Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Trennung und laufende Kosten

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrte Frau Bader,

da ich mich von meinem Mann trennen möchte tun sich bei mir einige Fragen auf.

Wir haben ein Haus gekauft und zahlen monatliche Raten. Im Falle eines Auszuges würde ich an ihn die hälftigen Kreditkosten sowie Gebühren an die Stadt sowie Instandhaltungs- und Reparaturkosten zahlen. Bin ich auch verpflichtet für Strom, Gas, Wasser etc zu zahlen?

Wir sind beide Vollzeit berufstätig. Mein Mann fängt schon sehr früh am Tag an zu arbeiten damit er unseren Sohn vom Kiga abholen kann und ich fange erst später an um ihn in den Kiga zu bringen. Allerdings hat mein Mann noch zwei Telearbeitstage in der Woche. Habe ich dennoch die Chance unseren Sohn zu mir zu nehmen (ich würde im selben Ort wohnen bleiben) obwohl mein Mann ihn - wenn man nur nach Stunden geht - mehr betreut als ich? Allerdings habe die zwei kein so gutes Verhältnis zueinander.

Müsste ich - sofern unser Sohn abwechselnd bei mir und bei meinem Mann wohnen würde - Unterhalt für unseren Sohn an meinen Mann zahlen?

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

NZ

von minniemaus1980 am 11.02.2013, 13:47 Uhr

 

Antwort auf:

Trennung und laufende Kosten

Hallo,
bei ihrer Problematik fällt eine Vielzahl von Problemen an. Es muss neben dem Aufenthaltsbestimmungsrecht auch der Unterhalt geklärt werden. Deshalb halte ich den Gang zu einem Anwalt unausweichlich.
Auf das Bestimmungsrecht erhält im übrigen der, bei dem das Kind den Lebensmittelpunkt hat.
Liebe Grüße,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 12.02.2013

Antwort auf:

Trennung und laufende Kosten

Das Kind bleibt bei dem, wo es seinen Lebensmittelpunkt hat. Hast du die Elternzeit gemacht? Wer war über die Jahre mehr für ihn da, zu wem hat er den engeren Bezug. Ich denke hier wird das JA dann auch mit dem Jungen reden. Will dein Mann denn den Jungen bei sich behalten?
Wie das mit dem Unterhalt beim Wechselmodell ist , weiß ichnciht genau ich kenne aber nur Wechelmodelle wo keiner dem Anderen Kindsunterhalt zahlen muss, weiß aber nicht ob es Ausnahmen gibt.

von Julisa am 12.02.2013

Antwort auf:

Trennung und laufende Kosten

Die Elternzeit habe ich genommen. Zu mir hat er auch einen engeren Bezug. Allerdings nimmt mein Mann sich immer frei wenn der Kleine krank ist. Er will ihn auf jeden Fall behalten - aber nur weil er mir so eines auswischen kann - hat er zumindest mal gesagt, aber ob das noch stimmt weiß ich nicht. Ich kann mir kaum vorstellen, dass mein Mann freiwillig damit einverstanden wäre, dass das JA mit unserem Sohn spricht. Aber mal sehen.
Danke schon mal für die Info was den Kindesunterhalt beim Wechselmodell angeht.

von minniemaus1980 am 12.02.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Trennungsunterhalt

Hallo Frau Bader, ich bin vor kurzem mit meinem Sohn bei meinem Noch-Mann ausgezogen. Mein Ex möchte den zuvor (auch schriftlich) vereinbarten Trennungsunterhalt nun nicht zahlen. Den Unterhalt für unseren Sohn hat er überwiesen. Ich will ihn nun in Verzug setzen (per ...

von Waldfee Tinki 02.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Zahlung von Trennungsunterhalt

Hallo Frau Bader, ich habe eine Frage zum Trennungsunterhalt. Wenn man sich bei der Trennung privat mit dem Ehemann auf die Zahlung eines bestimmten Betrages geeinigt hat, ist es dann möglich zu einem späteren Zeitpunkt im Trennungsjahr doch noch eine offizielle Berechnung ...

von Waldfee Tinki 21.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Arbeit und Aufenthaltsbestimmungsrecht bei Trennung in der Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, als Mutter einer 13 Monate alten Tochter befinde ich mich seit der Geburt in Elternzeit und betreue die Kleine zu Hause. Mein Mann ist auch in EZ, aber mit 80% Beschäftigung. Ab dem 15. Lebensmonat übernimmt er für 7 Monate die Betreuung während ich ...

von Anabelxx 18.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Kosten fürs Umgangsrecht

Guten Tag, ich bitte Sie um eine Einschätzung dieser Situation: Kind lebt bei der Mutter. Nach der Trennung zieht der Vater von A nach B (300 km entfernt). Die Kosten für den Umgang werden von beiden Eltern einvernehmlich geteilt. Es folgt ein Umzug der Mutter mit ...

von JuliaA 11.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kosten

Sterilisation Kostenübernahme durch die Krankenkasse

Hallo! Diese Frage ist bestimmt schon zig mal gestellt worden, ich finde aber online nichts bezüglich meines "Problems". Bei mir wurde im Blut festgestellt, dass ich Zytomegalieträger bin. D.h. ich trage den Virus, der ja nach Erstinfektion ein ganzes leben Lang im Körper ...

von Pannentante 05.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kosten

Geburt im europäischen Ausland - Kostenübernahme

Liebe Frau Bader, ich möchte mein 2. Kind in meiner Heimat Zypern (gr. Teil) auf die Welt bringen und möchte mich erkundigen ob die Kosten von meiner hiesigen Krankenkasse übernommen werden. Ich habe sowohl die deutsche als auch die zyprische Staatsangehörigkeit (falls ...

von Bobby_Car 13.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kosten

Trennung??

Hallo, es fällt mir sehr schwer hier diese Frage überhaupt zu stellen aber ich weiß im moment nicht wohin.. Ich bin am überlegen mich von meinem Mann zu trennen. Wir haben einen gemeinsamen sohn von 28 Monate. Was steht mir an Unterstützung zu? ich möchte sicher gehen das ...

von feentraum 09.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Geteiltes Sorgerecht, fals Trennung wo kommt mein Sohn hin?

Ich bin jetzt seit ca. 3 Jahren mit meinem Freund zusammen (nicht verheiratet). Unser Sohn soll ende Januar geboren werden und er möchte umbedingt das geteilte Sorgerecht, womit ich auch kein Problem habe. Wir haben auch schon einen Termin zur Unterschrift. Nun mach ich mir ...

von mausebaby2006 27.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Was passiert nach einer Trennung, welche Rechte hab ich als Mutter?

Guten Tag Frau Bader, bin seit 2 Jahren verheiratet und wir haben 1 Tochter, 14 Monate. Wenn ich mich jetzt von meinem Mann trennen würde, ich mit meiner Tochter ausziehe ( wohnen bei meinen Schwiegereltern mit im Haus), kann er mir dann verbieten das wir zu meinen Eltern ...

von Blonder-Engel 27.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Trennung, was tun?

Liebe Frau Bader, ich habe folgendes Problem: Mein Mann hat beschlossen schnellst möglich auszuziehen! Er sagt wir wollen alles vernünftig regeln, bzgl. Auszug, Unterhalt etc.Wir haben ein gemeinsames 12 Jahre altes Kind, ich bin halbtags berufstätig und wir leben in einer ...

von nalima 21.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.