Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Unterhaltspflichtiger verringert Einkommen absichtlich

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Hallo,
dann wird fiktiv vom alten Lohn ausgegangen
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 26.10.2015

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Einkommen bei Schwangerschaft in elternzeit.

Sehr geehrte Frau Bader! Ich habe am 10.12.2014 entbunden und ich habe Elternzeit bis 04/2016. ich möchte meine Elternzeit verlängern bis 12/2016 da ich keinen Krippenplatz für unser Kind bekommen habe. Das Elterngeld läuft im Dezember 2015 aus,dann gibts nur mehr das ...

von Kelo07 19.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einkommen

Lohnfortzahlung Beschäftigungsverbot bei unstetem Einkommen

Hallo Frau Bader, ich bin derzeit mit meinem zweiten Kind schwanger (in der 12. Woche) und übe neben meinem Hauptberuf noch eine geringfügige Beschäftigung auf 450€ Basis aus. Bei dieser Tätigkeit habe ich Kontakt mit Kunden, denen ich unter anderem Blut abnehmen muss. ...

von Micha-2007 06.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einkommen

Aufstockung von Elterngeld, wenn das Einkommen sinkt?

Guten Tag Frau Bader, ich bekomme nach 10 Jahren mein zweites Kind. Beim ersten Kind hatte ich leider keine Wahlmöglichkeiten und bin direkt nach dem gesetzl. Mutterschutz wieder arbeiten gegangen. Beim zweiten Kind möchte ich gerne wenigstens das erste Jahr zu Hause ...

von Kaipi85 22.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einkommen

Einkommensgrundlage für Elterngeld während laufender Elternzeit

Hallo Frau Bader, unser Sohn ist im November 2013 geboren, bis dahin war meine Frau in Vollzeit beschäftigt. Die Elternzeit für meine Frau haben wir für 3 Jahre beantragt. Seit Dezember 2014 arbeitet meine Frau in Teilzeit (20 Stunden) während der laufenden Elternzeit. ...

von FrankZ 15.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einkommen

Höheres Einkommen verschwiegen bei Unterhaltszahlung

Liebe Frau Bader, es geht um meinen fast 15 jährigen Sohn, der bei mir lebt. Der Vater zahlt seit der Trennung vor über 13 Jahren regelmäßig zuverlässig den Mindestunterhalt nach DD Tabelle Stufe 1. Es existiert eine Beistandschaft beim Jugendamt, diese hat damals auch ...

von jamelek 15.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einkommen

Wie hoch ist mein Einkommen im Beschäftigungsverbot?

Liebe Frau Bader, ich bin zur Zeit schwanger mit meinem 2. Kind und bekomme, so wie es aussieht beim nächsten Termin ein Beschäftigungsverbot, da ich zum einen in der Pflege tätig bin und zum anderen bereits zwei Fehlgeburt mit anschließender Ausschabung hinter mir habe, zur ...

von Carina1985 21.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einkommen

Elterngeld 2. Kind in Eltzernzeit (ohne Einkommen), Mutterschaftsgeld

Hallo Frau Bader, meine Suche hat leider nicht die gesuchte Antwort auf meine Frage gegeben, weshalb ich mich nochmal direkt an sie wende. Mein Sohn wird Ende September 2 Jahre alt. Für ihn habe ich die ersten 12 Lebensmonate Elterngeld (knapp 1400€/Monat) bezogen. Danach ...

von Stumpi 21.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einkommen

Besteht eine Pflicht der Einkommensangabe bei Mindestsatz Elterngeld?

Guten Tag, ich möchte Elterngeld beantragen und weiß, dass ich nur den Mindest Satz von 300€ bekommen werde. Muss ich mein Einkommen der letzten 12 Monate aufdecken, wenn es sowieso eine geringfügige Beschäftigung und nur 9 der 12 Monate war? (250-340€ monatlich) Vielen Dank. ...

von Thairia 13.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einkommen

Positives und negatives Einkommen in Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, wenn man in der Elternzeit positive Einkünfte hat z.B. 450 Euro, aber auch einen negativen Gewinn, z.B. 250 Euro, erfolgt hier eine Verrechnung, so dass dann nur z.B. 200 Euro Einkommen berücksichtigt wird? Vielen Dank für Ihre ...

von Tycoonia 10.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einkommen

Einkommen in der Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, Mein Kind kommt im April zur Welt, also noch vor dem Elterngeld plus. Wegen teilweiser Erwerbsminderung erhalte ich ab November 2014 eine halbe EU Rente. Die wird ja dann auf das Elterngeld grundsätzlich angerechnet. Da ich vor der Schwangerschaft ...

von Tycoonia 06.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einkommen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.