Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Komplizierte Elterngeld – Elternzeit Frage

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Leider blicke ich zum Thema Elterngeld – Elternzeit nicht durch. Vielleicht können Sie mir weiterhelfen.
Ich habe geringe Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit + LFW und seit Okt. 2014 aus nichtselbständiger Tätigkeit. Mein Kind wurde im April 2015 geboren, nach dem Mutterschutz bin ich wieder meiner Tätigkeit Teilzeit nachgegangen und habe den Mindestsatz von 300 € beantragt und erhalten für 12 Monate bzw. 10 Monate (12 abzüglich Mutterschutz 8 Wochen nach der Entbindung).

Nun möchte ich aber von Januar bis April ganz zu Hause bleiben und mein Mann möchte auch noch zwei Monate unter 30 h arbeiten. Zudem möchte ich bald nochmal schwanger werden.

1. Geht das jetzt noch nachträglich – Elternzeit + Partnermonate?
2. Können wir beide gleichzeitig zu Hause bleiben oder muss mein Mann dann Mai / Juni nehmen? bzw. kann ich dadurch evtl. sogar bis Juni nehmen?
3. Welches Einkommen wird für das Elterngeld für Kind Nummer 2 herangezogen, wenn es Ende 2016 bzw. Anfang 2017 geboren wird? Einkommen 2015, da selbständige Einkünfte vorliegen? Die Einkünfte von 2016 bzw. 12 Monate vor dessen Geburt, würden in dem Fall nämlich äußerst schlecht ausfallen, da von Jan – April evtl. Juni Elterngeld 300 € und minimale Einnahmen aus selbständiger Tätigkeit und LFW, dann einige Monate arbeiten und erneut Mutterschutz, wobei ich auch befürchte sollte ich wieder unter dieser extrem schlimmen Hyperemesis gravidarium leiden, nicht wirklich viel arbeiten können werde.

Freue mich auf Ihre Antwort.

von Managerin01 am 22.10.2015, 21:00 Uhr

 

Antwort auf:

Komplizierte Elterngeld – Elternzeit Frage

Hallo,
1. Ja, kann er mit Frist 7 Wo beantragen.
2.Beide parallel geht, aber nur bis zum 14 Lebensmonat
3.Das letzte komplette Kalenderjahr ohne Basiselterngeld.
Liebe Grüsse
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 26.10.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Mutterschaftsgeld während der Elternzeit - Verfall des Elterngeldes?

Sehr geehrte Frau Bader, folgendes Sachverhalt: 1. Kind 31.03.2014 geboren Elternzeit und Elterngeld 2 Jahre 2. Kind Entbindungstermin 7.11.2015 Die Krankenkasse "würde" meine Frau Mutterschaftsgeld (6 Wochen vor ET, 8 Wochen danach) bezahlen. Ein Ausgleich vom AG ...

von MMaron 20.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

Schwanger während der Elternzeit, wie berechnet sich das erneute Elterngeld?

Liebe Frau Bader, ich benötige einmal Ihren Rat. Ich habe im Oktober 2014 ein Kind geboren und und befinde mich z. Z. In Elternzeit. Eingereicht habe ich insgesamt 2Jahre und das Elterngeld habe ich in den ersten 12 Monaten bekommen. Somit bin ich jetzt noch 12 Monate ...

von Danieve 13.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

Elterngeld für 12 Monate und Elternzeit 24 Monate, geht das?

Guten Tag, mir brennt eine wichtige Frage auf der Seele, mit der wir uns aktuell beschäftigen. Ich bin zwar erst in der 15.SSW aber ich möchte mich so früh wie möglich über meine Rechte informieren, um nicht alles kurz vor knapp zu regeln. Ich würde nach der Geburt des ...

von JustDo 07.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

Elterngeldberechnung bei SS in Elternzeit mit Elterngeld Plus

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe gelesen, dass man für ein 2. Kind wieder volles EG bekommt, wenn man während der EZ des 1. Kindes schwanger wird. Nicht aber, wenn der EG Betrag auf 2 Jahre verteilt wird. Wie verhält es sich bei ElterngeldPlus? Wie würde das EG für das ...

von nanab 29.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

Frage zum Antrag der Elternzeit vs Elterngeld

Sehr geehrte Frau Bader, der voraussichtliche ET ist am 11.10.2015 und ich beabsichtige zunächst 2 Jahre Elternzeit zu beantragen und 12 Monate Elterngeld. Nach 12 Monaten ist ein Wiedereinstieg in Teilzeit während der Elternzeit beim Arbeitgeber geplant. Wie ist es, wenn ich ...

von Cinderella35 19.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

Einkommensgrundlage für Elterngeld während laufender Elternzeit

Hallo Frau Bader, unser Sohn ist im November 2013 geboren, bis dahin war meine Frau in Vollzeit beschäftigt. Die Elternzeit für meine Frau haben wir für 3 Jahre beantragt. Seit Dezember 2014 arbeitet meine Frau in Teilzeit (20 Stunden) während der laufenden Elternzeit. ...

von FrankZ 15.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

Berechnung des Elterngeldes bei TZ während Elternzeit

Hallo Frau Bader, Hier haben schon einige diese Frage gestellt, wie die Berechnung des Elterngeldes aussieht, wenn man noch in Elternzeit ist. Mir ist es aber leider immer noch nicht so klar. Ich selbst befinde mich noch in Elternzeit bis Ende 2016 und werde ab November ...

von DieMama2014 03.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

Elterngeld während dem 3. Jahr Elternzeit

Liebe Frau Bader, leider habe ich nirgends eine brauchbare Auskunft bekommen und hoffe Sie können mir weiterhelfen. Unser 1. Kind kam im April 14 zur Welt. Ich habe 3 Jahre Elternzeit genommen und das Elterngeld lasse ich mir halbiert auf 2 Jahre auszahlen. Jetzt ...

von flowi_anny 02.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

Erhalte ich bei Kündigung in Elternzeit weiterhin Elterngeld?

Hallo Frau Bader, ich bin derzeit in Elternzeit (2 Jahre - bis März 2017). Ich habe einen unbefristeten Vertrag und mein Arbeitgeber wird seinen Betrieb vor Ort schließen und an einen anderen Standort verlagern. Nun hat mich die Arbeitsschutzbehörde angeschrieben, dass mein ...

von schnalle1301 01.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

Muss man Elternzeit für das Kind nehmen, für das man Elterngeld beziehen möchte?

Liebe Frau Bader, ich möchte nach der Geburt meines 2. Kindes Elternzeit und Elterngeld in Anspruch nehmen. Mein erstes Kind wurde im November 2013 geboren und ich habe das dritte Elternzeitjahr bisher nicht genommen. Ist es sinnvoller zunächst Elternzeit und Elterngeld für ...

von Tanzmaus_M 28.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.