Nicola Bader, Rechtsanwältin

Umgangsrecht Verweigerung

Frage an Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrte Frau Bader. Meine Frau und ich haben einen gemeinsamen Sohn von jetzt 20 Monaten. Vor 4 Monaten ist meine Frau nach einer Unbegründeten Deplatzierung meinerseits durch die Poliz.Beh.ausgezogen unter mitnahme des gemeinsamen Kindes. Seit diesem Tag verwehrt mir meine Frau jeglichen alleinigen Umgang mit meinem Sohn mit der Begründung sie müsse ihren Sohn vor der Gewalt des Vaters schützen.Seit ende Oktober 2012 habe ich meinen Sohn nun nicht mehr gesehen. Ein Zusammentreffen zwischen mir und meiner Frau endet überwiegen in einer Diskussions-Eskalation, was ich unbedingt vermeiden möchte. Nach mehreren Fruchtlosen Versuchen über das zuständige Jugendamt und Karitative Einrichtungen ist es mir bisher nicht gelungen eine Entsprechende Regelung zu Vereinbaren. Anwaltliche Schritte sind mittlerweile eingeleitet.
Können sie mir dennoch einen Rat geben oder einen Weg aufzeigen wie dieser Zustand zu beseitigen wäre?
Mit freundlichem Gruß,
H.

von Heddascht am 26.01.2013, 13:46 Uhr

 

Antwort auf:

Umgangsrecht Verweigerung

Wenn Du anwaltlich vertreten bist darf Frau Bader nicht antworten.

von Sternenschnuppe am 26.01.2013

Antwort auf:

Umgangsrecht Verweigerung

Weshalb darf eine promierten Anwältin keine Rat geben obwohl ein Kollege sich der Sache evtl schon angenommen hat ? MIt welchem recht behauptet die Schnuppe vom Stern dies ??

von Heddascht am 26.01.2013

Antwort:

Deswegen :

http://www.rund-ums-baby.de/recht/beitrag.htm?id=93696&suche=Anwaltlich+vertreten&seite=1

von Sternenschnuppe am 26.01.2013

Antwort auf:

Umgangsrecht Verweigerung

kannst du deinen text nochmal in verständlichem deutsch schreiben?

deplatzierung und polizei, heißt das, du bist gewalttätig gegen deine frau geworden?

ist davon auszugehen dass du dem kind was tust?
du kannst versuchen, begleiteten umgang zu bekommen.

von mama.frosch am 04.02.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Umgangsrecht/Besuchsrecht/zeiten

Hallo, meine kleine Tochter ist fast 3 Jahre alt, ich habe das alleinge Sorgerecht / Aufenthaltsbestimmungsrecht. Der Vater wohnt 450km entfernt in der Schweiz. Im Jahr 2012 war er 4 mal zu Besuch. Er teilt mir immer mit, wann er kömmen könnte, hat wieder eine ...

von agne-nuit 12.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umgangsrecht

Umgangsrecht Vater ohne Sorgerecht Regeln?

Sehr geehrte Frau Bader, der Kindesvater und ich waren nicht verheiratet, sind getrennt und ich habe das alleinige Sorgerecht. Leider haben wir immer wieder das Problem, dass der KV jedes Mal selber entscheidet, wann er zu seinem Kind kommt, was er mit ihm unternimmt und vor ...

von Maracuja! 12.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umgangsrecht

Kosten fürs Umgangsrecht

Guten Tag, ich bitte Sie um eine Einschätzung dieser Situation: Kind lebt bei der Mutter. Nach der Trennung zieht der Vater von A nach B (300 km entfernt). Die Kosten für den Umgang werden von beiden Eltern einvernehmlich geteilt. Es folgt ein Umzug der Mutter mit ...

von JuliaA 11.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umgangsrecht

Umgangsrecht

Hallo, ich habe mich damals noch in der Schwangerschaft von dem Kindesvater getrennt und bin wieder in mein Heimatstadt (ca. 150km vom Kindesvater entfernt) gezogen. Der Kindesvater hatte von Anfang an Umgang zum Kleinen. Am Anfang in meinem Beisein für 1-2Stunden und später ...

von Sonnenschein23 04.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umgangsrecht

nochmals Nachfrage zu Umgangsrecht

Guten Tag, ich habe Ihnen dazu bereits schon mal geschrieben. Und zwar ist meine Situation so, dass mein Mann schon länger psychische Gewalt gegen mich ausübt. Gegenüber Tochter (3,5J) noch nicht, jedoch bekommt sie die ganze Boshaftigkeit auch mit und ist deswegen gegenüber ...

von Sarina78 29.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umgangsrecht

rückfrage zu Umgangsrecht vom 21.12.

DAnke für Ihre Antwort, könnten Sie mir bitte noch sagen,welche Fakten ich da sammeln kann, was würde denn da was nützen? Bringt Bescheinigung Kinderpsychologe etwas? Habe keine Ahnung, welche Fakten ich da denn z.B. sammeln könnte? Bitte helfen Sie mir noch mal -vielen ...

von Sarina78 23.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umgangsrecht

nochmal zu Umgangsrecht 6 Fragen weiter unten von heute

Guten Tag, ich wäre Ihnen sehr dankbar wenn Sie mir nochmals auf meine Frage unten antworten könnten. Ich bin noch nicht getrennt, da ich mir große Gedanken mache, wie der Umgang mit Vater verlaufen wird. Habe ich im Falle der Trennung irgendwelche Möglichkeiten den Umgang zu ...

von Sarina78 20.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umgangsrecht

Umgangsrecht

Guten Tag,mein Mann übt schon lange psychische Gewalt in der Familie aus.Momentan "noch"hauptsächlich gegen mich.Allerding bekommt Tochter (3,5J) all die Boshaftigkeit mit und zeigt nun auch entpsrechende Verhaltensauffälligkeiten und natürlich Angst,Misstrauen gegenüber ...

von Sarina78 20.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umgangsrecht

Umgangsrecht

Sehr geehrte Frau Bader, ich bin seit 7 Jahren von meinem Mann getrennt. Die beiden gemeinsamen Söhne (7 und 11 Jahre) leben bei mir. Der Vater hat sich bis auf wenige Ausnahmen nicht viel um die Kinder gekümmert, war meist unzuverlässig, hat Besuchsvereinbarungen ...

von Desdi 22.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umgangsrecht

Umgangsrecht Fahrtkosten

Liebe Frau Bader, das Familiengericht hat einen 14 tägiges Umgangsrecht beschlossen.Die Fahrtkosten sind aber so hoch ( die Entfernung ist sehr groß) dass sie schlicht das Monatsbudget deutlich überstrapazieren. Einmal im Monat wäre es schon besser möglich. Die Fahrtkosten ...

von Prinzessin 09.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umgangsrecht

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.