Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Unterhalt bei Arbeitslosigkeit

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Liebe Frau Bader,
ist ein Mann trotz Arbeitslosigkeit Unterhaltspflichtig für minderjährige Kinder aus erster Ehe, wenn die "neue" Frau des Mannes kein Einkommen hat und diese auch 2 Kinder zusammen haben? Wenn ja, wie hoch ist der Selbstbehalt für den Mann+Frau+2 gemeinsamen Kinder?
Liebe Grüße

von Bonnie101080 am 26.02.2012, 20:28 Uhr

 

Antwort auf:

Unterhalt bei Arbeitslosigkeit

Hallo,
wenn er nicht genug verdient, um den Unterhalt zu zahlen, kann er nicht. Wenn ein Titel (Urteil etc.) besteht, sollte er sehen, dass er es ändern lässt.
Liebe Grüsse,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 28.02.2012

Antwort:

Na klar... sind ja seine Kinder oder? Die sind ja nicht "weniger" wert,

wie seine jetzigen Kids in der neuen Beziehung.

Bei Ehegattenunterhalt könnte es da allerdings anders aussehen.

Sorry, arbeitslosigkeit kommt meist unverschuldet, aber ich würde mir echt ein paar mal überlegen, wenn ich schon Kids habe, für die ich sorgen muß, ob ich noch mehr kids in die Welt setze.

Kann Dir nur raten ihm die Beien lang zu machen, daß er Arbeit sucht und Du wirst u. U. auch nicht drum herumkommen.

LG
Peeka

von peekaboo am 27.02.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Anspruch auf Tagesmutterplatz bei Arbeitslosigkeit

Hallo, ich bin am Überlegen ob ich meine derzeitige Stelle kündige, da ich seitdem ich aus der Elternzeit (3.1.2011)bin nur noch Spätschicht habe. Mein Partner ist auch im Schichtsystem. Unsere Tochter leidet sehr darunter. Es vergeht keine Woche wo die Oma`s aufpassen ...

von Katjuscha0101 12.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Arbeitslosigkeit

Mutterschutzzeitraum bei Arbeitslosigkeit

Hallo Frau Bader, ich bin wegen Insolvenz arbeitslos und beziehe ALG1. Außerdem bin ich schwanger. :-) Im Internet habe ich gelesen, dass ich Mutterschaftsgeld vom A-Amt in Höhe des ALG1 für den Mutterschutzzeitraum erhalte, wenn ich zu Beginn des Mutterschutzes noch ALG1 ...

von az258 01.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Arbeitslosigkeit

Unterhalt

Hallo! Hätte mal eine Frage. Mein Mann zahlt Unterhalt an seine Ex für das Kind...Inzwischen haben wir auch 2 Kinder, und beim durchsehen der Düsseldorfer Tabelle und der Veränderung seiner Arbeitsstelle haben wir festgestellt das er zu viel Unterhalt zahlt. Ab nächstes ...

von geka 17.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unterhalt

Unterhaltshöhe bei nachträglichen Abrechnungen - Rückzahlungen ?

Hallo Frau Bader ! Mein Noch-Mann arbeitet seit 6/2011 als Angestellter im EU-Ausland mit festem Einkommen + Umsatzbeteiligung. Der Unterhalt für mich und die Kids wurde im letzten August vorab per einstweiliger Anordnung festgelegt. Der Richter hat damals für die Kinder ...

von Ikmam 09.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unterhalt

Kann es passieren das mein Partner mehr Unterhalt fürs 1Kind Zahlen müsste?

Ich muss nochmal nerven. Wir wohnen zusammen, aber sind nicht verheiratet. Mein Partner hat ja schon eine Tochter und wir bekommen unsere Würmchen auch bald. Würd mein Einkommen ( erstmal Elterngeld und danach wieder Lohn) bei meinen Partner mit angerechnet, obwohl wir ...

von nela1806 08.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unterhalt

Unterhalt

Guten Tag, ich habe eine Frage zum Unterhalt, muss ein Mann der arbeitet, grundsätzlich nach einer Scheidung an die Frau, die nicht arbeitet (sie kann, will aber nicht) Unterhalt zahlen, oder kann man in das bei der Heirat in einem Ehevertrag regeln, dass im Falle einer ...

von Anisia 07.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unterhalt

Unterhaltspfändung bei selbständigen Vater klappt nicht

Hallo, mein Problem ist ein bisschen schwierig zu erklären.Meine Tochter ist jetzt 14 Jahre und bekommt von ihrem Vater 170 Euro Unterhalt.Die letzten Jahre hat es gut geklappt jetzt hat er 4 Monate nichts mehr bezahlt und das Jugendamt meinte wir sollten jetzt eine Pfändung ...

von Crashcat75 04.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unterhalt

Unterhaltszahlungen weiterzahlen?

Hallo Frau Bader, muss ein Vater an seine Exfrau Unterhaltsgeld für seine Tochter weiterzahlen, auch wenn dieses Kind sich in der Reha befindet, als Folge einer schweren Krankheit? Hat die Exfrau das Recht auf die Unterhaltzahlung in diesem Falle? ...

von gaby67 03.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unterhalt

Unterhalt für Lebensgefährtin

Sehr geehrte Frau Bader, mein Mann hat sich leider von mir getrennt und lebt mit einer neuen Partnerin zusammen. Ich selbst bin berufstätig und erhalte von ihm Unterhalt für die Kinder. Die neue Partnerin wird in absehbarer Zeit nicht arbeiten. Ist mein Mann ihr gegenüber ...

von Pondus2003 28.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unterhalt

Unterhaltsansprüche ab dem 18. Lebensjahr

Hallo Frau Bader, wenn ein Kind 18 geworden ist, wird ja der Unterhalt vom Kindsvater bei Getrenntlebenden erstmal eingestellt und das Kind muss von sich auch Ansprüche beim Vater geltend machen, sofern diese bestehen. Jetzt frage ich mich gerade, wie lange ein ...

von Melli130 18.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unterhalt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.