Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Schwanger in der Elternzeit

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo.

Ich habe eine Frage zur Elternzeit.
Wenn ich in der Elternzeit schwanger werde, läuft diese dann bis zum Mutterschutz weiter und nach dem Mutterschutz beginnt dann die neue Elternzeit?
Was ist wenn meine Elternzeit vor dem Mutterschutz endet? Ich arbeite in einem Job, wo ich schwanger nicht arbeiten darf. Bei meiner ersten Schwangerschaft habe ich von meinem Arzt ein Beschäftigungsverbot bekommen. Wie sieht es dann aus? Bekomme ich dann wieder mein Gehalt vom Arbeitgeber trotz Beschäftigungsverbot bis zum Mutterschutz?

Vielen Dank im Voraus
Schöne Grüße
Katja Volkenborn

von Katja V. am 11.05.2017, 18:08 Uhr

 

Antwort auf:

Schwanger in der Elternzeit

Hallo,
Sie können die Elternzeit am Tag vor Beginn des neuen Mutterschutzes beenden, ein Beschäftigungsverbot spielt jedoch dann keine Rolle.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 12.05.2017

Antwort auf:

Schwanger in der Elternzeit

Warum sollte eine Schwangerschaft Auswirkungen auf die laufende EZ haben? Sind doch völlig verschiedene Dinge.

Wenn Du in der EZ schwanger wirst, bist Du schwanger und in EZ. Du kannst die laufende EZ zum neuen Mutterschutz beenden - und solltest das auch - dann bekommst Du Mutterschutzgeld wie beim ersten Kind. machst Dud as nicht, laufen eben Elternzeit und Mutterschutz gleichzeitig, bestenfalls bekommst Du dann nur den Anteil von der KK. AG ja nicht - dein Arbeitsvertrag ruht ja wegen Elternzeit. Also, zum neuen Mutterschutz laufende EZ beenden.

wenn Die laufende EZ vor dem neuen Mutterschutz endet dann musst du eben wieder normal arbeiten. Wie wenn Du eben nicht schanger bist. Ob Du dann gegebenenfalls ein BV bekommst ist eine andere sache. Aber, aufgrudn verschärfter gesetze ist ein BV nichts mehr womit man automatisch rechnen sollte - auch wenn man vorher bei der letzten Schwangerschaft eines hatte. Kannst Du dann nicht arbeiten, weil Du keine Kinderbetreuung hast und gemeint hast sicher ein BV zu bekommen hast Du ein Problem. Für ein BV musst Du nämlich arbeitsfähig sein - was Du ohne Kinderbetreuung nicht bist. Zudem verstehe ich eh nicht warum ein Arzt dir wegen des Jobs ein BV ausgestellt hat - das hätte der Arzt nicht machen dürfen. Im falle das ein BV wegen des Jobs nötig ist, muss das nämlich der AG machen. hast halt Glück gehabt das (bisher) niemand das letzte BV angezweifelt hat. Die Krankenkassen prüfen da aber immer genauer - die zahlen nämlich für jedes BV. Solltest Du alle Voraussetzungen erfüllen udn ein BV bekommen, dann bekommst Du eben genau das Gehalt was du auch ohne Schwangerschaft bekommen würdest.

Je nachdem wie lange Du in EZ warst und wie schnell schwanger wird aber das neue Elterngeld im schlechtesten Fall nur 300 € betragen. Jeden Monat den du nach dem ersten Geburtstag des älteren Kindes nämlich kein Einkommen hattest, vermindert das neue Elterngeld. Nur die ersten 12 Monate Elterngeld und die Mutterschutzzeiten werden durch Zeiten von vor dem ersten Kind ersetzt. Sollte Dein Kind also nicht gerade erst frisch geboren worden sein, solltest Du lieber erst wieder 12 Monate Einkommen voll haben wenn ihr finanziell drauf angewiesen seit. Zumal Du ja auch innerhalb der Ez bis zu 30 Std arbeiten darfst, sofern Elterngeld durch ist auch ohne Anrechnung. Würde aber das neue Elterngeld verbessern.

von Danyshope am 11.05.2017

Antwort auf:

Schwanger in der Elternzeit

Meine anderen Kolleginnen haben auch alle ihr BV vom eigene Arzt bekommen. Und meine KK hat das so genehmigt. War kein Problem. Aber darum geht es hier ja auch nicht.
Mich interessiert was ich in der Zeit zwischen beendeter Elternzeit und Mutterschutz bekomme, wenn ich ein BV habe.

von Katja V. am 12.05.2017

Antwort auf:

Schwanger in der Elternzeit

Vielen dank Frau Bader.
Sollte meine Elternzeit vorher zuende sein, würde ich dann wieder normales Gehalt bekommen, auch wenn ich womöglich ein Beschäftigungsverbot für die Zeit bis zum Mutterschutz bekomme?

von Katja V. am 12.05.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

schwanger in der Elternzeit - wieder Beschäftigungsverbot und Lohnersatz?

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe bei meinem Arbeitgeber 2 Jahre Elternzeit angegeben, wovon nun 13 Monate vergangen sind. Ich habe davor voll gearbeitet und auch noch nichts Neues ausgehandelt. Nun bin ich wieder schwanger (ganz frisch und habe auch noch nichts bekannt ...

von Senseo 08.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwanger in der Elternzeit, Schwanger Elternzeit

Erneut Schwanger in der Elternzeit

Guten Tag Frau Bader, Ich befinde mich derzeit im 11. Monat meiner Elternzeit (1. Voll, 2. & 3. Jahr Teilzeit) und habe erfahren, dass ich erneut Schwanger bin. Normalerweise wurde mit meinem AG vereinbart, dass ich ab Juni 17 wieder in eine 75% Stelle übergehen ...

von Madalina87 06.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwanger in der Elternzeit, Schwanger Elternzeit

Erneut Schwanger in der Elternzeit / Elterngeld Plus

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe einen etwas komplizierten Sachverhalt und einigen Fragen dazu. Ich hoffe, Sie können mit weiterhelfen. Ich bin Angestellte bei der Stadtverwaltung und habe am 12.09.2015 meine erste Tochter geboren. Beim Elterngeld haben wir die neue ...

von doroli85 22.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwanger in der Elternzeit, Schwanger Elternzeit

Erneut schwanger in der Elternzeit

Hallo Frau Bader, Bin derzeit noch in der Elternzeit bis zum 12.07.2016, bin erneut Schwanger ET 04.09.2016, müsste ab 13.07.2016 wieder arbeiten. Mutterschutz würde am 24.07.2016 angehen. Meine Frage: Muss ich mind. 1 Tag in der Arbeit erscheinen um mein volles Gehalt ...

von Laurel 31.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwanger in der Elternzeit, Schwanger Elternzeit

Erneut schwanger in der Elternzeit

Frage an Fr. Bader. Erneut schwanger in der Elternzeit: Ab dem 05.05.13 wurde ich freigestellt mit normalem Nettolohn weiter bezahlt. 1. Kind am 28.12.13 geboren Elternzeit endet am 29.02.16 2. Kind (berechneter Entbindungstermin) am 20.06.16 Frage: wie wird mein ...

von Anaxor 08.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwanger in der Elternzeit, Schwanger Elternzeit

Erneut schwanger in der elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, ich hoffe Sie können mir weiterhelfen. Ich hab am 26.08.2012 mein erstes Kind geboren und zwei Jahre Elternzeit beantragt, somit endet diese am 25.08.2014. Vorher habe ich normal in Vollbeschäftigung gearbeitet und das schon jahre zuvor. Nun bin ich ...

von sonjaa 15.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwanger in der Elternzeit, Schwanger Elternzeit

Schwanger in der elternzeit / elterngeld

Hallo Frau Bader, Ich habe einen 2 jährigen Sohn. Meine elternzeit geht aber noch 1 Jahr also bis zu seinem 3. Geburtstag. Ich arbeite als geringfügig Beschäftigte Zz bei einem anderen Arbeitgeber wie vor und nach meinet elternzeit. Diese geringfügige besch. Sollte nur für ...

von hexal2007 04.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwanger in der Elternzeit, Schwanger Elternzeit

Wieder Schwanger in der Elternzeit

Liebe Frau Bader...Meine Elternzeit endet zum 31.08.14 nun bin ich erneut Schwanger und der neue Entbindungstermin ist der 1.11.14. Von was wird mein Elterngeld nun berechnet? Und werde sicher auch ab 1.9.14 für 1,5 Monate arbeiten müssen bis zum Mutterschutz? Wird einem dieser ...

von Heidoke 19.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwanger in der Elternzeit, Schwanger Elternzeit

Erneut schwanger in der Elternzeit

Hallo Frau Bader, ich habe am 29.10.2012 einen Sohn bekommen. Für diesen habe ich ein Jahr Elternzeit beantragt. Dieses endet nun am 28.10.2013. Nun bin ich aber erneut schwanger und bekomme unser zweites Kind voraussichtlich am 02.04.2014. Schon in der ersten ...

von Ingeborgschinken 11.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwanger in der Elternzeit, Schwanger Elternzeit

Erneut Schwanger in der Elternzeit

Habe im Oktober 2012 meine Tochter zur Welt gebracht. Zu Hause bleibe ich bis Ende Dezember 2013 und bekomme in dieser Zeit Elterngeld, ab Januar 2014 würde ich wieder arbeiten gehen. Meine Tochter ist jetzt 9 Monate alt und ich bin wieder schwanger :-) Voraussichtlicher ...

von Mietze 18.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwanger in der Elternzeit, Schwanger Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.