Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

kann man auch nach 10 Jahren die Vaterschaft einklagen?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Guten Tag Frau Bader,

Die Tochter meines Freundes ist grade 10 Jahre alt geworden.
Seine Ex Freundin fängt jetzt an, Das sie mehr Unterhalt haben möchte und wir bekommen die kleine Maus sonst nicht mehr zu sehen. Ihre Begründung des Ganzem ist,.er hat keine Rechte, da er die Vaterschaft nie anerkannt hat. Uns ist bewusst, das wir somit eigentlich keinen Unterhalt zahlen müssten,
Nun habe ich die Frage,

kann sie als Mutter nach 10 Jahren immer noch zum Jugendamt/Anwalt gehen und die Vaterschaft einklagen?

Er sollte nach meinem Wissen, die Vaterschaftsanerkennung nur mit ihrer Zustimmung unterzeichnen können. Aber dazu kam es in 10 Jahren nie, obwohl beide ca 9 Jahre lang nach der Geburt noch zusammen waren und mich macht es einfach stutzig. Er meinte es hat sich nie jemand bei ihm gemeldet, das er die Vaterschaft anerkennen soll, und dadurch kam es auch nie dazu.

Ich bedanke mich

MfG
ALEX

von Alex14 am 21.12.2015, 11:28 Uhr

 

Antwort auf:

kann man auch nach 10 Jahren die Vaterschaft einklagen?

Hallo,
für die Anerkennung gibt es keine Frist - anders als bei der Anfechtung.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 29.12.2015

Antwort auf:

kann man auch nach 10 Jahren die Vaterschaft einklagen?

Da hat Dein Freund aber lange geschlafen.
Sie waren fast 10 Jahre nach der Geburt noch zusammen und ihm war nie klar, dass er gar nicht der rechtliche Vater ist?
Er sollte die Vaterschaftsfeststellung in die Wege leiten und zwar schnell.
Kann er nachweisen, dass er all die Jahre gezahlt hat?
Mit Pech hat sie auch noch Unterhaltsvorschuss kassiert den er dann zurückzahlen muss.

Er soll auf Feststellung klagen wenn sie die Anerkennung nicht freiwillig unterschreibt und dann auch gleich das Umgangsrecht festlegen lassen sowie das gemeinsame Sorgerecht für das Kind.

von Sternenschnuppe am 21.12.2015

Antwort auf:

kann man auch nach 10 Jahren die Vaterschaft einklagen?

warum macht es dich stutzig? was vermutest du?
früher (und damit meine ich auch schon vor 10jahren) war es halt noch nicht so modern, gleich alles am besten schon bei der zeugung festzulegen und vorzusorgen. solange alles cremig ist und man zusammen ist, fragt ja auch keiner nach unterhalt, umgang etc.
meine freundin hat drei kinder mit ihrem lg, da ist keine vaterschaft offiziell anerkannt....
der vater, nicht du und auch nicht ihr, soll den spieß umdrehen.
die mutter will geld, also soll sie zum jugendamt gehen und die beistandschaft beantragen. im zuge dessen wird dann schon alles anlaufen, was nötig ist, ggf auch das gsr und AUCH das asr stünde ja evtl zur diskussion.

von kravallie am 21.12.2015

Antwort auf:

kann man auch nach 10 Jahren die Vaterschaft einklagen?

Ja, und es geht natürlich auch ohne Klage wenn die Kindsmutter den Vater verspätet benennt und der Vater dies bestätigt.

Ich habe im Bekanntenkreis einen solchen Fall, da wurde mit "Vater unbekannt" gearbeitet um Staatsknete abzugreifen. Die Mutter hat diese Fehlentscheidung mit knapp 20 Jahren später sehr bereut, aber sie hatte Angst den KV mit nachträglichen Unterhaltsforderungen durch das Jugendamt zu verärgern und hat es so stehen lassen. Der Junge kennt seinen Vater, hat aber keine rechtliche Verwandtschaft mit ihm.

von Pamo am 21.12.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Elternzeit/Elterngeld bei qualifizierter Vaterschaft

Guten Tag Frau Bader, vor 2 Monaten hatte ich Sie bereits gefragt, ob ein Mann mit qualifizierter Vaterschaft (Vaterschaftsanerkennung beim Jugendamt vor Geburt nach Einreichen des Scheidungsantrags) Elternzeit und Elterngeld beantragen kann. Dies hatten Sie verneint. In ...

von blaudalam 04.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vaterschaft

Vaterschaft und Unterhalt

Guten Tag Frau Bader, bei einem nichtehelichen Kind ist der Vater lt. BGB für die Kosten während der Schwangerschaft und anschließend für den Kindesunterhalt und den Unterhalt der Mutter (Differnez zwischen ehemaligem Nettogehalt und Elterngeld) verantwortlich, solange er ...

von Sunset1980 28.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vaterschaft

Elternzeit/Elterngeld bei qualifizierter Vaterschaft

Guten Tag Frau Bader, vor 2 Monaten hatte ich Sie bereits gefragt, ob ein Mann mit qualifizierter Vaterschaft (Vaterschaftsanerkennung beim Jugendamt vor Geburt nach Einreichen des Scheidungsantrags) Elternzeit und Elterngeld beantragen kann. Dies hatten Sie verneint. In ...

von blaudalam 28.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vaterschaft

Elternzeit für Vater ohne rechtliche Vaterschaft

Guten Tag Frau Bader, vor 2 Monaten hatte ich Sie bereits gefragt, ob ein Mann mit qualifizierter Vaterschaft (Vaterschaftsanerkennung beim Jugendamt vor Geburt nach Einreichen des Scheidungsantrags) Elternzeit und Elterngeld beantragen kann. Dies hatten Sie verneint. In ...

von blaudalam 20.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vaterschaft

Finanzielle Unterstützung beim Vaterschaftstest?

Hallo! Mein Problem ist etwas kompliziert. Ich habe einen 2 jährigen Sohn. Der Vater ist mein jetziger Freund. Als ich meinen Sohn geboren habe, war ich noch verheiratet (allerdings in der Türkei). Ich bin jetzt geschieden, aber vom AG in Deutschland wurde mir auferlegt, dass ...

von katharina0502 26.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vaterschaft

Frage wegen Vaterschaftstest

Guten Tag Ich hätte mal eine Frage wegen dem gerichtlichen Vaterschaftstest. Ich bin noch schwanger bis Mitte Dezember und der Vater des Kindes will einen Vaterschaftstest auf meine kosten Ich habe ja nichts gegen einen Test weil ich mir sicher bin das nur er der Vater ...

von Jule93 17.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vaterschaft

Darf mein Lebensgefährte die Vaterschaft anerkennen bei unbekannten vater

Hallo liebe Frau Bader Mir brennt da seit 4 Jahren etwas auf der Seele meine Sohn ist 4 Jahre bin ich bin seit der Schwangerschaft mit meinen Partner zusammen mein Sohn ist durch eine. One Nighte Stand entstanden. Also ist der Vater unbekannt also auch überhaupt nicht ...

von Yasin.s 29.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vaterschaft

Muss ich Vaterschaftsanerkennung unterschreiben?

Hallo, Also ich stecke in folgender Situation: Habe einen 5 Wochen alten Jungen, dessen Vater sich seiner Vaterschaft nicht sicher ist. Also habe ich in Absprache einen Vaterschaftstest bestellt. Nun haben wir bisher keinen Arzt gefunden,der diesen auch bezeugen würde und ...

von Nikita14 28.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vaterschaft

Vaterschaft und Nachname (Scheidung läuft noch)

Hallo, Frau X ist noch mit Herr X verheiratet, lebt aber schon mehrere Jahre mit Herr Y in einer Beziehung. Die Scheidung ist eingereicht. Frau X und Herr Y erwarten bald ein Kind und alle sind sich einig, dass Herr X der noch-Ehemann die Vaterschaft aberkennt und Herr Y ...

von fuenftesrad 11.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vaterschaft

Vaterschaftsanerkennung vom neuen Partner bei noch nicht eingereichter Scheidung

Sehr geehrte Frau Bader, ich hoffe, Sie können mir weiterhelfen. Ich habe mittlerweile so viele verschiedene Aussagen zu dem Thema gehört, dass ich nicht mehr weiter weiß. Ich lebe getrennt von meinem Ehemann und die Scheidung ist geplant, aber noch nicht eingereicht (da ...

von Nachtstern78 08.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vaterschaft

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.