Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Urlaubsanspruch nach Beschäftigungsverbot in Schwangerschaft und Elternzeit?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Nachdem am 04.04.12 bei mir festgestellt wurde, dass ich in der 7. Woche schwanger bin, wurde mir auf Grund meines Berufes vom Arbeitgeber ein Beschäftigungsverbot für die restliche Schwangerschaft ausgesprochen. Nach der Mutterschutzfrist bin ich für 1 Jahr in Elternzeit, welche noch bis zum 26.11.13 geht. Wie verhält sich das mit meinem Urlaubsanspruch?

von SweetKiss33 am 04.09.2013, 10:54 Uhr

 

Antwort auf:

Urlaubsanspruch nach Beschäftigungsverbot in Schwangerschaft und Elternzeit?

Hallo,
Man muss dabei folgendes unterscheiden:
im BV und Mutterschutz erhält man ganz normale Urlaubsansprüche, im EU keine. Wenn man vor dem Mutterschutz krank war oder ein BV hatte, hat man auch Urlaubsansprüche.
In dem Jahr, in dem man teilweise noch arbeitet /im Mutterschutz ist, hat man anteilig für die Monate Urlaubsanspruch, die ganz gearbeitet wurde- eine tageweise Abrechnung für den jeweiligen Monat gibt es also nicht.
Anspruch besteht aber nur auf volle Monate. Das heißt: für jeden vollen Kalendermonat, den der AN Elternzeit genommen hat, wird der Urlaubsanspruch um je 1/12 gekürzt.
Den Urlaub, der vor dem EU entsteht, darf man grundsätzlich nach dem EU nehmen. Das bedeutet im Jahr direkt danach und noch im Folgejahr.
Vor dem EU nur dann, wenn er in dem Jahr angefallen ist.
Bsp: Der Mutterschutz beginnt Mitte Dezember, dann hat man ja für das neue Jahr im Januar Urlaubsansprüche (1/12). Den kann man nicht im alten Jahr nehmen.
Auszahlung ist nur bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses möglich, sonst muss man den Urlaub aufsparen.

Liebe Grüsse,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 05.09.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Gehaltsberechnung nach Beschäftigungsverbot

Guten Tag Frau Bader, falls mir mein Frauenarzt nach der ersten Untersuchung wegen meiner Vorerkrankungen ein individuelles Beschäftigungsverbot auferlegen sollte, wie berechnet sich mein weitergezahltes Gehalt, wenn ich noch bis 31.03. als Teilzeitkraft (60%) gearbeitet ...

von Mirunamar 10.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Beschäftigungsverbot

Elterngeld nach Beschäftigungsverbot bei 2. Schwangerschaft

Hallo Fr. Bader, ich hoffe sehr dass ich hier hilfe bekomme. meine tochter wurde am 31.01.2012 geboren. ich habe 2 jahre elternzeit beantragt und das elterngeld wird gesplittet ausbezahlt. letzte zahlung erhalte ich im november 2013. ich müsste also folglich ab februar 2014 ...

von livy2012 12.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Beschäftigungsverbot

Urlaub nach Beschäftigungsverbot und Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, muß der aus Beschäftigungsverbot und Mutterschutz angefallene Urlaub bis zu einer bestimmten Frist ( z. B. bis März) genommen werden, wenn nach der Elternzeit mit dem neuen Jahr die Arbeit wieder aufgenommen wird? Ganz herzlichen Dank für Ihre Auskunft, ...

von Mäusin 08.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Beschäftigungsverbot

Urlaubstage verloren nach Beschäftigungsverbot

Hallo und guten Tag, im Dez. 2009 wurde ich durch Mithilfe der Reproduktionsmedizin mit Zwillingen schwanger. Mitte Januar 2010 bekam ich ein Beschäftigungsverbot. Im August 2010 wurden unsere 2 Kerlchen geboren. Die Elternzeit habe ich bis zum 31.1. 2012 beantragt, mein ...

von BB0208 07.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Beschäftigungsverbot

Urlaubsanspruch nach befristeten Beschäftigungsverbot

Ich habe ein befristetes Beschäftigungsverbot von 7Wochen bekommen. Nun geht es mir wieder gut und möchte wieder arbeiten gehen. Ich hätte aber nach 2Wochen arbeiten wieder für 1Woche Urlaub, der Anfang der Jahres, wo ich noch nicht schwanger war, eingereicht und genehmigt ...

von manuchop 03.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot Minijob nach Elternzeit und erneuter Schwangerschaft

Sehr geehrte Frau Bader, im August 2013 endet meine Elternzeit im Haupt- und Nebenjob. Allerdings bin ich wieder schwanger und werde meinen Nebenjob auf alle Fälle nicht ausführen dürfen (Rettungsassistentin = sofortiges Beschäftigungsverbot bei Schwangerschaft) Meine ...

von Lullaby 25.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Beschäftigungsverbot

Trotz Beschäftigungsverbot Anrecht auf Gehaltserhöhung nach Ende Probezeit?

Hallo, ich arbeite in einer Arztpraxis, in der ich vor kurzem erst erfolgreich meine Ausbildung abgeschlossen habe und dann auch gleich übernommen wurde. Im Arbeitsvertrag gibt es jedoch eine Klausel, laut der ich in den ersten 4 Monaten eine Probezeit habe mit einem ...

von simsalabim_83 22.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Beschäftigungsverbot

Auszahlung Resturlaub nach Beschäftigungsverbot,Elternzeit u. Jobwechsel

Hallo Frau Bader, meine Frau bekam am 26.07.2011 ein Beschäftigungsverbot vom Gyn ausgesprochen. Es bestand noch fast der gesamte Anspruch auf Urlaub für das Jahr 2011. Der eigentliche Beginn der Mutterschutzzeit wäre der 10.01.2012 gewesen. Meine Frau befindet sich zur Zeit ...

von Thorsten1978 05.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot nach Ablauf der Elternzeit und 0 Tage Arbeit

Liebe Frau Bader, die Elterngeldberechnung leuchet mir ein, aber wie ist das mit dem Lohn im Beschäftigungsverbot. meine Elternzeit würde im März nach 14 Monaten (Zwei Monate ohne Geld) enden und ab Quasiarbeitsbeginn im April hätte ich ein Beschäftigungsverbot. Vor Elternzeit ...

von sesambein 15.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Beschäftigungsverbot

Wie setzt sich das Gehalt nach der Elternzeit und Beschäftigungsverbot zusammen?

Sehr geehrte Frau Bader, mein Fall: ich bin momentan in Elternzeit mit meinem dritten Kind, das Ende des ELterngeldbezuges ist der 16.1.2014. Ich habe mich spontan entschlossen 1,5 Jahre zuhause zu bleiben, da die Kleine ein Frühchen ist und wir einen schwierigen Start ...

von sesambein 14.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Beschäftigungsverbot

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.