Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Lange Elternzeit für Kündigungsschutz trotz Arbeit?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Liebe Frau Bader,

Wir müssen bei unseren AG bald angeben, wie lange unsere EZ dauern soll. Meine Schwangerschaft hatte mich vor einiger Zeit vor einer (versuchten) Kündigung nach Abteilungsschließung bewahrt (größerer Träger, einige Kollegen mussten gehen, einige wurden in anderen Abteilungen untergebracht). Ich habe einen unbefristeten Vertrag, bin aber ja in so einem Fall, wie ich das verstehe, nicht gänzlich unkündbar. Nach meiner EZ wird der AG mich sicherlich behalten, wenn eine Stelle frei ist, falls nicht, bin ich mir da nicht so sicher.

Daher meine Überlegung: In der EZ besteht doch weiterhin Kündigungsschutz - nun könnte ich doch 2 oder 3 Jahre EZ ankündigen und nach Ablauf des Elterngeldes nach 12 Monaten trotzdem bis zu 30 Std. wieder beim AG anfangen? Oder ist der, wenn ich aus finanziellen Gründen auf jeden Fall wieder arbeiten gehen muss, rechtlich nicht verpflichtet mir etwas anzubieten, wenn ich offiziell noch in EZ bin?

Danke und beste Grüße

von Berlin16 am 28.11.2016, 08:08 Uhr

 

Antwort auf:

Lange Elternzeit für Kündigungsschutz trotz Arbeit?

Hallo,
am besten beantragen Sie 2 Jahre - dann haben Sie Anspruch auf Verlängerung.
In der EZ dürfen Sie bis zu 30 Std arbeiten (mit Zustimmung des AG auch woanders)
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 28.11.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Teilzeit in Elternzeit und Kündigungsschutz

Sehr geehrte Frau Bader, ich bin noch bis 31.5.17 bei meinem Arbeitgeber in Elternzeit, möchte aber ab 01.09.16 bei einem neuen Arbeitgeber 600 km entfernt, eine Teilzeitarbeit annehmen. Stimmt es, dass ich beim jetzigen Arbeitgeber einen Antrag stellen muss, oder reicht, ...

von Christiane Döner 05.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kündigungsschutz, Elternzeit

Kündigungsschutz bei zweitem Abschnitt Elternzeit

Guten Abend, ich hatte nach Geburt meiner Tochter für ein Jahr Elterzeit und arbeite seit fats einem Jahr wieder. Nun möchte ich nochmals einen Antrag auf Elternzeit zwischen dem 2. und 3. Lebensjahr stellen. Besteht hier auch ein Kündigungsschutz ab 8 Wochen vor der ...

von biggi66 17.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kündigungsschutz, Elternzeit

Kündigungsschutz NACH Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, soweit mir bekannt besteht nach der Elternzeit ein Kündigungsschutz von 4 Monaten. Mein Unternehmen - indem ich eigentlich zurückgehen sollte - spielt mit dem Gedanken, mich zu kündigen ( BuschFunk). Jetzt bin ich im Juli 11 Jahre im Unternehmen. ...

von oceansmile 15.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kündigungsschutz, Elternzeit

Elternzeit in Probezeit - Kündigungsschutz für Väter

Liebe Frau Bader, mein Mann beginnt am 1.2. eine neue Stelle - hat voraussichtlich 6 Monate Probezeit. Unser Kind hat ET am 18.3. Er möchte eigentlich gerne min. 2 Monate Elternzeit nehmen. Der Ursprungsplan, bevor er den Job wechseln musste wegen Kündigung im alten ...

von Melli2016 24.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kündigungsschutz, Elternzeit

Kündigungsschutz bei gestaffelter Elternzeit

Liebe Frau Bader, mein Mann möchte gerne Elternzeit nehmen, allerdings nicht am Stück. Er würde gerne im ersten Lebensjahr zunächst 2 Monate Elternzeit nehmen und anschließend wieder Vollzeit arbeiten. Im zweiten Lebensjahr würde er gerne nochmal 6 Monate Elternzeit ...

von Olive82 20.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kündigungsschutz, Elternzeit

Wann muss Elternzeit-Antrag gestellt werden, damit Kündigungsschutz greift?

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe einen unbefristeten Arbeitsvertrag, bin schwanger und gehe im November in Mutterschutz. Da mein Chef mich konsequent meidet, seit er von der Schwangerschaft weiß, ist leider ist davon auszugehen, dass er mich gerne nach dem Mutterschutz ...

von Alma2015 27.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kündigungsschutz, Elternzeit

Kündigungsschutz bei 2. SS in der Elternzeit vor erneutem Arbeitsantritt in TZ?

Hallo Frau Bader, ich bin derzeit bei meinem Arbeitgeber in Elternzeit meines ersten Kindes und habe dort bereits eine Teilzeit-Zusatzvereinbarung ab September 2015 unterschrieben hier liegen. Nun bin ich wieder schwanger und ich bin mir nicht sicher ob ich meinem ...

von senirednil 06.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kündigungsschutz, Elternzeit

Elternzeit Mann - Kündigungsschutz

Hallo Frau Bader! Mein Mann möchte gerne zwei Monate Elternzeit nehmen, aber nicht am Stück. Also als Beispiel: im dritten Monat nach der Geburt und im siebten Monat nach der Geburt. Den Antrag muss er ja sieben Wochen vor Elternzeit beantragen. Muss er gleich beide Termine ...

von Claudia B. 02.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kündigungsschutz, Elternzeit

Kündigungsschutz zwsichen Parternmonaten und Elternzeit

Sehr geerhte fRau Bader, mein Mann möchte gerne ab Geburt mit mir 2 Monate Elternzeit nehmen. Danach nehme ich 1 Jahr, anschließend möchte mein Mann nochmal ein halbes bis ein Jahr Elternzeit nehmen. Meine Frage: er muss doch bereits 8 Wochen vor Geburt angeben, dass er ...

von Silberling 15.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kündigungsschutz, Elternzeit

Kündigungsschutz Vater Elternzeit

Hallo! Meine Frage betrifft den Kündigungsschutz für den Mann während der Elternzeit. Wenn der Mann beispielsweise den 1. und den 2. LM Elternzeit nimmt besteht sein Kündigungsschutz logischerweise bis Ende 2. LM. Wie sieht es aber aus, wenn der Vater den 1. LM ...

von Verena1983 29.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kündigungsschutz, Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.