe ich 12 Monate. Die Elternzeit geht bis zum 04.04.2016. Am 30.8.2016 ist der vorraussichtliche Entbindungstermin unseres 2. Kindes. Meine Frage ist nun folgende: Wie berechnet sich das ...

von cool_girl0601 04.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Elterngeld

Hallo, Ich habe da mal eine Frage. Erst mal zu den Fakten. Unsere erste toIchter wurde im Mai 2015 geboren. Ich müsste im Januar 2017 wieder arbeiten gehen. Würde also 1 Jahr und 7 monate zu Hause bleiben. Das Elterngeld in Höhe von Ca 900€ lasse ich mir nur das ...

von Anna2813 03.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

kriege ich erneut Elterngeld wenn ich meine 1 Elternzeit vorzeitig abbreche

Sehr geehrte Frau Bader, ich bin in der 17 ssw meiner 2 Schwangerschaft ET-08.08.2016, zurzeit befinde ich mich in der Elternzeit meiner Tochter die am 21.02.2014 geboren wurde die Elternzeit hab ich für 3 Jahre genommen. Meine frage ist wenn ich jetzt meine Elternzeit ...

von julka16 03.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Minijob in Elterngeldzeit

Hallo Unser erstes Kind kam im Oktober 2015 zur Welt. Ich bekomme jetzt Elterngeld für ein Jahr und habe Elternzeit für 2 Jahre eingereicht. Ab November 2016 (also nach einem Jahr) möchte ich wieder in Teilzeit arbeiten. Mein Arbeitgeber fragt nun an, ob ich evtl. schon ...

von americanstar 03.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Elterngeld für 2. kind

Sehr geehrte Frau Bader, mein Sohn kam im November 2015 zur Welt. Zuvor hatte ich in Vollzeit bei einem Zahnarzt gearbeitet und habe Berufsbedingt ein Beschäftigungsverbot bekommen. Wir wünschen uns noch ein zweites Kind und der Abstand von den Kindern soll nicht groß sein. ...

von Jenny25 03.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Berechnung Elterngeld für 2.Kind und BV

Liebe Frau Bader, wenn man im 2. Jahr des Elterngeldplusbezuges (währenddessen nicht gearbeitet) erneut schwanger wird, wird dann das Elterngeld für das 2.Kind anhand des bezogenen Elterngeldes berechnet oder anhand des Verdienstes vor der Elternzeit? Wann muss ich vor ...

von Hasenbande 03.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

arbeiten während elternzeit nach elterngeldbezug

Hallo Frau Bader, ich erwarte Nachwuchs. Ich werde elternzeit für zwei jahre anmelden und das vollständige Elterngeld im ersten jahr auszahlen lassen. Ich würde gerne im zweiten jahr etwas arbeiten. Verdienst bis ca. 450 €. Ist dies rechtlich möglich nach dem bezug von ...

von luzzy 02.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.