Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

rechte für den vater

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

erst mal hallo,

ich hoffe mir kann man hier ein bisschen weiter helfen...
Ich muß aber gleich sagen das ich kein unschuldtlamm bin. Es geht um meine tochter sie ist jetzt 8 jahre und ich hab jetzt seit 4 monaten kontakt zu ihr weil ich und die mama es nochmal mit einander versucht haben, aber das ist nichts geworden und meine tochter hängt an mir so wie ich an ihr hänge aber die mama will nicht das ich mein kind seh nur weil ich mich jetzt von ihr getrennt habe... sie hat das sorgerecht aber ich bin als papa eingetragen und bezahle auch immer fleisig den unterhalt für mein kind... was kann ich nun tuhen um mein kind sehen zu dürfen oder mal übers wochende bei mir zu haben

von Benjamin85 am 21.08.2016, 16:59 Uhr

 

Antwort auf:

rechte für den vater

Hallo,
schalten Sie das Jugendamt ein und versuchen Sie, auf dem Weg eine gütliche Einigung zu erzielen. Wenn dies zu keinem Ergebnis führt, bleibt Ihnen nur die Klage.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 22.08.2016

Antwort auf:

rechte für den vater

Termin bei Jugendamt machen.

Die sollen den Umgang regeln.

Gleichzeitig, wenn Du willst, Antrag auf gemeinsames Sorgerecht stellen. Ist fraglich ob Du das bekommst - wegen dem bin kein Unschuldslamm - aber das ist auch unerheblich. recht auf Umgang hast Du, ob es der Mutter passt oder nicht.

Bedenke aber, Du kannst jetzt nicht hingehen und sagen, ich will mein Kind nun regelmäßig sehen und in 1-2-3 Monaten fällt dir ein, ach nee, ist zu anstrengend oder sonstwas. Du musst bereit sein dein restliches Leben für Dein Kind mit da sein zu wollen. Mindestens aber für die nächsten Jahre. Wenn nicht, dann lass es lieber gleich. Du warst, wenn ich das recht überschaue, die ersten Jahre nicht da. Jetzt nur mehr oder minder ein "Zwischenspiel", da wird es für deine Tochter weit weniger schmerzhaft sein wenn Du wieder "verschwindest" als wenn Du jetzt auf lieben Papa machst. Diese Frage, ob dir es Dein Kind wert ist, kannst aber nur du beantworten. Falls ja, wee gesagt, DANN !!! mach einen Termin beim Jugendamt die sollen euch unterstützend da beraten.

von Danyshope am 21.08.2016

Antwort auf:

rechte für den vater

Dafür wäre erst mal interessant, was du mit der Aussage "kein Unschuldslamm" meinst? du hast dein Kind also knapp 8 Jahre nicht gesehen? Warum? Auch das ist nicht unerheblich - wolltest du nicht oder gabs andere Gründe? Ein Kind ist kein Besen, den man sich aus der Kammer nimmt, wenn man ihn gerade braucht und dann wieder weg stellt. Übernachtungen werden in jedem Fall erst mal kein Thema sein, wenn dein Kind dich erst so kurz kennt. Recht auf Umgang hast du (und auch das Kind) aber wie der aussehen wird hängt auch vom Kind und der Gesamtsituation ab. Wende dich ans JA aber überleg dir vorher genau, ob du wirklich dauerhaft Vater sein willst oder das jetzt nur mal so ne zeitbegrenzte Marotte von dir ist! Denn das schadet dem Kind nachher mehr als alles andere. Wer 8 Jahre keine Bemühungen anstellt, Vater zu sein hat m.E. nach jegliche Rechte verwirkt aber das ist leider nur meine persönliche Meinung.

von amy2107 am 22.08.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Welche Rechte hat ein werdener Vater?

Hallo, inmoment habe ich das Problem und weiß leider noch nicht alle Sachen was ich beantragen muss. Ich schildere kurz die Situation. Ich habe mich von meiner Freundin getrennt, und weiß, dass Sie das Kind bei sich nicht groß ziehen möchte, sondern bei mir soll es ...

von tommi2406 14.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rechte Vater

Welche Rechte und Pflichten hat der leibliche Vater

Hallo Frau Bader, welche Rechte und Pflichten hat der Vater meines Kindes ? Der KV lebt 50 km von uns entfernt. Er hat kein Sorgerecht er holt das Kind alle zwei Wochen. Was ist wenn er wegen Urlaub das Kind nicht nimmt. muss ich ihm ein alternativ Termin geben ? Habe es ...

von Asiasnack 15.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rechte Vater

Welche Rechte hat der Vater unser gemeinsamen Kindes

Sehr geehrte Frau Bader, ich lebe nun seit 2Monaten getrennt mit meiner Tochter (1 1/2Jahre) vom Kindesvater. Nun habe ich am Freitag Post von einer Anwältin bekommen das er nun einen Vaterschaftstest haben will. Er steht seit Geburt an als Vater in der Geburtsturkunde ...

von mia_sun_27 08.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rechte Vater

Rechte eines Vaters

Hallo, wir sind eine Patchwork-Familie und ich habe eine Frage zu den Pflichten eines Vaters. Die Tochter (9) meines Freundes holen wir jedes zweite Wochenende von Freitags nach der Schule bis Sonntag abends. Jetzt will die Mutter, dass wir sie bis Montags morgens nehmen und ...

von Mohr 10.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rechte Vater

Welche Rechte habe ich als Mutter m. all.SR, wenn 13j.Tochter beim Vater lebt

Guten Tag, meine 13 jährige Tochter lebt seit ca 1 Jahr bei ihrem Vater aber ich habe noch das alleinige Sorgerecht sowie das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Ich sehe und höre meine Tochter selten, da sie z.Zt. andere Interessen hat, als ihre Mutter zu besuchen! Ich weiß aber, es ...

von Ebbili2 10.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rechte Vater

Vater wünscht nach 4 Jahren Trennung auf einmal Wechselmodell. Rechte?

Sehr geehrte Frau Bader, wir leben seit 4 Jahren getrennt und bisher lief alles gut. Einmal die Woche und aller 14 Tage am Wochenende war unser Sohn bei seinem Vater. Urlaube hat sein Vater immer ohne ihn gemacht. Nun kommt unser Sohn in die Schule und auf einmal möchte er ...

von Baja 15.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rechte Vater

Rechte als Vater (beruflich)

Sehr geehrte Frau Bader, ab welchem Zeitpunkt muss man beim Arbeitgeber Elternzeit beantragen und wie beantrage ich es? Es ist nur der errechnete Geburtstermin gegeben. Gibt es bestimmte Formulare oder reicht eine selbstgeschriebene Beantragung? Wie informiere ich den ...

von Johnny 28.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rechte Vater

Rechte und Pflichen das Vaters/ Unterhaltsansprüche

Hallo ich hoffe Sie können mir etwas weiter helfen... Mein Ex und ich haben uns vor ca. 5- 6 Monaten getrennt. Wir sind nicht verheiratet, haben aber geteiltes Sorgerecht! Seit dem er von heut auf morgen ausgezogen ist, hat er unsere gemeinsame Tochter (9 Monate ist sie ...

von Hasenfuß 11.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rechte Vater

Was hat ein Vater eines unehelichen Kindes für rechte?

Hallo, Mein Freund hat eine Tochter, er darf sie aber nicht sehen und das jugendamt kommt auch net ausm Quark! Jetzt hat er endlich mal ein Termin bekommen das er sie in Begleitung sehen kann! Die kleine maus wird auch von dem Freund der Kindesmutter Grün und Blau ...

von Juliane90 12.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rechte Vater

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.