Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Stundenbuchung

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bader,

ich möchte ab Ende des Jahres wieder in Teilzeit (60%) in Elternzeit zu arbeiten beginnen.
Für die vereinbarten Arbeitstage würde ich aber eine höhere Stundenanzahl (mind. 8 Std.), als die normale Tagesarbeitszeit/Vollzeit (7:48) arbeiten und dafür nur an 2-3 Tagen die Woche. Steht mir im Krankheitsfall für die betreffenden Tage nur 7:48 zu oder mind. 8 Std.?

Vielen Dank im Voraus und freundliche Grüße

von lyla2009 am 10.03.2016, 10:10 Uhr

 

Antwort auf:

Stundenbuchung

Hallo,
auch das verstehe ich nicht.
Sie bekommen doch den Lohn im Krankenheitsfall weiter, egal an welchen Tagen Sie krank waren
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 11.03.2016

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.