Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Mutterschaftsgeld für 2. Kind nach ALGI während EZ für 1. Kind bei ungekünd. Ver

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Guten Tag Frau Bader,

Kennen Sie einen ähnlichen Fall? Ich meine, mir steht ein Zuschuss zum Mutterschaftsgeld (MG) durch meinen AG zu aber ich bekomme nur MG von der KK i.H.v. ALGI - wodurch mir knapp 500€ pM fehlen.

Während der 2 jährigen Elternzeit (EZ) für meinen Sohn (6.5.15) kam meine Tochter zu Welt (29.10.16). Da mein AG mir nach dem ersten EZ-Jahr keine Teilzeitstelle anbieten konnte und wegen zu kleiner Betriebsgröße auch nicht dazu verpflichtet war, bekam ich vom 6.5.-16.9.16 ALGI. Ich hatte die Erlaubnis meines AGs im 2. EZ-Jahr woanders TZ arbeiten zu dürfen (sonst hätte ich nur 1 Jahr EZ genommen), fand aber leider nichts in TZ.

Bei Bekanntwerden der SS bendete ich die EZ für meinen Sohn vorzeitig zum 16.9.16. Der Mutterschutz begann am 17.9.16.

Meines Erachtens müsste ich nun MG von der KK i.H.v. 13€ täglich plus Zuschuss zum MG i.H.v. 68,79€ bekommen (wie damals bei meinem Sohn). Allerdings erhalte ich bisher nur MG von der KK i.H.v. bisherigen täglichen ALGI (berechnet für TZ, 30,22€).

Im Gesetz steht:

"Arbeitslose Frauen, die bei BEGINN der Schutzfrist als Bezieherinnen von Arbeitslosengeld [...] gesetzlich krankenversichert sind, erhalten Mutterschaftsgeld von der gesetzlichen Krankenkasse. Die Höhe des Mutterschaftsgeldes entspricht dem Betrag des Arbeitslosengeldes, das vor Beginn der Schutzfrist bezogen wurde."

Da ich die EZ vorzeitig beendet habe, bin ich aber doch zu BEGINN der Schutzfrist (17.9.16) nicht mehr arbeitslos sondern im gleichen Verhältnis bei meinem AG beschäftigt wie damals bei meinem Sohn. Oder nicht?

Vielen Dank für Ihre Hilfe!
Anna

von Lella250 am 18.01.2017, 00:33 Uhr

 

Antwort auf:

Mutterschaftsgeld für 2. Kind nach ALGI während EZ für 1. Kind bei ungekünd. Ver

Hallo,
Nein, Sie müssen den Anteil vom Arbeitgeber bekommen.
Vielleicht kann Ihnen die Krankenkasse da helfen.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 19.01.2017

Antwort auf:

Mutterschaftsgeld für 2. Kind nach ALGI während EZ für 1. Kind bei ungekünd. Ver

Ja, das ist so.
Hast Du Dich denn auch beim Arbeitsamt abgemeldet ?

von Sternenschnuppe am 18.01.2017

Antwort auf:

Mutterschaftsgeld für 2. Kind nach ALGI während EZ für 1. Kind bei ungekünd. Ver

Wer hat dir denn den Zuschuss gezahlt? Der AG?
Wenns ein kleiner Betrieb ist, kennt er sich vielleicht nicht aus?

Denn du siehst das genau richtig. Du hast die Elternzeit unterbrochen, damit auch die Teilzeit in Elternzeit und damit auch den ALG1-Bezug.
Du stehst aktuell im Vertrag bei deinem AG und der muss den Zuschuss gemäß Vertrag zahlen.

Hast du einen Vollzeit-Vertrag, eben auch Vollzeit-Zuschuss. Allerdings unter Berücksichtigung der aktuellen Steuerklasse. Von daher kann der Zuschuss schon von dem damals abweichen.

Gruß
SAbine

von SumSum076 am 18.01.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Mutterschaftsgeld und Elterngeld bei 2. Kind

Hallo Frau Bader, habe schon diverse Foren durchgesucht aber bei uns ist es ein wenig kompliziert. Unser 1. Kind ist am 29.04.2015 geboren, meine Frau hat Elternzeit für zwei jahre beantragt und Elterngeld wurde auf ein Jahr gezahlt. Unser 2. Kind kommt nach ...

von martin1987 16.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: 2. Kind, Mutterschaftsgeld 2. Kind

Elterngeld beim 2. Kind

Hallo, ich befinde mich derzeit im Mutterschutz vor der Geburt des zweiten Kindes. Ich habe bei meinem ArbG die EZ vom ersten Kind gekündigt, da der Mutterschutz von Nummer 2 zwei Wochen vorher anfing. Ich habe davor drei Monate halbtags gearbeitet, davor war die Elternzeit ...

von cookieNr2 28.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Kind

Elterngeldberechnng beim 2. Kind in der Elternzeit

Hallo Frau Bader, ich war heute bei der Elterngeldstelle um meine Fragen für meinen Fall zu klären habe aber leider nur ganz allgemeine Antworten trotz Nachfrage erhalten und am Ende nichts verstanden? Könnten sie mir konkret für meinen Fall die Monate aufzählen, die zur ...

von Kasiaria 13.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Kind

Elterngeld 2. Kind während Elternzeit 2. Kind

Hallo Frau Bader, Liebe Community, mein erstes Kind ist am 12.06.2015 geborgen. Ich habe Elternzeit / Elterngeld für 1 Jahr beantragt und zum ende des ersten Jahres die Elternzeit auf 3 Jahre verlängert. Seit 11.06.2016 erhalte ich kein Elterngeld und auch sonst keine ...

von StreetLatins 09.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Kind

Weihnachtsgeld während Elternzeit 2. Kind

Hallo Frau Bader, ich befinde mich derzeit in Elternzeit mit meiner 2. Tochter. Sie ist am 27. Januar 2016 geboren. Zuvor befand ich mich in Elternzeit mit meiner 1. Tochter. Diese Elternzeit endete im August 2015. Danach habe ich 4 Monate - bis zum Start des neuen ...

von happy_mummy_2014 05.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Kind

Bekomme ich für das 2. Kind Elterngeld?

Hallo Frau Bader, ich bin Mutter eines Kindes (geb am 9.Juli 2015). Elternzeit habe ich für 2 Jahre bewilligt bekommen. Erster Arbeitstag wäre dann ja der 09.07.2017. Elterngeld habe ich nur im ersten Jahre bekommen (Wir wurden sehr schlecht beraten was das angeht). Jetzt ...

von Oksana_mama 02.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Kind

In Elternzeit wieder schwanger, wie wird das Elterngeld für das 2. Kind berechne

Hallo Frau Bader, Ich habe am 24.10.2013 einen Sohn geboren. Hatte Elternzeit bis 24.10.2016 habe 2 Jahre Elterngeld bezoge. Ich beziehe seit dem 24.10.2016 wieder volles Gehalt. Ab dem 02.01.2017 gehe ich in Mutterschutz bekomme ja dann 6Wochen vor der Geburt und 6Wochen nach ...

von melaniew.1986 20.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Kind

Berechnung Mutterschaftsgeld für 2. Kind nach Teilzeit während der Elternzeit

Guten Tag Frau Bader, meine erste Tochter wurde am 5.12.12 geboren. Meine zweite Tochter am 7.3.16, also nach Ende der drei Jahre Elternzeit. Ab 1.1.14 bis 4.12.15 habe ich Teilzeit während der Elternzeit gearbeitet (Teilzeit AV befristet für die EZ). Ab 5.12.15 hat mein ...

von dnl0605 20.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: 2. Kind, Mutterschaftsgeld 2. Kind

Stichtag für das 2. kind

Hallo zusammen, Wir erwarten am 19.12.16 (der Stichtag, kann also abweichen) unser erstes Kind. Wir sind parallel auch dabei uns gerade Eigentum zum kaufen. Man kann halt nicht alles planen. Es kommt wie es kommt :) Vorher hatten wir überlegt, dass ich bevor ich wieder nach ...

von Zü sen 15.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Kind

Berechnung Gehalt bei Beschäftigungsverbot 2. Kind

Guten Tag Frau Bader, am 03.10.2015 ist unsere Tochter geboren. In der Schwangerschaft war meine Frau als OP-Schwester im Beschäftigungsverbot. Sie hat in der Zeit das volle Gehalt inkl. Dienstzulagen bekommen. Seit dem 03.10.2016 wäre meine Frau wieder Vollzeit angefangen ...

von Timo Brumund 13.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Kind

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.