Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Kann ich Elternzeit bei erneuter Schwangerschaft vorzeitig beenden

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bader!

Ich bin zur Zeit noch 1 Jahr in Elternzeit, gehe aber in TZ wieder arbeiten (EZ unabhängige TZ).
Jetzt bin ich wieder schwanger (3. Monat). Kann ich meine Elternzeit vorzeitig beenden um dann bis Beginn des Mutterschutzes wieder in VZ arbeiten gehen damit das neue Elterngeld fast gleich ausfällt? Oder ist das nicht möglich?

Vielen Dank

von Sunshine15 am 13.09.2016, 15:25 Uhr

 

Antwort auf:

Kann ich Elternzeit bei erneuter Schwangerschaft vorzeitig beenden

Hallo,
es besteht nach § 16 BEEG die Möglichkeit, beim AG am Tag vor Beginn des neuen Mutterschutzes die alte Elternzeit zu beenden. Der AG hat da kein Mitspracherecht. Das tut man am besten schriftlich und schon entsprechend vorher (mit Angabe des voraussichtlichen Beginns des neuen Mutterschutzes + Attest Arzt). Man erhält dann vom Arbeitgeber und der Krankenkasse jeweils die Anteile zum MG.
Man kann jedoch nicht schon eher die Elternzeit beenden, um bei einem Beschäftigungsverbotlohn zu erhalten.
Eine Frist für die Beendigung sieht das Gesetz nicht vor.
Bis zu zwölf Monate der ersten Elternzeit kann man mit Zustimmung des Arbeitgebers bis zum achten Geburtstag des Kindes übertragen, wenn das Kind vor 2015 geboren ist.
Wenn das Kind 2015 geboren ist, kann man bis zu 24 Mo. Ohne Zustimmung des Ag übertragen.
Ausgangspunkt für das EG ist das persönliche steuerpflichtige Erwerbseinkommen der letzten zwölf Kalendermonate vor der Geburt des Kindes, für dessen Betreuung jetzt Elterngeld beantragt wird. Monate mit Bezug von Mutterschaftsgeld oder Elterngeld (nicht jedoch Zeiten einer verlängerten Elterngeldauszahlung) sowie Monate, in denen aufgrund einer schwangerschaftsbedingten Erkrankung oder wegen Wehr- oder Zivildienstzeiten das Einkommen gesunken ist, werden bei der Bestimmung der zwölf Kalendermonate grundsätzlich nicht berücksichtigt. Statt dieser Monate werden zusätzlich weiter zurückliegende Monate zugrunde gelegt. Sollte der Rückgriff auf weiter zurückliegende Monate jedoch nachteilig sein, können die Eltern schriftlich darauf verzichten. Bei Selbstständigen würden die zuvor genannten Monate nur auf Antrag von der Einkommensermittlung ausgenommen und an deren Stelle weiter zurückliegende Monate berücksichtigt.

Liebe Grüße,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 19.09.2016

Antwort auf:

Kann ich Elternzeit bei erneuter Schwangerschaft vorzeitig beenden

Was meinst Du mit Elternzeitunabhängige TZ?
Bekommst Du ein BV?

von Sternenschnuppe am 13.09.2016

Antwort auf:

Kann ich Elternzeit bei erneuter Schwangerschaft vorzeitig beenden

Die Elternzeit vorzeitig beenden kannst du nur zum Beginn des Mutterschutzes um Mutterschaftsgeldleistungen in Anspruch zu nehmen.

Möchtest du die Elternzeit noch früher beenden, geht dies nur mit Zustimmung des Arbeitgebers.

Ich verstehe aber auch nicht, was du mit elternzeitunabhängiger Teilzeit meinst!?!

von chrissicat am 13.09.2016

Antwort auf:

Kann ich Elternzeit bei erneuter Schwangerschaft vorzeitig beenden

Elternzeit unabhängige Teilzeit heißt, dass ich 30 Std die Woche in meinem Job arbeiten gehe aber noch in Elternzeit bin. Und da ich jetzt wieder schwanger bin möchte ich die Elternzeit gerne beenden und wieder 39 Std die Woche gehen. Ich glaube das mein Arbeitgeber zustimmen wird, da bei uns viel zu tun ist. Aber muß ich ihm vorab sagen das ich schwanger bin?

von Sunshine15 am 14.09.2016

Antwort auf:

Kann ich Elternzeit bei erneuter Schwangerschaft vorzeitig beenden

Ob ihm vorher sagen MUSST, dass du schwanger bist???

Nein, müssen tust du das nicht. Aber ich an deiner Stelle würde da schon mit offenen Karten spielen. An Stelle deines Arbeitgebers würde ich sonst beim nächsten Mal aber 3x überlegen, ob ich irgendwo zustimme, wo ich nicht zustimmen muss.

Du schreibst, es wäre viel zu tun. Vielleicht wäre es ihm dann ja sogar ganz recht, wenn du erst noch Vollzeit arbeitest bevor du in Mutterschutz gehst.

von chrissicat am 14.09.2016

Antwort auf:

Kann ich Elternzeit bei erneuter Schwangerschaft vorzeitig beenden

Hallo Frau Bader,

danke schon mal für die Antwort. Ich werde kein Beschäftigungsverbot bekommen bzw es ist auch keins in Aussicht. Da weiß ich das dies Betrug ist, sondern ich möchte einfach bis zum Mutterschutz wieder Vollzeit arbeiten gehen um dann ein höheres Elterngeld zu benommen.
Ist es in dem Fall nicht möglich mit Zustimmung des AG die Elternzeit vorzeitig zu beenden?

von Sunshine15 am 19.09.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Elterngeldanspruch bei erneuter Schwangerschaft in Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, vielen Dank schon einmal für die Möglichkeit, Ihnen hier eine Frage stellen zu können. Die Situation bei uns sieht wie folgt aus: Unsere Tochter ist am 10.04.2015 geboren und ich befinde mich noch in Elternzeit. Ab dem 01.04.2017 möchte ich wieder ...

von DamenZimmer 30.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei erneuter Schwangerschaft

Mitteilungsfrist bei erneuter Schwangerschaft während Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, herzlichen Dank für Ihre heutige Rückmeldung auf meine Fragestellung vom 4.05. (Verlängerung der Elternzeit von 2 auf 3 Jahre ratsam bei erneuter SS) hin. Würden Sie raten die neue Schwangerschaft (8 SSW) im selben Zug mit dem Antrag für die ...

von Maria888 09.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei erneuter Schwangerschaft

Elternzeitverlängerung bei erneuter Schwangerschaft

Guten Tag Frau Bader, ich habe im Mai 2015 mein erstes Kind bekommen und bei meinem AG zwei Jahre Elternzeit angemeldet. Nun wünschen mein Mann und ich uns ein zweites Kind. Würde der Mutterschutz bei einer erneuten Schwangerschaft vor Ende der jetzigen Elternzeit ...

von Bechlaju 14.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei erneuter Schwangerschaft

Welcher AG zahlt MuSch-Zuschuß bei erneuter Schwangerschaft in TZ?

Aufgrund einer erneuten Schwangerschaft während Teilzeitarbeit bei einem anderen Arbeitgeber sind leider einige Fragen aufgetaucht, die ich verzweifelt versuche beantwortet zu bekommen. Anbei eine möglichst kurze Beschreibung der Daten: -TZ-Beschäftigung in EZ von Kind 1 ...

von Mamamaja 30.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei erneuter Schwangerschaft

Beschäftigungsverbot bei erneuter Schwangerschaft während Elternteilzeit?

Meine Frau arbeitet in Teilzeit während der Elternzeit (bis April 2017). Danach hätte sie wieder einen Anspruch auf ihre volle Stelle. Wir wollen aber noch ein 2. Kind. Während der ersten Schwangerschaft hatte sie ein Beschäftigungsverbot, und bekäme dies wohl auch in der ...

von Mimi2442014 29.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei erneuter Schwangerschaft

Gehalt bei erneuter Schwangerschaft

Guten Tag, Ich bin Zahnärztin und erhielt Grundgehalt+Umsatzbeteiligung bei entsprechender Erfüllung des Mindestumsatzes. Als ich schwanger wurde erhielt ich sofortige/n Beschäftigungs-/Berufsverbot durch den AG. Am 25.5.2016 endet meine 1-jährige Elternzeit, jedoch habe ich ...

von Pebek 22.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei erneuter Schwangerschaft

Kündigungsschutz bei erneuter Schwangerschaft in TZ bei zweitem AG

Hallo, ich befinde mich in einem Teilzeitarbeitsverhältnis währen meiner laufenden Elternzeit bei einem anderem Arbeitgeber (EZ ist für Kind 1). Nun bin ich erneut schwanger :-). Dies habe sofort beiden AG mitgeteilt. Beim zweiten AG habe ich vor Bekanntgabe der 2. ...

von sebiotec 09.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei erneuter Schwangerschaft

Elterngeld bei erneuter Schwangerschaft

Hallo Fr. Bader, Habe zwei Jahre Elternzeit genommen(18.9.2017), bekomme ein Jahr Elterngeld. 1.Wie verhält sich das wenn ich in der Elternzeit nochmal Schwanger werden würde? 2.Kann der Chef mich kündigen? 3.Wann müsste ich dem Chef das Artest zum Mutterschutz hingeben? ...

von sandra15 29.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei erneuter Schwangerschaft

AG Anteil Mutterschutzgeld in Elternzeit bei erneuter Schwangerschaft

Hallo Frau Bader Und an Alle! Ich bin völlig fertig mit den Nerven,weil ich mit dem Geld voll gerechnet habe. Also , mein AG rief mich grad an, und sagte mir , das mir der Anspruch nicht Zustehen würde , weil ich 3 Monate vor Mutterschutz nicht gearbeitet habe. ET ...

von Bambi1983 17.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei erneuter Schwangerschaft

Mutterschutzgeldzahlung AG bei erneuter Schwangerschaft

Hallo Frau Bader, Am 26.09.2012 kam meine Tochter zur Welt, wo ich eine EZ von 3 Jahren genommen habe, diese habe ich nun zum 1.08.2015 vorzeitig gekündigt da ich erneut Schwanger bin und mein Mutterschutz am 2.08.2015 beginnt(ET 13.09.2015) Nun habe ich gehört, dass ...

von Krebsgirl83 14.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei erneuter Schwangerschaft

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.